#1

Stabsgefreiter

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 06.08.2013 09:25
von hardi24a | 331 Beiträge

Ähnliches Thema wie ich schon beim Fähnrich gefragt hatte.

1975 war ich noch der Annahme und vom Hören und Sagen bekräftigt, daß unser Schreiber, spätestens zur Entlassung, zum Stabsgefreiten befördert wird.
Aber nichts......
Wurde denn der Stabsgefreite still und leise abgeschafft, oder wie war das ?


nach oben springen

#2

RE: Stabsgefreiter

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 06.08.2013 09:34
von Hansteiner | 1.422 Beiträge

In meiner DZ kann ich mich nicht erinnern, dass es in den GK's sowas gab. Aber ich halte es für möglich, dass es vielleicht in den Stäben des Batt. oder Reg. so einen Dienstgrad gab?

Gruß H.



nach oben springen

#3

RE: Stabsgefreiter

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 06.08.2013 09:48
von Mike59 | 7.980 Beiträge

Zitat von hardi24a im Beitrag #1
Ähnliches Thema wie ich schon beim Fähnrich gefragt hatte.

1975 war ich noch der Annahme und vom Hören und Sagen bekräftigt, daß unser Schreiber, spätestens zur Entlassung, zum Stabsgefreiten befördert wird.
Aber nichts......
Wurde denn der Stabsgefreite still und leise abgeschafft, oder wie war das ?


Schau mal hier nach:
Nur mal der Neugierde halber


hardi24a hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: Stabsgefreiter

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 05.09.2013 18:06
von schulzi | 1.766 Beiträge

Ich kenne den Stabsgefreiten nur bei Felix und bei Resis diese wurden nach den Resi-dienst abert meist zu 90% zum Unteroffizier befördert


nach oben springen

#5

RE: Stabsgefreiter

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 05.09.2013 18:15
von ABV | 4.204 Beiträge

Zu meiner Zeit, 1983-1985, gab es bei den GT definitiv keine Stabsgefreiten mehr. So viel ich weiß, verfügte nur das Wachregiment "FED" über Stabsgefreite.

Gruß Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#6

RE: Stabsgefreiter

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 05.09.2013 18:28
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von ABV im Beitrag #5
Zu meiner Zeit, 1983-1985, gab es bei den GT definitiv keine Stabsgefreiten mehr. So viel ich weiß, verfügte nur das Wachregiment "FED" über Stabsgefreite.

Gruß Uwe


Du müsstest doch noch Dienstgrade kennen....
Ein Oberwachtmeister der Bepo(Unterführer),ging nach Schwedt,kam degradiert zurück-Wachtmeister(2 Balken),dann übernommen Mot.Schützen- NVA=Stabsgefreiter....
Denke mal,der Dienstgrad Wachtmeister ist Dir nie untergekommen?
Später wurde der Hauptmann,was es alles gibt.


nach oben springen

#7

RE: Stabsgefreiter

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 05.09.2013 19:34
von ABV | 4.204 Beiträge

Mein erster Dienstgrad bei der Polizei lautete Wachtmeister der VP. Nachdem ich kurz zuvor als Gefreiter bei den Grenztruppen entlassen wurde. Wie gesagt, Stabsgefreite habe ich bei den GT nicht gesehen.

Gruß Uwe


www.Oderbruchfotograf.de

http://seelow89.wordpress.com/tag/volkspolizei-seelow/


nach oben springen

#8

RE: Stabsgefreiter

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 05.09.2013 19:39
von Lebensläufer | 1.235 Beiträge

Darüber habe ich mit einem Cousin schonmal gestritten. Der Dienstgrad "Stabsgefreiter" Ende der 70er Jahre und ich war auf einem Stab im GK Nord...ne, nicht mit mir.

Lebensläufer

NVA selber...keine Ahnung, aber GT zu der Zeit...ne ne, auch wenn ich falsch liegen sollte.


nach oben springen

#9

RE: Stabsgefreiter

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 05.09.2013 21:29
von stutz | 568 Beiträge

Zu meiner Zeit im GR 33 beim GW 1970 kann ich mich erinnern, daß da ein paar Resis mit 2 Balken herumgelaufen sind.


"Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk;
und meine Nation, die ich mit großen Stolz verehre, ist die deutsche Nation.
Eine ritterliche, stolze und harte Nation." ( Ernst Thälmann )
Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#10

RE: Stabsgefreiter

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 06.09.2013 19:53
von zweedi04 | 375 Beiträge

Sommer 1974 gab es definitiv Stabsgefreite in der Transportkompanie der Pik8 in Dömitz. Als taufrischer Gruppenführer, gerade von der Uffz-Schule Perleberg gekommen, habe ich eine Gruppe übernommen die zu 90% aus Resis bestand. Darunter auch 2 oder 3 Stabsgefreite.
War eine sehr schöne Zeit und eine gute Zusammenarbeit mit den Resis.


Lebenskunst ist - "Im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen"
zuletzt bearbeitet 06.09.2013 19:54 | nach oben springen

#11

RE: Stabsgefreiter

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 06.09.2013 20:11
von schrotti80 | 11 Beiträge

Zitat von zweedi04 im Beitrag #10
Sommer 1974 gab es definitiv Stabsgefreite in der Transportkompanie der Pik8 in Dömitz. Als taufrischer Gruppenführer, gerade von der Uffz-Schule Perleberg gekommen, habe ich eine Gruppe übernommen die zu 90% aus Resis bestand. Darunter auch 2 oder 3 Stabsgef[quote="zweedi04"|p286602]Sommer 1974 gab es definitiv Stabsgefreite in der Transportkompanie der Pik8 in Dömitz. Als taufrischer Gruppenführer, gerade von der Uffz-Schule Perleberg gekommen, habe ich eine Gruppe übernommen die zu 90% aus Resis bestand. Darunter auch 2 oder 3 Stabsgefreite.
War eine sehr schöne Zeit und eine gute Zusammenarbeit mit den Resis.
Zitat von zweedi04 im Beitrag #10
Sommer 1974 gab es definitiv Stabsgefreite in der Transportkompanie der Pik8 in Dömitz. Als taufrischer Gruppenführer, gerade von der Uffz-Schule Perleberg gekommen, habe ich eine Gruppe übernommen die zu 90% aus Resis bestand. Darunter auch 2 oder 3 Stabsgefreite.
War eine sehr schöne Zeit und eine gute Zusammenarbeit mit den Resis.



nach oben springen

#12

RE: Stabsgefreiter

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 06.09.2013 20:12
von schrotti80 | 11 Beiträge

Zitat von schrotti80 im Beitrag #11
Zitat von zweedi04 im Beitrag #10
Sommer 1974 gab es definitiv Stabsgefreite in der Transportkompanie der Pik8 in Dömitz. Als taufrischer Gruppenführer, gerade von der Uffz-Schule Perleberg gekommen, habe ich eine Gruppe übernommen die zu 90% aus Resis bestand. Darunter auch 2 oder 3 Stabsgef[quote="zweedi04"|p286602]Sommer 1974 gab es definitiv Stabsgefreite in der Transportkompanie der Pik8 in Dömitz. Als taufrischer Gruppenführer, gerade von der Uffz-Schule Perleberg gekommen, habe ich eine Gruppe übernommen die zu 90% aus Resis bestand. Darunter auch 2 oder 3 Stabsgefreite.
War eine sehr schöne Zeit und eine gute Zusammenarbeit mit den Resis.
Zitat von zweedi04 im Beitrag #10
Sommer 1974 gab es definitiv Stabsgefreite in der Transportkompanie der Pik8 in Dömitz. Als taufrischer Gruppenführer, gerade von der Uffz-Schule Perleberg gekommen, habe ich eine Gruppe übernommen die zu 90% aus Resis bestand. Darunter auch 2 oder 3 Stabsgefreite.
War eine sehr schöne Zeit und eine gute Zusammenarbeit mit den Resis.



nach oben springen

#13

RE: Stabsgefreiter

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 06.09.2013 20:56
von andyman | 1.882 Beiträge

Hallo. Zu meiner Dienstzeit 78/79 habe ich Stabsgefreite gesehen,die vorher UFFZ.Schüler waren und aus irgendeinem,mir nicht bekannten Grund nicht zum UFFZ.ernannt worden sind.Sie hießen nur Faschingsgefreite und hatten einen schweren Stand weil sie nicht Fisch noch Fleisch waren und meißtens auch so aufgetreten sind.Das Gefreite zum Stabsgefreiten befördert wurden ist bei uns im GKM nicht bekannt geworden,vielleicht ist es aber auch vorgekommen. atomfreies WE andyman


Gruß aus Südschweden
Was nützt alles Hasten und Jagen,auch du bist nur ein Tropfen im Meer der Unendlichkeit. Confuzius
nach oben springen

#14

RE: Stabsgefreiter

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 06.09.2013 21:01
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Bei den Fallis gab es ja auch Gefreite mit 3 Balken, oder?
Warum wurden überhaupt da die 3jährigen nicht generell Uffz wie bei den GT?


zuletzt bearbeitet 06.09.2013 21:03 | nach oben springen

#15

RE: Stabsgefreiter

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 06.09.2013 22:47
von Annakin | 526 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #14
Bei den Fallis gab es ja auch Gefreite mit 3 Balken, oder?
Warum wurden überhaupt da die 3jährigen nicht generell Uffz wie bei den GT?



Wenn ich mich recht erinnere gab es bei den Fallis und der Marine das Dienstverhältnis Soldat auf Zeit ( dreijährige Dienstzeit ) im letzten Dienstjahr
Stabsgefreiter bzw. Stabsmatrose.

Gruß Annakin


_____________________________________________________________________________________________________________
Wenn Du einen Feind nicht besiegen kannst, mache ihn zum Verbündeten.
nach oben springen

#16

RE: Stabsgefreiter

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 06.09.2013 22:49
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Annakin im Beitrag #15
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #14
Bei den Fallis gab es ja auch Gefreite mit 3 Balken, oder?
Warum wurden überhaupt da die 3jährigen nicht generell Uffz wie bei den GT?



Wenn ich mich recht erinnere gab es bei den Fallis und der Marine das Dienstverhältnis Soldat auf Zeit ( dreijährige Dienstzeit ) im letzten Dienstjahr
Stabsgefreiter bzw. Stabsmatrose.

Gruß Annakin



Wie wurden die 3jährigen Soldaten überhaupt bezahlt, wie Unteroffiziere?


nach oben springen

#17

RE: Stabsgefreiter

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 06.09.2013 22:52
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #16
Zitat von Annakin im Beitrag #15
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #14
Bei den Fallis gab es ja auch Gefreite mit 3 Balken, oder?
Warum wurden überhaupt da die 3jährigen nicht generell Uffz wie bei den GT?



Wenn ich mich recht erinnere gab es bei den Fallis und der Marine das Dienstverhältnis Soldat auf Zeit ( dreijährige Dienstzeit ) im letzten Dienstjahr
Stabsgefreiter bzw. Stabsmatrose.

Gruß Annakin



Wie wurden die 3jährigen Soldaten überhaupt bezahlt, wie Unteroffiziere?


Ich schau morgen mal nach.
Habe die Besoldungsordnung für die NVA-FJ in meiner Bibliothek.

seaman


nach oben springen

#18

RE: Stabsgefreiter

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 06.09.2013 22:55
von Mike59 | 7.980 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #14
Bei den Fallis gab es ja auch Gefreite mit 3 Balken, oder?
Warum wurden überhaupt da die 3jährigen nicht generell Uffz wie bei den GT?

Also mit 3 Balken - was soll das dann gewesen sein, und weswegen nicht alle Uffz. Da antworte ich mal mit Rammstein -"manche führen - manche folgen"


nach oben springen

#19

RE: Stabsgefreiter

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 06.09.2013 22:59
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Mike59 im Beitrag #18
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #14
Bei den Fallis gab es ja auch Gefreite mit 3 Balken, oder?
Warum wurden überhaupt da die 3jährigen nicht generell Uffz wie bei den GT?

Also mit 3 Balken - was soll das dann gewesen sein, und weswegen nicht alle Uffz. Da antworte ich mal mit Rammstein -"manche führen - manche folgen"


Nochmal gegoogelt, stimmt, gab nur zweimal Blech.
Ein degradierter Uffz fiel dann praktisch darauf zurück, auch bei Normal-Truppe?


zuletzt bearbeitet 06.09.2013 23:04 | nach oben springen

#20

RE: Stabsgefreiter

in Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR 06.09.2013 23:05
von Mike59 | 7.980 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #19
Zitat von Mike59 im Beitrag #18
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #14
Bei den Fallis gab es ja auch Gefreite mit 3 Balken, oder?
Warum wurden überhaupt da die 3jährigen nicht generell Uffz wie bei den GT?

Also mit 3 Balken - was soll das dann gewesen sein, und weswegen nicht alle Uffz. Da antworte ich mal mit Rammstein -"manche führen - manche folgen"


Stabsobergefreiter dachte ich.
Ein degradierter Uffz fiel dann praktisch darauf zurück?

Der ist nicht schlecht - Obergefreiter gabs in der BuWe und vor 45. Keine Ahnung weswegen der bei uns Stabsgefreiter wurde - eventuell weil die meist im Stab zu finden waren, oder weil A.H. auch mal Obergefreiter war. Spekulation!


zuletzt bearbeitet 06.09.2013 23:06 | nach oben springen



Besucher
23 Mitglieder und 70 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1821 Gäste und 133 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558828 Beiträge.

Heute waren 133 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen