#1121

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 21.01.2014 19:30
von der glatte | 1.356 Beiträge

Würde mich trotzdem interessieren wer die Werbeplakate für Interflug etc. und die Fahnen zum 1. Mai in Wollankstraße oder auf den anderen Bahnhöfen in Westberlin angebracht hat.

Gab es da einen Sonderabteilung bei der DR? Haben dann etwa Westangestellte der DR oder S-Bahn das gemacht? Wäre ja kurios.

Muss zum Essen und dann ins Bett. N8

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#1122

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 21.01.2014 19:33
von Harzwanderer | 2.921 Beiträge
nach oben springen

#1123

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 21.01.2014 19:33
von Hans | 2.166 Beiträge

Wer Sonst,Reiner, Wer sonst.
Übrigens-richtige Werbeflächen-nicht nur in WB, wurden von der DR vermietet. Das wurde auf Fri z.B. durch das Bahnhofsbüro gemacht.
73 Hans
Und richtig -Vermitet an die DEWAG. H.


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
zuletzt bearbeitet 21.01.2014 19:34 | nach oben springen

#1124

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 21.01.2014 19:34
von Stringer49 | 700 Beiträge

Zitat von Hans im Beitrag #1091
Abend, Gemeinde....
Kurswagen sind im IRV weit verbreitet, da es sich auf etlichen langen Strecken nicht lohnt, einen ganzen Zug in den Durchlauf zu stellen. Die jeweiligen Bahnverwaltungen haben da wohl schon immer "Züge zusammengeschoben" also aus Kurs und Regelwagen gebildet.
Und zu Theo -3 Türme und ein Postenstand -80 Jahre, vorher anders.
73 Hans


Guten Abend,
Ich glaube, wir sollten die Vergangenheit verwenden. Die Zeit der Züge aus Schlafwagen mit verschiedenen Zielen ist in Westeuropa fast vorbei. Ich denke an den Night Ferry mit Wagen für Paris und Belgien ( Brussels ) oder Puerta del Sol mit Wasteels-Liegewagen. Bei diesen wurden in Hendaye die Fahrgestelle gewechselt. Heute fahren ganze Eurostar-Züge nach Paris oder Bruxelles, und in Hendaye un Irun muss man umsteigen. Auch Freccia del Sole bis nach Spiez ist Geschichte. Schade.

Nachts wurde ich wach, wenn der Schlafwagen an einen anderen Zug angehängt wurde. Ich konnte im Bett bleiben, obwohl Grenzen überfahren wurden. Den Pass und die Fahrkarte gab ich dem Mann von der Schlafwagengesellschaft. Die Uniformen haben selten jemanden geweckt an der Grenze.
Stringer49


Wenn das Wort das Mittel gegen die Stille und das Getöse ist, so ist die Flut der Wörter im Stakkato seine dialektische Umkehrung.


Hans hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1125

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 21.01.2014 19:34
von Harzwanderer | 2.921 Beiträge

Die DR hatte in "WB" auch diverse Mietshäuser mit Einnahmen. Und Laubenkolonien mit riesigen Flächen z.B.


Hans hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1126

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 21.01.2014 19:36
von icke46 | 2.593 Beiträge

War der Harzwanderer mal schneller, mit der DEWAG. Auf den S-Bahnhöfen konnte halt nur die Werbung angebracht werden, die auch verkauft wurde.

Allerdings, was die Fahnen angeht, kann ich mich an solche an Feiertagen auf West-Berliner Bahnhöfen nicht erinnern.

Gruss

icke



nach oben springen

#1127

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 21.01.2014 19:38
von Hans | 2.166 Beiträge

Hi,Stringer...
Da hast Du wohl recht.
Glücklicherweise werden auch Züge schneller, na,manchmal......... Die Zeiten und damit der gesamte Verkehrsablauf ändern sich eben.
73 Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
nach oben springen

#1128

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 21.01.2014 19:41
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

@Hans:
Erst die 1000,dann 4 x 1!Was kommt als nächstes?


Hans hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1129

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 21.01.2014 19:42
von Hans | 2.166 Beiträge

#1126 : Gab es , definitiv. Getreu dem alten Motto: Wie Ärgere ich den anderen!
In den Filmen "Als der Osten durch den Westen fuhr" und ja-wie hieß der -was mit Bhf.Zoo, beide im Net, kannst Du dir das ansehen.
73 Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
nach oben springen

#1130

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 21.01.2014 19:43
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Die Züge werden schneller,vorausgesetzt,das der Tf auch den richtigen Schlüssel bei hat.


zuletzt bearbeitet 21.01.2014 19:43 | nach oben springen

#1131

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 21.01.2014 19:44
von Harzwanderer | 2.921 Beiträge

Hier noch ein paar interessante Buslinien, die auch die Grenze passierten.
http://www.berliner-verkehrsseiten.de/bu...nz/e-grenz.html

Besonders interessant, die Ikarus-Transitbusse nach Schönefeld. Fuhren vom Busbahnhof am Zoo via Güterbahnhof-Tempelhof (Stopp auf Reichsbahngelände!) nach Schönefeld. Dort direkt ans eingemauerte Transitterminal, wo heute easyJet abfliegt.

Es gab auch Werbung an DR-Bahnbrücken z.B. in Schöneberg in West-Berlin für den Flughafen Schönefeld. Zeitweise wurde von der DDR auch mit echten Dumping-Preisen gelockt, um den West-Berlin-Flugverkehr auszutrocknen. Hat zum Glück nicht geklappt.
Die West-Berliner (Behörden) haben dann eigens ein Schild "Ick flieje uff Tegel" davor montiert. Finde leider kein Foto dazu.


zuletzt bearbeitet 21.01.2014 19:47 | nach oben springen

#1132

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 21.01.2014 19:45
von Stringer49 | 700 Beiträge

Zitat von Hans im Beitrag #1127
... Die Zeiten und damit der gesamte Verkehrsablauf ändern sich eben.73 Hans


Für alle Freaks der Geschichte : Temple Fielding: Fielding's New Travel Guide to Europe : William Sloan Ass. ( N.Y. ) 1948, p. 289

Stringer49


Wenn das Wort das Mittel gegen die Stille und das Getöse ist, so ist die Flut der Wörter im Stakkato seine dialektische Umkehrung.


Hans hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1133

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 21.01.2014 19:45
von Hans | 2.166 Beiträge

#1131 Das hab ich irgendwo im Haufen.Wenn ichs finde, stell ichs rein.
73 Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
zuletzt bearbeitet 21.01.2014 19:48 | nach oben springen

#1134

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 21.01.2014 19:46
von Holtenauer | 1.158 Beiträge

Zitat von Vogtländer im Beitrag #1128
@Hans:
Erst die 1000,dann 4 x 1!Was kommt als nächstes?


..wenn ihr so schnell weitter schreibt, morgen 4 x 2!!!!!


Gruß
Thomas
Zerstörer Lütjens - D185

Seit man begonnen hat, die einfachsten Behauptungen zu beweisen, erweisen sich viele von ihnen als falsch

Glaube keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast


Hans und eisenringtheo haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1135

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 21.01.2014 19:47
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Wollen wirs versuchen?


nach oben springen

#1136

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 21.01.2014 22:26
von diefenbaker | 584 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #1131

Die West-Berliner (Behörden) haben dann eigens ein Schild "Ick flieje uff Tegel" davor montiert. Finde leider kein Foto dazu.


Als Überbrückung bis das richtige Foto gefunden wird, hier der entsprechende Sticker für das Auto oder den Koffer.



Gruss Wolfgang



zuletzt bearbeitet 21.01.2014 22:27 | nach oben springen

#1137

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 22.01.2014 01:30
von der glatte | 1.356 Beiträge

Zitat von icke46 im Beitrag #1126
War der Harzwanderer mal schneller, mit der DEWAG. Auf den S-Bahnhöfen konnte halt nur die Werbung angebracht werden, die auch verkauft wurde.

Allerdings, was die Fahnen angeht, kann ich mich an solche an Feiertagen auf West-Berliner Bahnhöfen nicht erinnern.

Gruss

icke



Na, da habe ich doch gleich zwei Fotos gefunden. Die DDR zeigte eben auch auf Bahnhöfen in Westberlin gern Flagge.



Das zweite Foto wurde auf dem Bahnhof Westend aufgenommen.



Quelle: DR Bildstelle

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#1138

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 22.01.2014 01:36
von der glatte | 1.356 Beiträge

S-Bahnhof Wollankstraße.

Hier wurde gern Werbung für die Interflug gemacht, wie das Foto zeigt.



Fotoquelle: Landesbildstelle

Sind da wirklich Leute von der DEWAG hin und haben dort gearbeitet?

Gruß Reiner


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#1139

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 22.01.2014 08:24
von icke46 | 2.593 Beiträge

Zitat von der glatte im Beitrag #1137
Zitat von icke46 im Beitrag #1126
War der Harzwanderer mal schneller, mit der DEWAG. Auf den S-Bahnhöfen konnte halt nur die Werbung angebracht werden, die auch verkauft wurde.

Allerdings, was die Fahnen angeht, kann ich mich an solche an Feiertagen auf West-Berliner Bahnhöfen nicht erinnern.

Gruss

icke



Na, da habe ich doch gleich zwei Fotos gefunden. Die DDR zeigte eben auch auf Bahnhöfen in Westberlin gern Flagge.



Das zweite Foto wurde auf dem Bahnhof Westend aufgenommen.



Quelle: DR Bildstelle

Gruß Reiner


Es wäre ja mal interessant, aus welchen Jahren die Bilder stammen. Mir ist zumindest in dem Zeitraum, wo ich begann, mich bewusst dafür zu interessieren (ca. ab 1969) nichts aufgefallen - davor war das für mich schlicht uninteressant.

Gruss

icke

PS: Zumindest das erste Bild scheint aus der Zeit vor dem Mauerbau zu stammen - da sind bei den Zugzielen noch Potsdam und Falkensee angegeben.



zuletzt bearbeitet 22.01.2014 08:27 | nach oben springen

#1140

RE: Geisterbahnhöfe in der Berliner S- und U-Bahn

in Leben an der Berliner Mauer 22.01.2014 08:41
von eisenringtheo | 9.159 Beiträge

Das kann nur im Jahre 1959 gewesen sein. Da hat die DDR die (im Westen sogenannte) "Spalterfllagge" eingeführt. Vorher war die Staatsflagge gleich wie die westdeutsche. Sie wurde an den gleichen Feiertagen wie in der DDR auf den Reichsbahnhöfen gehisst. Das wurde bei der alten DDR Flagge geduldet. Aber nicht bei der neuen.
http://www.zeit.de/1959/42/der-flaggenstreit
http://www.nordbayern.de/nuernberger-nac...hisste-1.592817
Theo


diefenbaker hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Eigene vorübergehende Festnahme in der S-Bahn (bei Potsdam)
Erstellt im Forum Mein Leben als DDR Grenzsoldat von Cambrino
11 26.07.2016 00:40goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 1516
"Salut, Roter Oktober!" oder: Wie man preiswert nach Berlin kam
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Thüringerin
33 29.12.2014 18:50goto
von Freienhagener • Zugriffe: 1881
Brandanschlage auf Bahnanlagen in Berlin
Erstellt im Forum Themen vom Tage von GZB1
50 05.11.2011 08:34goto
von Stabsfähnrich • Zugriffe: 3156
Frage zum Transitverkehr per Bahn und zum Tagesaufenthalt in Berlin (Ost)
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur Berliner Mauer von mabebi0608
25 23.10.2013 16:59goto
von West_Tourist • Zugriffe: 5690
Die S-Bahn-Fahrkarte in die Freiheit
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Angelo
3 30.08.2010 08:51goto
von Zaunkönig • Zugriffe: 3702
Berliner Geisterbahnhof S-Bahnhof Potsdamer Platz - November 1989
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von Angelo
14 04.02.2014 20:13goto
von rei • Zugriffe: 5320
Eine Fahrt mit der Berliner U-Bahn durch die Geisterbahnhöfe von Ost berlin
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
29 22.09.2011 15:57goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 22408
Eine Fahrt mit der West-Berliner S-Bahn entlang der Mauer 1990 Teil 2
Erstellt im Forum Videos und Filme der ehemaligen Innerdeutschen Grenze von Angelo
3 27.04.2009 08:40goto
von Grete85 • Zugriffe: 3863

Besucher
27 Mitglieder und 55 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 2739 Gäste und 162 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14356 Themen und 557058 Beiträge.

Heute waren 162 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen