#1321

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 23.02.2014 17:37
von Hans | 2.166 Beiträge

Ach so......
Na so hab ich gar nicht gedacht. Aber nicht schlecht.
Der Unterschied der beiden genannten Uniformen ist tatsächlich minimal - auf s/w Fotos zumal.
Aber hier ganz eindeutig zu erkennen. Die Kordel an der Mütze und die Farbe der Kragenspiegel ist beim Strafvollzug hellgrau, erscheint auf s/w Fotos viel heller als hier. (Trapo-dunkelblau)
Außerdem, sagte ich schon, den mit der MPi kenn ich. Übrigens- die Grenze ist an der Stelle keine 20 m weg, würde mal sagen, der Fotograf stand im Westen.
73 Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
Stringer49 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1322

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 23.02.2014 17:39
von furry | 3.580 Beiträge

Zitat von Stringer49 im Beitrag #1320
Es wäre auch möglich gewesen, dass Gefangene arbeiten mussten und die Bewacher dort standen. Mir scheint, dass die Polizisten der Justiz (Gefängnisse) auch dunkelblaue Uniformen hatten ? Ich las das. Gefangene wurden wohl auch beim Bau von Gleisen eingesetzt.
Stringer49




Kurz die Geisterbahnhöfe verlassend, muss ich @Stringer49 zustimmen, dass auch Strafgefangene im Gleisbau eingesetzt wurden. Als Kind reiste ich oft mit meinen Eltern von Nordhausen nach Großenhain oder Dresden und konnte unterwegs sehen, dass Gefangene beim Wiederaufbau des schonmal vorhandenen zweiten Gleises auf den Hauptstrecken gearbeitet haben.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
Stringer49 und Hans haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.02.2014 17:50 | nach oben springen

#1323

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 23.02.2014 18:02
von diefenbaker | 585 Beiträge

Zitat von Stringer49 im Beitrag #1320
[quote=diefenbaker|p335112]
[...]

Es wäre auch möglich gewesen, dass Gefangene arbeiten mussten und die Bewacher dort standen. Mir scheint, dass die Polizisten der Justiz (Gefängnisse) auch dunkelblaue Uniformen hatten ? Ich las das. Gefangene wurden wohl auch beim Bau von Gleisen eingesetzt.

Vielen Dank für das Bild und den Anlass zum Interpretieren.
Stringer49




Hallo Stringer,

lass uns so tief gehen wie Du willst.

Die Uniformen vom Strafvollzug waren auch dunkelblau, richtig. Unterschieden haben sie sich von der Trapo durch graue Kragenspiegel und Schulterklappen. Das wäre auf diesem eher schlechten Foto nicht zu unterscheiden. Dafür haben Häftlinge recht auffällige Kleidung getragen (damit sie auf der Flucht nicht etwa mit einem Eisenbahner verwechselt werden können). Auf dunklen Arbeitsanzügen, oft alten eingefärbten Uniformen, hatten sie auf dem Rücken, auf den Armen und den Beinen breite gelbe Streifen eingenäht.

Gruss Wolfgang



Stringer49 und T55TK haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1324

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 23.02.2014 18:04
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Stringer49, diefenbaker und T55TK haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.02.2014 18:04 | nach oben springen

#1325

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 23.02.2014 18:18
von Stringer49 | 700 Beiträge

Bitte kehren wir zu den Geisterbahnhöfen zurück. Ich habe gesehen, dass es ein Thema mit Gefangenentransport gibt.

Ich möchte nicht die Schuld haben, dass wir das eigentliche Thema vergessen. Ich danke allen für sehr interessanten und präzisen Antworten.

Stringer49


Wenn das Wort das Mittel gegen die Stille und das Getöse ist, so ist die Flut der Wörter im Stakkato seine dialektische Umkehrung.


nach oben springen

#1326

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 23.02.2014 18:36
von Hans | 2.166 Beiträge

Och, wir beackern doch auch Randthemen , sonst kommen wir nie auf 2000 Beiträge- hat sich doch aus dem Thread-Verlauf ergeben.
Weitermachen!
73 Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
nach oben springen

#1327

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 23.02.2014 18:49
von diefenbaker | 585 Beiträge

Zitat von Hans im Beitrag #1321
Ach so......
Na so hab ich gar nicht gedacht. Aber nicht schlecht.
Der Unterschied der beiden genannten Uniformen ist tatsächlich minimal - auf s/w Fotos zumal.
Aber hier ganz eindeutig zu erkennen. Die Kordel an der Mütze und die Farbe der Kragenspiegel ist beim Strafvollzug hellgrau, erscheint auf s/w Fotos viel heller als hier. (Trapo-dunkelblau)
Außerdem, sagte ich schon, den mit der MPi kenn ich. Übrigens- die Grenze ist an der Stelle keine 20 m weg, würde mal sagen, der Fotograf stand im Westen.
73 Hans


Davon bin ich auch ausgegangen.
Ich habe das Foto unter vielen anderen Grenzfotos gefunden, die alle vom Westen aus geschossen wurden.

Gruss Wolfgang



Stringer49 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1328

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 23.02.2014 20:25
von Holtenauer | 1.158 Beiträge

Davon bin ich auch ausgegangen.
Ich habe das Foto unter vielen anderen Grenzfotos gefunden, die alle vom Westen aus geschossen wurden.

Gruss Wolfgang[/quote]


.dann bitte mehr Fotos, wenns passt und geht


Gruß
Thomas
Zerstörer Lütjens - D185

Seit man begonnen hat, die einfachsten Behauptungen zu beweisen, erweisen sich viele von ihnen als falsch

Glaube keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast


nach oben springen

#1329

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 23.02.2014 20:26
von eisenringtheo | 9.179 Beiträge

Zitat von Stringer49 im Beitrag #1301
(...)

Was mich sehr erstaunt hat - diese Apparate wurden in Hauptgleisen eingebaut. Es wurde also riskiert, dass ein Zug entgleist und Menschen verletzt werden oder sterben. Denn das ist ein physisches Mittel wenn Sicherungsmethoden (Signale) und Anweisungen nicht funktionieren oder (bewusst) ignoriert werden. Das machte mir kalt im Rücken, denn ich bin mehrfach darüber hinweggefahren und ich musste dem Führer auf der Lokomotive vertrauen...

Stringer49


Das hat mich bei der Ausreise auch beschäftigt. Dass Eisenbahner absichtlich einen Grenzduchbruch (wie Deterling) riskieren, habe ich für unwahrscheinlich gehalten, geraden weil sie die Weichen kannten. Aber wie wäre das bei einem medizinischen Problem des Lokführers, bei Bremsdefekten und bei Bedrohung des Lokführers mit Waffengewalt gewesen?
Theo


nach oben springen

#1330

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 23.02.2014 20:49
von diefenbaker | 585 Beiträge

Zitat von Holtenauer im Beitrag #1328


Davon bin ich auch ausgegangen.
Ich habe das Foto unter vielen anderen Grenzfotos gefunden, die alle vom Westen aus geschossen wurden.

Gruss Wolfgang



.dann bitte mehr Fotos, wenns passt und geht[/quote]

Das hier könnte passen,
gleich verbunden mit der Frage: Wo ist das??
Ich halte Wollankstr. für möglich, bin aber nicht sicher.

Gruss Wolfgang



nach oben springen

#1331

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 23.02.2014 20:55
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Ich kenne Wollankstr. nur ohne Quergebäude. Da war "zu meiner Zeit" ein freier Streifen von der Mauer/Viadukt bis zu den Häusern.


nach oben springen

#1332

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 23.02.2014 20:57
von icke46 | 2.593 Beiträge

Ich würde das Bild auch eher an der Strecke Friedrichstraße - Lehrter Stadtbahnhof verorten - in der Wollankstraße waren die Häuser nicht so dicht an der S.Bahn.

Gruss

icke



nach oben springen

#1333

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 23.02.2014 21:31
von diefenbaker | 585 Beiträge

Wenn ich davon ausgehe, dass das Bild vom Westgebiet aus gemacht wurde, wozu auch die Position des Aussichtsturms passen würde, müsste die S-Bahn eher die Grenze entlangfahren und sie nicht kreuzen?

Gruss Wolfgang



nach oben springen

#1334

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 23.02.2014 21:31
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Denke auch,das es nicht Wollank ist.Die Häuser sind zu dicht dran.Den Flachbau kann ich nicht einordnen.


nach oben springen

#1335

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 23.02.2014 22:00
von eisenringtheo | 9.179 Beiträge

diefenbaker hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.02.2014 22:08 | nach oben springen

#1336

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 23.02.2014 22:46
von diefenbaker | 585 Beiträge

Hallo Theo,

Deine Vorschläge kommen meinen Überlegungen schon recht nahe.
Ich habe mich blöd ausgedrückt und wollte eigentlich zur Diskussion stellen: "Raum" Wollankstraße.
Die Wollankstraße selbst kreuzt die S-Bahn rechtwinklig und deshalb ist von ihr in dieser Perspektive nichts zu sehen.

Gruss Wolfgang



nach oben springen

#1337

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 23.02.2014 23:22
von Zaunkönig | 624 Beiträge

Das s-w Foto #1335 passt nicht zum Foto in #1330, die Fenstereinteilung ist anders und das Dach stimmt auch nicht. Aber wo das sein kann, keinen blassen Dunst. Habe da oben zu Zeiten der offenen Grenze gestanden, aber der Hof hat uns nicht interessiert.
Peter, der Zaunkönig


März 1959 bis Mai 1962 an der Grenze in Berlin vom Norden bis an die Stresemannstraße
nach oben springen

#1338

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 23.02.2014 23:35
von eisenringtheo | 9.179 Beiträge

Wenn man beim Bild #1330 den vordersten Teil des Hauses(mit je vier Fenstern pro Etage) "wegnähme", würde die Fensteranordnung des hinteren Teils mit der Anordnung in Bild #1335 und auch das Dach wieder übereinstimmen. An der Stelle des fehlenden Hausteils steht der Turm.
Theo


nach oben springen

#1339

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 24.02.2014 00:12
von Zaunkönig | 624 Beiträge

Nee Theo, stimmt auch nicht. Da fehlen im Haus parallel zur Bahn oben die kleinen Fenster.
Peter


März 1959 bis Mai 1962 an der Grenze in Berlin vom Norden bis an die Stresemannstraße
eisenringtheo hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1340

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 24.02.2014 08:13
von Hans | 2.166 Beiträge

Morgen, Gemeinde...
Also schwer, sehr schwer, da einen genauen Ort rauszubekommen.
Also- ich bin für das Viadukt Friedrichstraße-Lehrter , in Fahrtrichtung Lehrter, rechte Seite , relativ kurz hinter dem Bahnhof Fri, etwa Höhe Luisenstraße.
Die "Luise" selbst ist es nicht.Grund - es sind ja typische Berliner Wohngebäude zu sehen- aber eben recht Dicht an dem S-Bahn-Viadukt. Im Bereich Wollank sind die Gebäude "weiter hinten."Auf dem Foto passt die Straße,der Zwischenraum, einfach nicht rein.Wobei dann die Frage steht : Wo- worauf steht der Fotograf ? Na schön, es gibt -gab gegenüberliegende Gebäude.....
73 Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Eigene vorübergehende Festnahme in der S-Bahn (bei Potsdam)
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von Cambrino
11 26.07.2016 00:40goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 1548
"Salut, Roter Oktober!" oder: Wie man preiswert nach Berlin kam
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Thüringerin
33 29.12.2014 18:50goto
von Freienhagener • Zugriffe: 1893
Brandanschlage auf Bahnanlagen in Berlin
Erstellt im Forum Themen vom Tage von GZB1
50 05.11.2011 08:34goto
von Stabsfähnrich • Zugriffe: 3160
Frage zum Transitverkehr per Bahn und zum Tagesaufenthalt in Berlin (Ost)
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur Berliner Mauer von mabebi0608
25 23.10.2013 16:59goto
von West_Tourist • Zugriffe: 5718
Die S-Bahn-Fahrkarte in die Freiheit
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Angelo
3 30.08.2010 08:51goto
von Zaunkönig • Zugriffe: 3714
Berliner Geisterbahnhof S-Bahnhof Potsdamer Platz - November 1989
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von Angelo
14 04.02.2014 20:13goto
von rei • Zugriffe: 5320
Eine Fahrt mit der Berliner U-Bahn durch die Geisterbahnhöfe von Ost berlin
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
29 22.09.2011 15:57goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 22408
Eine Fahrt mit der West-Berliner S-Bahn entlang der Mauer 1990 Teil 2
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
3 27.04.2009 08:40goto
von Grete85 • Zugriffe: 3891

Besucher
15 Mitglieder und 35 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 545 Gäste und 39 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558388 Beiträge.

Heute waren 39 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen