#1

US Army nach 1989 auf dem Pless

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 01.09.2013 19:37
von Mike59 | 7.979 Beiträge

Ich habe heute durch Zufall einen älteren Zeitungsartikel in die Hand bekommen. Kann sich noch jemand an die im Beitrag erwähnte Übung erinnern und was sagte denn der 2+4 Vertrag zu US Truppen im Osten?

Angefügte Bilder:
31_Mai_2000.jpeg

nach oben springen

#2

RE: US Army nach 1989 auf dem Pless

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 01.09.2013 19:57
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #1
Ich habe heute durch Zufall einen älteren Zeitungsartikel in die Hand bekommen. Kann sich noch jemand an die im Beitrag erwähnte Übung erinnern und was sagte denn der 2+4 Vertrag zu US Truppen im Osten?

Hallo Mike. Du hast Recht. Laut 2+4 Vertrag dürfen keine fremden Truppen auf ostdeutschen Boden verlegt werden. Vielleicht kann mann das so begründen das es nur eine Übung war. Ich muß zugeben ich fand es schon etwas komisch.



nach oben springen

#3

RE: US Army nach 1989 auf dem Pless

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 01.09.2013 20:03
von Mike59 | 7.979 Beiträge

Zitat von glasi im Beitrag #2
Zitat von Mike59 im Beitrag #1
Ich habe heute durch Zufall einen älteren Zeitungsartikel in die Hand bekommen. Kann sich noch jemand an die im Beitrag erwähnte Übung erinnern und was sagte denn der 2+4 Vertrag zu US Truppen im Osten?

Hallo Mike. Du hast Recht. Laut 2+4 Vertrag dürfen keine fremden Truppen auf ostdeutschen Boden verlegt werden. Vielleicht kann mann das so begründen das es nur eine Übung war. Ich muß zugeben ich fand es schon etwas komisch.

Bei 2+4 gibt es eine Klausel die so etwas in der Art besagt - ich kenne sie aber auch nicht genau. Lustig find ich ja das sie den Pleß benutzen, da waren kurz vorher wohl noch die CA.


nach oben springen

#4

RE: US Army nach 1989 auf dem Pless

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 01.09.2013 20:10
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #3
Zitat von glasi im Beitrag #2
Zitat von Mike59 im Beitrag #1
Ich habe heute durch Zufall einen älteren Zeitungsartikel in die Hand bekommen. Kann sich noch jemand an die im Beitrag erwähnte Übung erinnern und was sagte denn der 2+4 Vertrag zu US Truppen im Osten?

Hallo Mike. Du hast Recht. Laut 2+4 Vertrag dürfen keine fremden Truppen auf ostdeutschen Boden verlegt werden. Vielleicht kann mann das so begründen das es nur eine Übung war. Ich muß zugeben ich fand es schon etwas komisch.

Bei 2+4 gibt es eine Klausel die so etwas in der Art besagt - ich kenne sie aber auch nicht genau. Lustig find ich ja das sie den Pleß benutzen, da waren kurz vorher wohl noch die CA.



Das Mänöver war in 2000, da war die GSSD/WGT schon lange aus Thüringen abgezogen.
Auf dem Pleß,befand sich NVA, MfS.

http://www.bpb.de/nachschlagen/gesetze/z...44117/artikel-5

Zitat:
Ausländische Streitkräfte und Atomwaffen oder deren Träger werden in diesem Teil Deutschlands weder stationiert noch dorthin verlegt.


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 01.09.2013 20:16 | nach oben springen

#5

RE: US Army nach 1989 auf dem Pless

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 01.09.2013 20:23
von 94 | 10.792 Beiträge

Nicht nur eine Klausel, der Artikel 5 klingt hier schon eindeutig, besonders der Absatz (3) ...

Nach dem Abschluß des Abzugs der sowjetischen Streitkräfte vom Gebiet der heutigen Deutschen Demokratischen Republik und Berlins können in diesem Teil Deutschlands auch deutsche Streitkräfteverbände stationiert werden, die in gleicher Weise militärischen Bündnisstrukturen zugeordnet sind wie diejenigen auf dem übrigen deutschen Hoheitsgebiet, allerdings ohne Kernwaffenträger. Darunter fallen nicht konventionelle Waffensysteme, die neben konventioneller andere Einsatzfähigkeiten haben können, die jedoch in diesem Teil Deutschlands für eine konventionelle Rolle ausgerüstet und nur dafür vorgesehen sind. Ausländische Streitkräfte und Atomwaffen oder deren Träger werden in diesem Teil Deutschlands weder stationiert noch dorthin verlegt.
Quelle: Zwei-plus-Vier-Vertrag. Auswärtiges Amt, 1990, Seite 8.
Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: http://de.wikisource.org/w/index.php?tit...8&oldid=1003793 (Version vom 18.01.2010)

P.S. upps, da war der Donnergaul mal wieder in gewohnter Art und Weise schneller, nur Wayne juckt's. Also jetzt bezogen auf den Ersatzfrieden-Vertrag und nicht auf den Beitrag. Ist bpb.de überhaupt ein seriöses Quell?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 01.09.2013 20:30 | nach oben springen

#6

RE: US Army nach 1989 auf dem Pless

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 01.09.2013 20:29
von Mike59 | 7.979 Beiträge

Gut, also war die NVA auf dem Pleß.
Nun muss man ja nicht alles glauben was die Presse so bringt, war die 22. Fernmeldebrigade (US) nun eigentlich dort?


nach oben springen

#7

RE: US Army nach 1989 auf dem Pless

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 01.09.2013 21:18
von 94 | 10.792 Beiträge

Was mich bissel 'stutzig' macht, eine Brigade entspricht ja im 'metrischen' Maß mindestens einem Regiment. Und dann 'nur' ein Major als Kommandeur? In Darmstadt war zu der Zeit übrigens das 440th Signal Battalion stationiert, aber immerhin Bestandteil der 22nd Signal Brigade. Also nicht komplett aus den Finger gesogen. Zwei Jahre später war der erwähnte Robert Ibarra 'nur noch' Stabsoffizier unter einer Oberstleutnantin im 32nd Signal Battalion ...
http://www.jmu.edu/bethechange/stories/OPP/buckhout.shtml


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 01.09.2013 21:19 | nach oben springen

#8

RE: US Army nach 1989 auf dem Pless

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 01.09.2013 22:42
von Thunderhorse | 4.016 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #6
Gut, also war die NVA auf dem Pleß.
Nun muss man ja nicht alles glauben was die Presse so bringt, war die 22. Fernmeldebrigade (US) nun eigentlich dort?



Teile der 22nd Signal Brigade.

Take a look on page 6.
http://www.rlehner.de/milcom/tp/2000/1200.pdf


"Mobility, Vigilance, Justice"
Mike59 und 94 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: US Army nach 1989 auf dem Pless

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 02.09.2013 23:13
von CAT | 351 Beiträge

Ich kenne den "Pless" oder "Pleß" wenn man von Eisfeld nach Siegmundsburg hochfährt. Oder ist eventuell eine anderer "Pless" gemeint? Gruß, Uwe.

Zitat von Mike59 im Beitrag #6
Gut, also war die NVA auf dem Pleß.
Nun muss man ja nicht alles glauben was die Presse so bringt, war die 22. Fernmeldebrigade (US) nun eigentlich dort?


nach oben springen

#10

RE: US Army nach 1989 auf dem Pless

in Spurensuche innerdeutsche Grenze 03.09.2013 08:27
von Mike59 | 7.979 Beiträge

Zitat von CAT im Beitrag #9
Ich kenne den "Pless" oder "Pleß" wenn man von Eisfeld nach Siegmundsburg hochfährt. Oder ist eventuell eine anderer "Pless" gemeint? Gruß, Uwe.
Zitat von Mike59 im Beitrag #6
Gut, also war die NVA auf dem Pleß.
Nun muss man ja nicht alles glauben was die Presse so bringt, war die 22. Fernmeldebrigade (US) nun eigentlich dort?




Ich kenne nur einen Pleß und den auch nur dem Namen nach. Im amerikanischen Zeitungsartikel wird übrigens von der Geba.
http://de.wikipedia.org/wiki/Gebaberg geschrieben.

Und bei Pless ist eher ein Berg bei Bad Salzungen Wiki:http://de.wikipedia.org/wiki/Pleß_%28Berg%29/ gemeint.
Funktioniert nicht richtig, musst bei Wiki einfach mal den Pleß Berg eingeben.


zuletzt bearbeitet 04.09.2013 18:05 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die US Army Europe | The USAREUR Story
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von eisenringtheo
0 21.06.2015 20:12goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 764
Die friedliche Haltung der Sowjetarmee während des Herbstes 1989-Wahrheit oder Legende?
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von ABV
132 10.11.2016 21:14goto
von Hanum83 • Zugriffe: 5971
F. Streletz - Die Handlungen der militärischen Führung im Herbst 1989
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von werner
409 17.02.2015 14:40goto
von damals wars • Zugriffe: 20755
US Army rüstet in D-land auf
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Mike59
88 08.02.2014 02:47goto
von Schuddelkind • Zugriffe: 2154
Angebliche Grenzöffnung am 02.11.1989- Rasdorf BRD - Buttlar DDR
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von kinski112
5 14.10.2010 18:04goto
von Thunderhorse • Zugriffe: 1640
Sommer/ Herbst 1989 - Wie habt ihr ihn erlebt?
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Feliks D.
61 01.08.2010 17:25goto
von 2168 • Zugriffe: 4389
Helmut Kohl zur Wiedereröffnung des Brandenburger Tores am 22.12.1989
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von Angelo
0 12.08.2009 09:24goto
von Angelo • Zugriffe: 1394
Erfahrungen eines DDR-Bürgers beim Kauf eines neuen Wartburgs (14. April 1989)
Erstellt im Forum Videos aus dem Alltag und Leben der DDR von Augenzeuge
6 27.06.2009 13:07goto
von Zermatt • Zugriffe: 1514
20 Jahre Mauerfall – „Wem gehört 1989?“
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
3 11.04.2009 12:59goto
von Zermatt • Zugriffe: 462

Besucher
11 Mitglieder und 46 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 641 Gäste und 41 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558544 Beiträge.

Heute waren 41 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen