#1

DDR-Grenzboot rammt Schwedenfähre

in Grenztruppen der DDR 01.09.2013 11:05
von Lutze | 8.033 Beiträge

kam gestern im Nordmagazin im TV,
das Video ist im Nordmagazin noch eingestellt,
das TS-Boot 844 rammt am 31.8.1968 die Schwedenfähre "Drottningen",
sehr schrecklicher Kollision
gruß Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
zuletzt bearbeitet 01.09.2013 11:23 | nach oben springen

#2

RE: DDR-Grenzboot ramm Schwedenfähre

in Grenztruppen der DDR 01.09.2013 11:16
von exDieter1945 | 228 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #1
kam gestern im Nordmagazin im TV,
das Video ist im Nordmagazin noch eingestellt,
das TS-Boot 844 rammt am 31.8.1968 die Schwedenfähre "Drottningen",
sehr schrecklicher Kollision
gruß Lutze


Hier der Link:
http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/no...gazin18755.html

Gruß Dieter


bendix, Lutze, andy, ABV, eisenringtheo, DoreHolm und grenzgänger81 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3

RE: DDR-Grenzboot ramm Schwedenfähre

in Grenztruppen der DDR 01.09.2013 15:03
von 94 | 10.792 Beiträge

Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: DDR-Grenzboot ramm Schwedenfähre

in Grenztruppen der DDR 01.09.2013 15:40
von Lutze | 8.033 Beiträge

auf Wiki steht auch was dazu,
im Januar 1968 soll es Verhaftungen von Besatzungsmitgliedern
der TS-844 gegeben haben
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#5

RE: DDR-Grenzboot ramm Schwedenfähre

in Grenztruppen der DDR 02.09.2013 20:07
von S51 | 3.733 Beiträge

Na ja, nicht das Schnellboot hat die Fähre gerammt sondern es war umgekehrt. Das Schnellboot ist im Glauben ein bundesdeutsches Kampfschiff aufzuklären (welches zu dem Zeitpunkt schon nicht mehr dort war) bei dichtem Nebel der Fähre vor den Bug gelaufen und wurde eben von der Fähre gerammt. Die Schuld lag wohl bei beiden Teilen aber mehr beim Kommandanten des Schnellbootes. Er hat ein zu dem Zeitpunkt falsches Manöver gefahren und die Position der Fähre nicht richtig festgestellt. Allerdings fuhr die Fähre auf der falschen Seite und zu schnell. Beides war zu der Zeit allerdings nicht unüblich... und als Gewohnheit schon gar nicht unbekannt.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


zuletzt bearbeitet 02.09.2013 20:08 | nach oben springen

#6

RE: DDR-Grenzboot ramm Schwedenfähre

in Grenztruppen der DDR 02.09.2013 20:42
von Wolle76 (gelöscht)
avatar

dazu gibt es im NVa Forum einen langen Thread den ich mir letztens mal reinzog.


nach oben springen



Besucher
25 Mitglieder und 62 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 854 Gäste und 91 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14365 Themen und 557471 Beiträge.

Heute waren 91 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen