#1201

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 26.01.2014 10:30
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Nochmal was zur Umspurung in Brest!


nach oben springen

#1202

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 26.01.2014 11:03
von Hans | 2.166 Beiträge

Morgen, Gemeinde.....
Ich muß mir wohl doch mal einen vernünftigen Fotoapparat zulegen und beim rumstromern mitnehmen. Ansehen ist ja was feines - Fotos aber auch.
Danke anbei, Reiner.
Meine Bilder von der Eröffnung der NS-S-Bahn hab ich durchgekramt, der Eingang ist leider nicht drauf. Nur dieses ist da:
Q: "Verkehr" Zeigt 1990, sah aber die Jahre vorher auch so aus.

Von unten vermauert war der Eingang nicht. Die U-Schiene, die da zusehen ist, müßte das "Wiederlager" des Scherengitters sein. Das Gitter rechts ist wohl ein "Neubau", bei der Reko des Bhf. eingebaut. Ach so - der Eingang lag innerhalb der Güst, der Budenstadt. Daher mehr oder weniger logisch, das er nur verschlossen und gedeckelt war.Von unten konnte man -als Reisender, nicht in den Gang-ich glaub mal, da hatte die Mitropa ein Shop-Lager.
Spucknapf - nun- Lampensockel? Glaub mahl, irgendwo so ne Zylindrischen Leuchtkörper gesehen zu haben- auf einem Bild natürlich.
Und zu Hotte : Der Udo schickt mir das "Signal" per Mail-reich ich doch glatt rüber an den Bedarfsträger.
73 Hans
@Harzwanderer Der Link: http://signalarchiv.de/Meldungen/10001199.


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
eisenringtheo, Harzwanderer und der glatte haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 26.01.2014 11:24 | nach oben springen

#1203

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 26.01.2014 18:36
von Wolle76 (gelöscht)
avatar

Den Artikel aus dem Signal zur U6 habe ich auch schon mal gelesen. Sehr anschaulich Vor- und Nachteile für beide Seiten aufgeschlüsselt


nach oben springen

#1204

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 26.01.2014 18:44
von Hans | 2.166 Beiträge

Abend - Der Vorteil bei Signal ist vor allen eine weitgehend neutrale Darstellung - ich mein Politisch neutral -natürlich vertreten die Autoren dort ihre "Verbandsmeinung" - sollen sie auch. Leider sind nicht alle Hefte zugänglich, aber man kann nicht alles haben.
Weitermachen!
73 Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
nach oben springen

#1205

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 26.01.2014 22:50
von der glatte | 1.356 Beiträge

Na da mache ich halt weiter und vielen Dank an Hans für die Erklärungen.

Ich habe zuerst noch ein Foto von 1986 mit dem Planmodell für das Umfeld vom Bahnhof Friedrichstraße. Interessanterweise ist da der Tränenpalst schon "abgeräumt". Der geplante Neubau am Georgenplatz ist da ganz deutlich zu sehen.


Fotoquelle: Ch. Schwalm

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


zuletzt bearbeitet 26.01.2014 22:51 | nach oben springen

#1206

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 26.01.2014 23:24
von der glatte | 1.356 Beiträge

U-Bahnhof Jannowitzbrücke war heute mein Fotoplatz. Nicht einmal in Ruhe Fotografieren konnte ich dort und kam selbst vor die Linse.


Hier bin ich mit der Fotolady auf Motivjagd

Ja, ich stellte mir die Frage, wie sieht es da heute auf dem ehemaligen Geisterbahnhof aus, gibt es noch Reste aus der Geisterzeit oder gar alte Spuren? Als erstes wenn man den Bahnhof betritt sieht man den Abgang zur U 8. In DDR Zeiten war dort nichts mit runtersteigen, man konnte darüber spazieren gehen ohne zu bemerken, über was man da gerade schreitet. Am Boden war da nichts auffälliges zu sehen. Der Eingang war gut geschliffen und versteckt. Heute ganz anders.


Wer hier die Treppe von der U 8 hochkommt, geht geradeaus weiter zum Treppenaufgang zur Stadtbahn (S-Bahn). Geht man aus meiner aufgenommenen Perspektive nach links, kommt man zur Jannowitzbrücke, welche über die Spree führt und weiter zur Brückenstraße, dann zur Heinrich-Heine-Straße. Geht man rechts aus den Bahnhof kommt man zur Holzmarktstraße oder geht weiter zum Alex.


Das ist das Zwischengeschoss am Südende vom Bahnhof. War hier einmal der berühmte "Eulenkeller"?
Interessant scheint die Struktur vom Fußboden zu sein, oder ist da alles normal?


Hier ein Detailfoto vom Zwischengeschoss. Könnte das noch eine verdeckte Spur von einer ehemaligen Absperrungen sein? Es gibt ja zwei davon.


Diese beiden Fotos mit den sonderbaren "Kachelfugen" haben sicherlich nichts mit den ehemaligen Absperrungen zu tun. Aber wozu sind sie da? Die Fuge geht über die Decke weiter.

Fotoquelle: Alle Fotos sind aus dem Familienarchiv

Weitere Fotos im Teil 2

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


zuletzt bearbeitet 26.01.2014 23:41 | nach oben springen

#1207

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 26.01.2014 23:40
von der glatte | 1.356 Beiträge

U-Bahnhof Jannowitzbrücke, Teil 2


Das kleine Häuschen scheint schon von Anfang an auf dem Bahnsteig zu stehen, ältere Fotos vom Bahnhof zeigen es ebenfalls. Interessant war dabei ein Kachelersatz, welcher aus Fensterglas ist. Eine alte Spur?


Ungefähr in der Mitte vom Bahnsteig führte eine weiterer Aufgang ursprünglich ebenfalls in ein Zwischengeschoss. Dieser sehr breite Aufgang ist noch heute verbaut und nicht zu nutzen. Allerdings gibt es Spuren zu finden und das Treppengeländer ist nicht zu übersehen.

Bei schönstem Wetter und -12°C machte dann allerdings mein Foto-Akku schlapp und da der Reserve-Akku natürlich noch in der warmen Stube vergessen wurde, war vorerst Schluss mit der Fototour. Mir war aber auch ganz schön kalt und zwei Jagertee, brachten meine Glieder wieder in den Plusbereich.

Fotoquelle: Alle Fotos sind aus dem Familienarchiv

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


Hans und Stringer49 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 26.01.2014 23:42 | nach oben springen

#1208

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 27.01.2014 02:12
von Major Tom | 857 Beiträge

Zitat von der glatte im Beitrag #1206


Diese beiden Fotos mit den sonderbaren "Kachelfugen" haben sicherlich nichts mit den ehemaligen Absperrungen zu tun. Aber wozu sind sie da? Die Fuge geht über die Decke weiter.




Ja wie schoen dass ich mich als Handwerker mal einbringen kann. Hier handelt es sich hoechstwahrscheinlich um eine Dehnungsfuge welche im regelmaessigen Abstand eingebaut und mit Silikon verschlossen wird. Die Fuge ist aufgrund des Fliesenverbandes so verschachtelt. Wenn der Untergrund eine Dehnungsfuge hat dann muss diese auch in den Fliesenbelag uebernommen werden.


Man sollte den Kopf nicht hängen lassen wenn einem das Wasser bis zum Hals steht.
http://www.costarica-forum.net
http://directorios-costarica.com
http://www.link-team.net
Hans, eisenringtheo und der glatte haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1209

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 27.01.2014 09:09
von Hans | 2.166 Beiträge

Morgen, Gemeinde....http://files.homepagemodules.de/b150225/...10p326422n8.jpg die Zickzack-Fliesenfuge:
Versuch ich doch glatt mal, alte Fotos neben die von Reiner zu stellen.
Q: Signal
über der U-Bahn ist die selbe Stelle. Ich schließ mich also der Handwerkermeinung an!Das Foto ist vom Eröffnungstag-Abendschaureportage- wohl am späten Nachmittag aufgenommen.
Das ist der damals benuzte Eingang, der ab 11.11. auch als Güst diente. Darüber ist -war- auch ein Zwischengeschoß.-Als Güst sah es so aus, von unten fotografiert:
Q: Masamoto.ja
Die Häuschen auf dem Bahnsteig - original für die ZAPer -quasi die Aufsicht. Die Glasscheiben waren mal Fenster-richtige- na ja -Fensterchen.
Der "Rest" - Das Zwischengeschoß südlich - da war der Eulenkeller eingebaut. Zu finden ist da aber nichts mehr von, man hat - da man einen zweiten Eingang-Ausgang für die Güst brauchte, alles rausgehackt. Dieser Zugang war dann -so ab 22.11. sozusagen der Ausgang der Güst -Einreise.

Und -zum Schluß -einen der ersten Züge am 11. Q:Bundesarchiv.Da sieht man die Treppe fast aus dem selben Winkel.
73 Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
Stringer49 und der glatte haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.01.2014 09:20 | nach oben springen

#1210

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 27.01.2014 12:18
von diefenbaker | 585 Beiträge

Eine Unterbrechung aus aktuellem Anlass.
Es wird derzeit ein interessantes Foto bei ebay angeboten!

Gruss Wolfgang

http://www.ebay.de/itm/orig-Mauer-Foto-B...ash=item338a0cd



Hans und eisenringtheo haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1211

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 27.01.2014 12:33
von eisenringtheo | 9.190 Beiträge

"Intershop. Neu: Versand von Waren in alle Orte der DDR. Wir bieten Ihnen 5 Standardpakete". Was da wohl drinnen war?
Theo


nach oben springen

#1212

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 27.01.2014 12:42
von Grstungen386 | 597 Beiträge

Liebe Kameraden, Jannowitzbrücke zur Maueröffnung: Übergang S-Bahn/U-Bahn, hier war links neben der Treppe vom Zwischengeschoss zur U-Bahn-Ebene ein Gang,heute vermauert, wo die Passkontrolleure sassen, hoffe, diese Info ist neu für Euch. Liebe Grüsse.



Hans hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1213

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 27.01.2014 12:56
von Hans | 2.166 Beiträge

Hi, Grstungen386 , Du meinst den Gang, das Zwischengeschoß, welches von der S-Bahn-Halle zu erreichen war ?
Das ist der Teil , der ehemals Eulenkeller war.(südliches Zwischengeschoß) Das andere, von der Passkontrolle benutzte Zwischengeschoß ist der Mittelzugang vom U-Bahnhof, Ausgang war dann auf der "Verkehrsinsel" Holzmarktstraße.
Infos brauchen wir immer. -und -ich hätte beinahe ein E in deinen Skip geschrieben.Ist doch richtig gedacht?
73 Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
nach oben springen

#1214

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 27.01.2014 13:32
von diefenbaker | 585 Beiträge

Noch ein interessantes Foto bei ebay, unterbrochene Trasse Heidekrautbahn Rosenthal

http://www.ebay.de/itm/orig-Mauer-Foto-B...=item338a0c6974

Wenn ich es richtig verstanden habe, gab es vor einigen Tagen hier Kartenausschnitte, die zu diesem Bild passen müssten.
Vielleich kann ein Sachkundiger diese Stelle auf der Karte markieren?

Gruss Wolfgang



eisenringtheo hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1215

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 27.01.2014 14:19
von eisenringtheo | 9.190 Beiträge

Zitat von diefenbaker im Beitrag #1214
Noch ein interessantes Foto bei ebay, unterbrochene Trasse Heidekrautbahn Rosenthal

http://www.ebay.de/itm/orig-Mauer-Foto-B...=item338a0c6974

Wenn ich es richtig verstanden habe, gab es vor einigen Tagen hier Kartenausschnitte, die zu diesem Bild passen müssten.
Vielleicht kann ein Sachkundiger diese Stelle auf der Karte markieren?

Gruss Wolfgang


Ja das wäre gut. Zur Orientierungshilfe der Fahrplan vom Winter 1951/1952
http://www.drehscheibe-foren.de/foren/re...713778,page=all

Theo


nach oben springen

#1216

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 27.01.2014 22:59
von der glatte | 1.356 Beiträge

Frage zum Bahnhof Unter den Linden.

Wenn man früher auf der Mittelinsel der Straße Unter den Linden in Richtung Brandenburger Tor ging, gab es da eine öffentliche Toilette. Dazu gingen von der Mittelinsel Stufen nach unten. Wo das genau war kann ich heute nicht mehr sagen, nach meiner Meinung zwischen Friedrichstraße und ehemaliger Otto Grotewohl Straße. Heute nicht mehr zu finden.

Hatte der Bahnhof ULU denn Toiletten gehabt, eventuell von den Zugängen aus, welche man zu DDR-Zeiten noch nutzte?

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#1217

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 28.01.2014 09:47
von Hans | 2.166 Beiträge

Morgen, Gemeinde.....
Welch Thema - nein, ist ja eine Notwendikeit, solche Einrichtung. Toiletten sind schließlich ein Kulturgut.
Ich glaube, Du meinst diese :
Q. Broschüre "Berlin,Berlin".
Die Toilette-der Eingang,ist hinter dem Bus zu finden.
Wenn ich richtig liege, gab es in Richtung Brandenburger Tor noch so ein Ding,auf der Mittelinsel der Linden. Da der S-Bahn-Tunnel aber unter der -in Ri.Brandenburger Tor linken Fahrbahn verläuft, (und an der Fotostelle gar nicht), besteht Keine Verbindung zum Tunnel.
Die Gleiche Frage taucht auch beim Rosenthaler Platz immer wieder auf -auch keine Verbindung.
Toiletten auf ULU : Klar - sowas gibt es auf jeden Bahnhof -aber Du meinst ja "öffentliche" . -Ne-soweit geht die Kultur der Nahverkehrseinrichtungen nun auch nicht. Manchmal ein Mangel.
73 Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
der glatte hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1218

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 28.01.2014 10:35
von chantre | 425 Beiträge

Hallo Hans, meintest Du mit Kulturgut so etwas?


Quelle: http://www.thomasius.eu/karl_marx_strass...n_original.html

Sahen gut aus, aber rochen etwas streng.


Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. Kurt Tucholsky
nach oben springen

#1219

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 28.01.2014 10:44
von Holtenauer | 1.158 Beiträge

das ist ja jetzt ein S.. thema geworden


Gruß
Thomas
Zerstörer Lütjens - D185

Seit man begonnen hat, die einfachsten Behauptungen zu beweisen, erweisen sich viele von ihnen als falsch

Glaube keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast


nach oben springen

#1220

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 28.01.2014 10:46
von Hans | 2.166 Beiträge

Der Berliner sagte dazu "Kaffe 8-Eck "
Und -Kulturgut : Die Kultreinrichtung vor mehr als 2500 Jahren im alten Rom :
Unsere Vorfahren schi.... damals hinter den Busch. Also = Errungenschaft !
(Ich hab nicht angefangen mit dem Schei....)
73 Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Eigene vorübergehende Festnahme in der S-Bahn (bei Potsdam)
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von Cambrino
11 26.07.2016 00:40goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 1572
"Salut, Roter Oktober!" oder: Wie man preiswert nach Berlin kam
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Thüringerin
33 29.12.2014 18:50goto
von Freienhagener • Zugriffe: 1893
Brandanschlage auf Bahnanlagen in Berlin
Erstellt im Forum Themen vom Tage von GZB1
50 05.11.2011 08:34goto
von Stabsfähnrich • Zugriffe: 3160
Frage zum Transitverkehr per Bahn und zum Tagesaufenthalt in Berlin (Ost)
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur Berliner Mauer von mabebi0608
25 23.10.2013 16:59goto
von West_Tourist • Zugriffe: 5722
Die S-Bahn-Fahrkarte in die Freiheit
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Angelo
3 30.08.2010 08:51goto
von Zaunkönig • Zugriffe: 3714
Berliner Geisterbahnhof S-Bahnhof Potsdamer Platz - November 1989
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von Angelo
14 04.02.2014 20:13goto
von rei • Zugriffe: 5320
Eine Fahrt mit der Berliner U-Bahn durch die Geisterbahnhöfe von Ost berlin
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
29 22.09.2011 15:57goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 22408
Eine Fahrt mit der West-Berliner S-Bahn entlang der Mauer 1990 Teil 2
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
3 27.04.2009 08:40goto
von Grete85 • Zugriffe: 3891

Besucher
16 Mitglieder und 35 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 767 Gäste und 56 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558765 Beiträge.

Heute waren 56 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen