#1

Zum Tode von Rochus Misch

in Themen vom Tage 06.09.2013 21:49
von Wolle76 (gelöscht)
avatar

Gestern früh um 8.15 Uhr starb mit Rochus Misch der letzte Überlebende und Zeitzeuge des Führerbunkers nach kurzer Krankheit im Alter von 96 Jahren.

Geboren wurde Misch am 29.Juli 1917 im schlesischen Oppeln, das hörte man ihm bis zuletzt an. Nach einem Besuch der olympischen Spiele 1936 in Berlin war wie viele Andere von der Person Hitlers und der SS fasziniert.
Später meldete er sich freiwillig zum Wehrdienst in der LSSAH in Berlin.Er hoffte nach den 2 Jahren Wehrdienst in den Staatsdienst als Beamter zu kommen. Mit der SS-VT nahm er am Polenfeldzug teil wo er als Parlamentär vor Modlin schwer verwundet wurde.
nach seiner Genesung wurde er von seinem alten KpChef zum Führerbegleitkommando geholt.
In den Hauptquartieren Hitlers war er hauptsächlich als Telefonist und als "Mädchen für alles" tätig. NAch Hitllers und Goebbels Selbtsmord schloß er sich der Ausbruchsgruppe um Wilhelm Mohnke an und geriet in Berlin in der Groterjahn Brauerei Prinzenalle in Russische Gefangenschaft aus der er 1955 wiederkam.

Ich durfte ihn vor 6 Jahren mal im Rahmen eines Vortrages kennenlernen.
Er wohnte bis zu seinem Tod in Rudow, seine Frau starb schon vor Jahren. Er hinterläßt eine Tochter zu der er nie ein großartiges Verhältnis aufbauen konnte, Zuletzt war wohl die Verbindung zu seiner Tochter abgebrochen.
Er hat sie kaum verstanden und sie hat ihren Vater, vorallem seine Tätigkeit im Krieg und zugehörigkeit zur Waffen-SS nie verstanden.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Zum Tode von Rochus Misch

in Themen vom Tage 06.09.2013 22:01
von Kimble | 397 Beiträge

Er war ein sehr liebenswerter Mensch, mit einem sehr bewegten Leben.
Habe auch sein Buch gelesen.
Das sind wirkliche Zeitzeugenberichte, die man sonst nur selten zu lesen bekommt.

Ich bin wirklich traurig.


Kannten Sie die DDR ? "Ja, flüchtig"
zuletzt bearbeitet 06.09.2013 22:02 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Zum Tode von Rochus Misch

in Themen vom Tage 06.09.2013 22:32
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Er blieb Hitler bis zum Schluss treu.Auch den letzten Befehl führte er aus....Hitlers Leiche zu verbrennen.

Obwohl er immer nah am Geschehen war...ein Nazi war er nicht.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

RE: Zum Tode von Rochus Misch

in Themen vom Tage 06.09.2013 22:34
von Mike59 | 7.970 Beiträge

Zitat von Zermatt im Beitrag #3
Er blieb Hitler bis zum Schluss treu.Auch den letzten Befehl führte er aus....Hitlers Leiche zu verbrennen.

Obwohl er immer nah am Geschehen war...ein Nazi war er nicht.


Was ist denn ein Nazi?


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#5

RE: Zum Tode von Rochus Misch

in Themen vom Tage 06.09.2013 22:40
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Zermatt im Beitrag #3
Er blieb Hitler bis zum Schluss treu.Auch den letzten Befehl führte er aus....Hitlers Leiche zu verbrennen.

Obwohl er immer nah am Geschehen war...ein Nazi war er nicht.


So im Dunstkreis des Führers kein bisschen angebräunt?
Der Opa in meiner Nähe den sie jetzt am Kanthaken haben wird wohl einfach den falschen Job erwischt haben.


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#6

RE: Zum Tode von Rochus Misch

in Themen vom Tage 06.09.2013 22:54
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Als Leibwächter des Führers mit einer Jüdin verheiratet. Das wusste ich auch noch nicht.
Friede seiner Seele


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#7

RE: Zum Tode von Rochus Misch

in Themen vom Tage 06.09.2013 23:22
von Duck | 1.741 Beiträge

Zitat von Zermatt im Beitrag #3
Er blieb Hitler bis zum Schluss treu.Auch den letzten Befehl führte er aus....Hitlers Leiche zu verbrennen.

Obwohl er immer nah am Geschehen war...ein Nazi war er nicht.


Meines Wissen hatte Günsche den Befehl erhalten und auch ausgeführt.


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#8

RE: Zum Tode von Rochus Misch

in Themen vom Tage 06.09.2013 23:27
von Gert | 12.354 Beiträge

er kam in Interviews immer sehr ruhig, gefasst und menschlich rüber. Ich sah ihn in verschiedenen Filmen und er wirkte auf mich gar nicht "braun", eher wie ein funktionierender Diener seines Herren, aber eben des Herrn A.H..
Er hat schon ein ein sehr hohes Alter erreicht. Warum ihn die Russen 10 Jahre haben "büßen" lassen, erschliesst sich mir nicht, jedenfalls nicht für seine Tätigkeit und Position. Er war ein einfacher Funker, Pförtner oder was auch immer. Wenn ich mir im Gegensatz dazu veranschauliche, wie sie einem Generalfeldmarschall Paulus in den Arsch gekrochen sind, einem der Hauptakteure für Hunderttausende Tote und den auch noch 2 Jahre früher frei liessen als Rochus Misch?? Na ja, die Kommunisten haben aus meiner Sicht schon immer einen an der Waffel gehabt, egal wo sie auftraten.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Kimble und Wanderer zwischen 2 Welten haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#9

RE: Zum Tode von Rochus Misch

in Themen vom Tage 07.09.2013 02:09
von Wolle76 (gelöscht)
avatar

Verbrannt wurde Hitler von Günsche (adjutant),Kempka (Chef des Fuhrparkes),Linge (Diener) in anwesenheit von Bormann. Er war zumindest nicht in der NSDAP .

Warum Misch 10 Jahre "Staatsgast im Arbeiter- und Bauernparadies" war ? Zur falschen Zeit am falschen Ort und den falschen Job gehabt. Die Verteidiger Berlins,Stalingrads und Kurlands sowie Speziell Angehörige aus dem Dunstkreis Hitlers kamen zum größten Teil alle erst 55 frei.
Paulus ist ein Thema für Sich, Zeuge im Nürnberger Prozeß, Ranghöchstes Mitglied und Gallionsfigur des Bund deutscher Offiziere und des Nationalkomitees freies Deutschland


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#10

RE: Zum Tode von Rochus Misch

in Themen vom Tage 07.09.2013 03:41
von Grenzverletzerin | 1.182 Beiträge

Langsam bleibt mir hier bei einigen Beiträgen echt die Spucke weg...wer war schon SS-Oberscharführer Rochus Misch...so ein echt lieber Opa...kann ja nix für, dass er den Adolf mochte...nech...sein Leibwächter war...getreu bis in den Tod...
Führt Ihr demnächst auch noch den "Getreuen Heinrich-Gedenktag" ein...war doch nur...ein lieber Hühnerzüchter oder ....


Unter Chemikern funktioniert die Evolution noch: Dumme Experimentierer werden natürlicherweise und rasch eliminiert.

Schuddelkind, Svenni1980, frank, Küchenbulle 79 und Fraggel haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#11

RE: Zum Tode von Rochus Misch

in Themen vom Tage 07.09.2013 03:54
von ABV | 4.202 Beiträge

Rochus Misch ist immerhin ein gutes Beispiel dafür, wie ein ganz normaler netter Mensch in völlig unnormale Dinge verwickelt werden kann. Ein Fanatiker war er ganz sicher nicht. Eher völlig unpolitisch. Ich habe sein Buch vor einiger Zeit gelesen. Und zwar an einem Tag, so spannend war es. Über seine Zeit bei Hitler kann man geteilter Meinung sein. Auf jeden Fall war er ein wertvoller Zeitzeuge, der den Historikern so manche Einblicke in das Innenleben des Führerhauptquartiers bescherte. Schuld, im strafrechtlichen Sinn, hat er nach dem bisherigen Erkenntnisstand nicht auf sich geladen.

Gruß an alle
Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


josy95 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#12

RE: Zum Tode von Rochus Misch

in Themen vom Tage 07.09.2013 04:47
von Schuddelkind | 3.515 Beiträge

......................................................

Aus einem Interview mit Rochus Misch:
Eine ganz persönliche Frage: Fühlen Sie sich Ihrem »Chef« noch verbunden?
Ja, das kann ich nicht ablehnen.

Ist da noch ein Stück Loyalität?
(Pause) Wahrscheinlich. Ihm etwas vorzuwerfen wäre außerhalb meiner Pflichterfüllung als Soldat.

Aber heute könnten Sie ihm doch etwas vorwerfen – Sie sind ja kein Soldat mehr, oder doch?
Nun, ein Stückchen Soldat wäre ich noch, ja. Militärzeit, Verwundung, immer dem Schicksal gefolgt – aus der Kaserne in die Wohnung des Führers. Das war doch der große Gott, für das ganze Volk war er doch ein Messias.

Waren Sie eigentlich je mit Hitler in einem Konzentrationslager?
Nein, nie. Wenn Hitler mal dort gewesen wäre, wäre einer der anderen mitgewesen. Das Thema Vernichtungslager, Auschwitz, wurde im engsten Kreis von Hitler nie erwähnt. Entweder war das streng geheim, oder die Mitarbeiter wollten, dass er selbst nichts erfährt.

Das glauben Sie ernsthaft?
Ja. Als Hitler erfuhr, dass zwei Gauleiter in Österreich Kirchen für militärische Zwecke beschlagnahmten, da hat er sie sofort entlassen. Aber: Von wem sollte er so etwas normalerweise erfahren?

Das klingt so, als wollten Sie Hitler aus der Verantwortung für die NS-Verbrechen herausnehmen, ihn schützen. Machen Sie es sich da nicht zu einfach?
Da gab es eben viele Hitlers, nicht nur einen. Und ich glaube, dass die vielen Hitlers das so gemacht haben, wie Hitler es nicht unbedingt wollte. Aber der nächste Hitler hinter ihm war Himmler. Und der war überall.
http://www.pm-magazin.de/a/der-letzte-zeuge-%E2%80%93-teil-3

Wer für nur 5 Cent Gehirn in der Murmel zwischen seinen Schultern hat, erkennt, wessen Geistes Kind er war. Zeitzeuge hin oder her. Er schreibt auch, er war nur Befehlsempfänger. Das hat Adolf Eichmann auch behauptet, nur ist er mit dieser Nummer nicht durchgekommen. Aber wer weiß, vielleicht gibts hier demnächst einen Thread zum Tod von Eichmann, so zum soundsovielten Todestag...........?
Ich geh jetzt mal gepflegt kotzen...........


Intellektuelle spielen Telecaster
seaman, Svenni1980, passport, frank und Küchenbulle 79 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.09.2013 09:12 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#13

RE: Zum Tode von Rochus Misch

in Themen vom Tage 07.09.2013 07:26
von Uleu | 528 Beiträge

Vor allem war er ein loyaler Soldat. Dem gebührt Respekt, und meinen Respekt hat er auch. RIP.

Das ich mit dem Wissen von heute Dinge anders bewerte als er, ändert nichts daran. Und möge jeder mal ehrlich zu sich selber sein, wenn wir 1920 geboren wären statt 1960, mit dem Wissensstand der damaligen Zeit, geboren in die damalige Zeit, so manch einer hier hätte vielleicht auch die Uniform der Waffen SS getragen ...

Guten Morgen, Uleu


" Die geheime Aufklärung ist ein Dienst, der nur Herren vorbehalten ist " ( Oberst Nicolai, Leiter der dt. Militäraufklärung im 1. WK )
Feliks D., josy95, Küchenbulle 79, Fraggel und CASI haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#14

RE: Zum Tode von Rochus Misch

in Themen vom Tage 07.09.2013 08:49
von Paramite | 414 Beiträge

Viele viele Mitschwimmer hier, die keine eigene Meinung haben bzw sich nicht schreiben trauen aber bei einem contra kritischen und ironischen Beitrag gleich bedanken klicken.
Ich kannte Misch nicht und er hat mich auch nicht besonderst intertessiert. Er war doch in der heutigen Zeit "nur" der letzte Überlebene aus'm Bunker und deswegen ein von Medien beliebtes Objekt für Interview's und sonstiges. Braunes Gesindel hin oder her, wenn ich ihn im Fernsehen gesehen hab, hat er für mich nicht den Eindruck eines bösen Nazi's hinterlassen. Das ist aber meine eigene Meinung und spiegelt nicht meine Meinung über den Faschismus bzw. sonstige extreme Radikale wieder.


Wenn du zu viel säufst, geht die Leber am Alkohol kaputt. Wenn du zu viel rauchst, haut's die Lunge auseinander. Aber das Hirn lässt sich mit allem Blödsinn füllen – es bleibt schmerzfrei! Richard Rogler

Alt werden und dumm bleiben, das ist ein richtiges Kunststück! Hans Kasper
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#15

RE: Zum Tode von Rochus Misch

in Themen vom Tage 07.09.2013 09:56
von turtle | 6.961 Beiträge

Misch war mir zwar nicht ganz unbekannt und allenfalls noch eine Ikone der Gestrigen Jeden Tag sterben Millionen Menschen auf der Erde. Der Misch war einer von Ihnen zu dehnen ich keine Beziehung hatte.. Seinen Tot nehme ich zur Kenntnis mehr nicht..


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#16

RE: Zum Tode von Rochus Misch

in Themen vom Tage 07.09.2013 10:04
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von Uleu im Beitrag #13

Das ich mit dem Wissen von heute Dinge anders bewerte als er, ändert nichts daran. Und möge jeder mal ehrlich zu sich selber sein, wenn wir 1920 geboren wären statt 1960, mit dem Wissensstand der damaligen Zeit, geboren in die damalige Zeit, so manch einer hier hätte vielleicht auch die Uniform der Waffen SS getragen ...



Es gab aber auch unzählige namenlose andere, die sich damals anders entschieden haben. An diesen Menschen habe ich mich orientiert und die haben meinen Respekt.

LG von der grenzgaengerin


seaman, Paramite, Damals87 und passport haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#17

RE: Zum Tode von Rochus Misch

in Themen vom Tage 07.09.2013 10:34
von Paramite | 414 Beiträge

Zitat von grenzgaengerin im Beitrag #16
Zitat von Uleu im Beitrag #13

Das ich mit dem Wissen von heute Dinge anders bewerte als er, ändert nichts daran. Und möge jeder mal ehrlich zu sich selber sein, wenn wir 1920 geboren wären statt 1960, mit dem Wissensstand der damaligen Zeit, geboren in die damalige Zeit, so manch einer hier hätte vielleicht auch die Uniform der Waffen SS getragen ...



Es gab aber auch unzählige namenlose andere, die sich damals anders entschieden haben. An diesen Menschen habe ich mich orientiert und die haben meinen Respekt.

LG von der grenzgaengerin



Es gab genug, deren Namen bekannt waren. Desen Denkmäler man jetzt dem Erdboden gleich gemacht hat.


Wenn du zu viel säufst, geht die Leber am Alkohol kaputt. Wenn du zu viel rauchst, haut's die Lunge auseinander. Aber das Hirn lässt sich mit allem Blödsinn füllen – es bleibt schmerzfrei! Richard Rogler

Alt werden und dumm bleiben, das ist ein richtiges Kunststück! Hans Kasper
Damals87, seaman, bendix, eisenringtheo und passport haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#18

RE: Zum Tode von Rochus Misch

in Themen vom Tage 07.09.2013 11:14
von Grstungen386 | 597 Beiträge

Alle die, die ihn verurteilen, sollen den Beleg bringen, dass sie in vergleichbarer Lage damals im Reich anders gehandelt hätten. Er stand jedenfalls zu seiner Vergangenheit und der Nähe zum Führer, dass ist mir symphatischer als das unglaubhafte Geseire und Gebarme der Weizäckers der BRD..., die heute die Unschuld vom Lande mimen...Jetzt müssen wir wohl nur noch die Enkel der Stauffenbergianer als alleinige Zeitzeugen ertragen.



nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#19

RE: Zum Tode von Rochus Misch

in Themen vom Tage 07.09.2013 13:01
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #8
Na ja, die Kommunisten haben aus meiner Sicht schon immer einen an der Waffel gehabt, egal wo sie auftraten.


wenn nicht die o.g.übliche hetze von @gert gewesen wäre, so hätte ich zum ersten mal einem beitrag von ihm zustimmen können. du @gert, kannst eben nicht mehr aus deiner haut...


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#20

RE: Zum Tode von Rochus Misch

in Themen vom Tage 07.09.2013 13:07
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

seltsamerweise... ich lese z.zt. noch das buch von rochus misch... jetzt kam die mitteilung über sein tod. was mir besonders an seinem buch auffält: ohne pathos und mitleid erhaschend. was selten bei zeitzeugen ist.

möge er sich in frieden in der grossen armee einreihen


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.



Besucher
28 Mitglieder und 68 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 1676 Gäste und 109 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558240 Beiträge.

Heute waren 109 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen