#21

RE: Gauck in Oradour sur Glane

in Themen vom Tage 05.09.2013 19:28
von Lebensläufer | 1.235 Beiträge

Grenzwolf, die Autoren von "Mörder von Oradour" waren Peter Przybylskie und Horst Busse. Zum Grund selber, siehe Oradour hilft darin vielleicht Seite 57 "Der verschwundene Sturmbannführer" Eine Art Vergeltungsaktion für Sturmbannführer Kämpfe...?

Lebensläufer


nach oben springen

#22

RE: Gauck in Oradour sur Glane

in Themen vom Tage 05.09.2013 19:30
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Lebensläufer im Beitrag #21
Grenzwolf, die Autoren von "Mörder von Oradour" waren Peter Przybylskie und Horst Busse. Zum Grund selber, siehe Oradour hilft darin vielleicht Seite 57 "Der verschwundene Sturmbannführer" Eine Art Vergeltungsaktion für Sturmbannführer Kämpfe...?

Lebensläufer




Ich weiß nur das gerade diese Sache eine von denen ist die unserer Nation keinen Gefallen getan hat, abgesehen vom Krieg überhaupt, warum auch immer, es war und ist ein schuftiges Verbrechen an Zivilisten.


Lebensläufer und Duck haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 05.09.2013 19:31 | nach oben springen

#23

RE: Gauck in Oradour sur Glane

in Themen vom Tage 05.09.2013 19:39
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #19
Zitat von WernerHolt im Beitrag #18
heee!!!
hier geht es ausnahmsweise mal nicht ums mfs. sondern um verbrechen der waffen-ss.speziell der division "das reich".
wenn ihr unbedingt eure "schw...."messen wollt ,dann macht das woanders .aber das gehört hier nicht her.danke!!!

Junger Mann, ob BW-Panzerfahrer oder Schwertträger des Kaisers, der Ton macht die Musik, vor allem wenn reifere Herren meinen sich austauschen zu müssen, da kannst du dir deinen frechen "Schw...-Vergleich" gerne an den vorlauten Hut nageln und das auch mit zehn Ausrufezeichen.
So, hab fertig.


alter herr und ehemals junger grenzer ,du hast recht der ton macht die musik,ihr beiden (die älteren herren) musstet euch doch gleich wieder angehen.ich war es nicht .ok?
wenn ich dir zu frech war ,ok,aber eines habe ich doch erreicht .du hast es beachtet.


nach oben springen

#24

RE: Gauck in Oradour sur Glane

in Themen vom Tage 05.09.2013 19:47
von Wolle76 (gelöscht)
avatar

@icke46

Wieso ? Definiere auch mal bitte "Rechtsextreme Verlage". Aber bitte nicht nur Wikitieren oder aus den Gutmenschen Zeitungen vorkramen. Es gibt noch eine Quelle dazu : Sadi Schneid-SS Beutedeutscher. Der Autor war Elsäßer und beschreibt u.a. die Geschichte mit Tulle.

Tulle und Oradour gingen Verbrechen der Französischen resistance voran.


Duck hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#25

RE: Gauck in Oradour sur Glane

in Themen vom Tage 05.09.2013 19:55
von ABV | 4.202 Beiträge

Mag ja sein. Das sich in diesem Kampf von beiden Seiten nicht geschenkt wurde, liegt wohl auf der Hand. Aber das brutale Abschlachen unbeteiligter, unschuldiger Zivilisten, darunter viele Frauen und Kinder, ist mit nichts in der Welt zu rechtfertigen!

Gruß Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


Lebensläufer und CASI haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: Gauck in Oradour sur Glane

in Themen vom Tage 05.09.2013 19:57
von seaman | 3.487 Beiträge

Hat dieser Bundespräsident,Pfarrer und eurer Bundes Guru schon paar Sätze gegenüber Hollande zur Verhinderung eines Krieges gegen Syrien geäussert?
seaman


SCORN hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#27

RE: Gauck in Oradour sur Glane

in Themen vom Tage 05.09.2013 20:02
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Wieso "euer" Bundesguru? Bist du kein deutscher Staatsbürger mehr?


nach oben springen

#28

RE: Gauck in Oradour sur Glane

in Themen vom Tage 05.09.2013 20:03
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von seaman im Beitrag #26
Hat dieser Bundespräsident,Pfarrer und eurer Bundes Guru schon paar Sätze gegenüber Hollande zur Verhinderung eines Krieges gegen Syrien geäussert?
seaman


ich würde mich an deiner Stelle nicht zu sehr für Syrien aus dem Fenster hängen, der Tag ist nicht mehr so fern, wo all die Schweinereien beider Kriegsparteien ans Tageslicht kommen. Ich schätze Assad kommt da nicht gut weg, wenn er dann überhaupt noch am Leben ist. Er kann nur hoffen, nicht so wie z:b. ein gewisser Herr Mussolini zu enden.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#29

RE: Gauck in Oradour sur Glane

in Themen vom Tage 05.09.2013 20:09
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #27
Wieso "euer" Bundesguru? Bist du kein deutscher Staatsbürger mehr?


Nein!!!!!


nach oben springen

#30

RE: Gauck in Oradour sur Glane

in Themen vom Tage 05.09.2013 20:29
von Lebensläufer | 1.235 Beiträge

Siehe Gert mit:

"ich würde mich an deiner Stelle nicht zu sehr für Syrien aus dem Fenster hängen, der Tag ist nicht mehr so fern, wo all die Schweinereien beider Kriegsparteien ans Tageslicht kommen. Ich schätze Assad kommt da nicht gut weg, wenn er dann überhaupt noch am Leben ist. Er kann nur hoffen, nicht so wie z:b. ein gewisser Herr Mussolini zu enden."

Warum Gert bekomme ich bei dir immer den dummen Verdacht, das du genau so ein verbohrter Antikommunist bist wie ein älterer Interessierter in einem anderen Forum? Erklär mir das bitte mal? Aber lass dir Zeit...bis morgen früh.

Lebensläufer

Ich glaube fast wenn Kämpfer der syrischen Armee mit ihren Familien und Kindern dastehen würden(sinngemäß) und da auf der anderen Seite der mit der Drohne und der Sprengladung wärst du der Letzte, der dem Manne in den Arm fallen würde..."freier Bundesbürger Gert"


nach oben springen

#31

RE: Gauck in Oradour sur Glane

in Themen vom Tage 05.09.2013 20:33
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Denkt auch mal an den mit Befehlsgewalt über junge Soldaten ausgestattetem GT-Unhold im Harz auf Seiten des "Gutem", ein solcher Mann mit 100 gleichgesinnten in Leipzig und ein nie dagewesenes Massaker an Zivilisten in der Neuzeit im Herzen Europas wäre vorstellbar gewesen.


zuletzt bearbeitet 05.09.2013 20:35 | nach oben springen

#32

RE: Gauck in Oradour sur Glane

in Themen vom Tage 05.09.2013 21:53
von Mike59 | 7.976 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #31
Denkt auch mal an den mit Befehlsgewalt über junge Soldaten ausgestattetem GT-Unhold im Harz auf Seiten des "Gutem", ein solcher Mann mit 100 gleichgesinnten in Leipzig und ein nie dagewesenes Massaker an Zivilisten in der Neuzeit im Herzen Europas wäre vorstellbar gewesen.


Oder der Satan wäre erschienen.

Werdet mal wieder sachlich.


nach oben springen

#33

RE: Gauck in Oradour sur Glane

in Themen vom Tage 05.09.2013 23:29
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von seaman im Beitrag #26
Hat dieser Bundespräsident,Pfarrer und eurer Bundes Guru schon paar Sätze gegenüber Hollande zur Verhinderung eines Krieges gegen Syrien geäussert?
seaman


Das macht er aus sicherer Entfernung in ca. 1 Woche. Wahrscheinlich ähnlich wie beim Obama Besuch, als ihm bei dessem Empfang in Berlin die Tränen in den Augen standen und er nach einer Woche die böse NSA rügte.

Daher haben mich gestern solche Bilder aus Oradour peinlich berührt



Auf weitere Bilder aus Oradour vom Besuch des Bundespräsidenten verzichte ich aus Respekt vor den Opfern und deren Angehörigen.

LG von der grenzgaengerin


nach oben springen

#34

RE: Gauck in Oradour sur Glane

in Themen vom Tage 05.09.2013 23:34
von Duck | 1.741 Beiträge

Zitat von ABV im Beitrag #25
Mag ja sein. Das sich in diesem Kampf von beiden Seiten nicht geschenkt wurde, liegt wohl auf der Hand. Aber das brutale Abschlachen unbeteiligter, unschuldiger Zivilisten, darunter viele Frauen und Kinder, ist mit nichts in der Welt zu rechtfertigen!

Gruß Uwe


Der Hauptverantwortliche Adolf Dieckmann sollte laut seinen Vorgesetzten auch vor Gericht gestellt werden, dadurch das er kurz nach dem Massaker gefallen ist, machte die Gerichtsverhandlung was seine Person betrifft überflüssig.


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


nach oben springen

#35

RE: Gauck in Oradour sur Glane

in Themen vom Tage 06.09.2013 00:40
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Mir fällt es, ob sämtlicher Gräul die Nazis verbrochen haben, schwer, dieses Verbrechen als blosse Belustigungsaktion der Nazis einzustufen.
Ich las heute z.B. in einem Bericht, wo ein Augenzeuge und Überlebender von einer Explosion sprach, genau zu dem Zeitpunkt wo alle Einwohner weggesperrt waren und die Nazis das Dorf durchsuchten.
Die Vernichtung der Bürger fand exakt nach der Explosion statt.
Ich halte es also für möglich, an der These des Widerstandsnestes/Waffenlagers könnte etwas dran sein.
Das soll und darf natürlich keine Entschuldigung für so ein Verbrechen sein, aber mein gesunder Menschenverstand sagt mir, hier wird möglicherweise Information zurück gehalten, es könnte einen Initialfunken gegeben haben.
Ich möchte gern die Wahrheit wissen, ich kaufe sie so, wie sie in den Geschichtsbüchern steht, nicht ab.

Trotz meiner Skepsis über die Geschichte, fand ich den Besuch von Gauck gut und wichtig, ein ganzes Dorf zu vernichten, weil sich möglicherweise wenige in den Augen der Nazis schuldig gemacht hatten, ist ein Verbrechen, und die Schuldigen hätten nach dem Krieg alle an die Wand gehört.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen

#36

RE: Gauck in Oradour sur Glane

in Themen vom Tage 06.09.2013 00:53
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #35

......., ein ganzes Dorf zu vernichten, ........, ist ein Verbrechen, und die Schuldigen hätten nach dem Krieg alle an die Wand gehört.


nun sind nach Oradour in anderen Kriegen noch andere Dörfer niedergebrannt und die Bewohner nicht weniger schrecklich massakriert worden. Nach meinem Wissen bekam der verantwortliche Offizier für das Massaker in Son My/My Lai 1968 in Vietnam, der Ltn. William Calley, Hausarrest und wurde später amnestiert! Von seinen Leuten wurde keiner verurteilt!


Wahlhausener hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.09.2013 00:53 | nach oben springen

#37

RE: Gauck in Oradour sur Glane

in Themen vom Tage 06.09.2013 06:08
von Tobeck | 488 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #36
Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #35

......., ein ganzes Dorf zu vernichten, ........, ist ein Verbrechen, und die Schuldigen hätten nach dem Krieg alle an die Wand gehört.


nun sind nach Oradour in anderen Kriegen noch andere Dörfer niedergebrannt und die Bewohner nicht weniger schrecklich massakriert worden. Nach meinem Wissen bekam der verantwortliche Offizier für das Massaker in Son My/My Lai 1968 in Vietnam, der Ltn. William Calley, Hausarrest und wurde später amnestiert! Von seinen Leuten wurde keiner verurteilt!





Ja, man sollte sich von der Illusion verabschieden, dass der größte Teil der Verantwortlichen von Kriegen und Kriegsverbrechen jemals zur Verantwortung gezogen wird. Daran ändert auch der internationale Strafgerichtshof in Den Haag nichts. Den vor diesem wird nur ein Teil der Verlierer bzw. Verantwortlichen aus kleinen, schwachen Staaten wie z.B. Bosnien, Kroatien, Serbien angeklagt. Die Kriegsverbrecher von Groß- und Mittelmächten werden dort nie stehen. Oder glaubt jemand ernsthaft, dass ein Bill C., ein George Walker B. , ein Barack O., ein Tony B., ein Wladimir P., ein Gerhard S. jemals vor diesem Gerichtshof als Angeklagte erscheinen werden? Im Gegenteil, solche Leute werden von einer Angela M. und einem Joachim G. noch hofiert. Man sollte bei der ganzen Thematik auch nicht vergessen, dass in Konflikten und Kriegen sich auch unter "Partisanen"/"Terroristen"/"Freiheitskämpfern"/"Guerillas" Verbrecher befinden, die weder "Kombattanten" sind, sich nicht an das Kriegsvölkerrecht halten, Kriegsgefangene bestialisch ermorden, die eigene Bevölkerung terrorisieren u.s.w.. Auch von denen wird später nur ein Teil zur Verantwortung gezogen. Krieg ist und bleibt ein schmutziges Geschäft.


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.09.2013 06:27 | nach oben springen

#38

RE: Gauck in Oradour sur Glane

in Themen vom Tage 06.09.2013 07:12
von SET800 | 3.104 Beiträge

Hallo,
eine historische vergleichende Einordnung des Vorganges Oradur:

Oradur: Eine zu der Zeit nur leicht überlegende Militärkraft ( SS-Führung ) macht die Zivilisten des Ortes "haftbar" für die Führung und Kämpfe der Resistance, statuiert ein grausames Exempel und zerstört den Ort und tötet die Einwohner. 600 Tote

Hiroshima und Nagasaki: Eine hoch überlegende Armee ( USA ) macht die Zivilisten der Städte Hiroshima udn Nagasaki für die Nichtkapitulation der japanischen Regierung verantwortlich und tötet diese Menschen. 240 000 Tote.



Wahlhausener und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 06.09.2013 07:13 | nach oben springen

#39

RE: Gauck in Oradour sur Glane

in Themen vom Tage 06.09.2013 07:36
von Duck | 1.741 Beiträge

Das wird wohl immer so sein. In dem Buch die "Die Gehenkten von Landsberg" wird das auch sehr deutlich. Die Amis haben damals wirklich fast jeden
aufgehenkt der irgendwie im KZ tätig war und wenn er nur in der Küche tätig war oder ein kleiner Wachposten auf dem Turm war. Die Vorgesetzten haben sich entweder rechtzeitig abgesetzt oder wurden kurze Zeit in Internierungshaft gesteckt um später als unbehelligte Bürger ein unbekümmertes Leben zu führen.


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


nach oben springen

#40

RE: Gauck in Oradour sur Glane

in Themen vom Tage 06.09.2013 07:42
von Rostocker | 7.725 Beiträge

Zitat von Tobeck im Beitrag #37
Zitat von SCORN im Beitrag #36
Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #35

......., ein ganzes Dorf zu vernichten, ........, ist ein Verbrechen, und die Schuldigen hätten nach dem Krieg alle an die Wand gehört.


nun sind nach Oradour in anderen Kriegen noch andere Dörfer niedergebrannt und die Bewohner nicht weniger schrecklich massakriert worden. Nach meinem Wissen bekam der verantwortliche Offizier für das Massaker in Son My/My Lai 1968 in Vietnam, der Ltn. William Calley, Hausarrest und wurde später amnestiert! Von seinen Leuten wurde keiner verurteilt!





Ja, man sollte sich von der Illusion verabschieden, dass der größte Teil der Verantwortlichen von Kriegen und Kriegsverbrechen jemals zur Verantwortung gezogen wird. Daran ändert auch der internationale Strafgerichtshof in Den Haag nichts. Den vor diesem wird nur ein Teil der Verlierer bzw. Verantwortlichen aus kleinen, schwachen Staaten wie z.B. Bosnien, Kroatien, Serbien angeklagt. Die Kriegsverbrecher von Groß- und Mittelmächten werden dort nie stehen. Oder glaubt jemand ernsthaft, dass ein Bill C., ein George Walker B. , ein Barack O., ein Tony B., ein Wladimir P., ein Gerhard S. jemals vor diesem Gerichtshof als Angeklagte erscheinen werden? Im Gegenteil, solche Leute werden von einer Angela M. und einem Joachim G. noch hofiert. Man sollte bei der ganzen Thematik auch nicht vergessen, dass in Konflikten und Kriegen sich auch unter "Partisanen"/"Terroristen"/"Freiheitskämpfern"/"Guerillas" Verbrecher befinden, die weder "Kombattanten" sind, sich nicht an das Kriegsvölkerrecht halten, Kriegsgefangene bestialisch ermorden, die eigene Bevölkerung terrorisieren u.s.w.. Auch von denen wird später nur ein Teil zur Verantwortung gezogen. Krieg ist und bleibt ein schmutziges Geschäft.


Dem kann man nur beipflichten.


nach oben springen



Besucher
29 Mitglieder und 82 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 2952 Gäste und 161 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558302 Beiträge.

Heute waren 161 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen