#61

RE: Fotos von DDR-Grenzposten

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 01.08.2013 23:14
von Schlutup | 4.103 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #60
Zitat von Schlutup im Beitrag #59
Hallo @Mike59,

wo finde ich das Bild hier im Forum?

gruß und danke


na zum Beispiel unter #55 oder welches Bild meinst du?


ja sorry, genau das wo finde ich das Thema dazu hier?

schlutup



nach oben springen

#62

RE: Fotos von DDR-Grenzposten

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 01.08.2013 23:18
von Mike59 | 7.969 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #61
Zitat von Mike59 im Beitrag #60
Zitat von Schlutup im Beitrag #59
Hallo @Mike59,

wo finde ich das Bild hier im Forum?

gruß und danke


na zum Beispiel unter #55 oder welches Bild meinst du?


ja sorry, genau das wo finde ich das Thema dazu hier?

schlutup


Ein "Foto von DDR Grenzposten" wo sich keiner Beschwert - naja höchstens der Fotograf - aber zu dem habe ich Kontakt aufgenommen. Dies ist das Thema.


nach oben springen

#63

RE: Fotos von DDR-Grenzposten

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 02.08.2013 08:11
von exgakl | 7.237 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #47
Blau: dann müssen das Grenzmatrosenresi abkommandiert als Sicherungskräfte sein
war ein Scherz

Schöne Haarlänge bei den Herren GAKL:
http://www.wolfgangroehl.de/Grenzbilder/...2/013_Index.JPG
oder beim Postenführer:
http://www.wolfgangroehl.de/Grenzbilder/...2/050_Index.JPG


@Schlutup, wir trugen das immer so zur Tarnung und jetzt mecker hier blos nicht über meine direkten ehem. Vorgesetzten rum

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
Mike59 und Schlutup haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#64

RE: Fotos von DDR-Grenzposten

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 02.08.2013 11:58
von Greso | 2.377 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #40
Zitat von Greso im Beitrag #36
Zitat von 94 im Beitrag #35
Also authentischer konnte der Ami die drei Pioniere im GR-3 am 1.5.79 nicht abbilden.
DIE SIND ECHT! gerade wegen der Schlampigkeit. Schön sind auch die drei unterschiedlichen 'Anzugsordungen' unter der FDU, wobei Ordnung in diesem Zusammenhang ein Euphimismus ist. Also von Links nach recht ... K2 ... Trainigsanzug ... Kragenbinde.

Hier mal in einer ordentlichen Resolution ... http://de.academic.ru/pictures/dewiki/71...n_der_DDR_.JPEG

Also 94,ob die echt sind,bezweifele ich.Das sind keine Grenzer sondern ,,Bewacher für Baupioniere,die Grenzanlagen ausbauten.Dafür steht das Fahrzeug.Da fehlt auch noch der Regenumhang,den jeder Grenzer,(auch wenn er Grenzstreife lhatte),keine Leuchtpistole,Hörer fürs GM.Der Lauf,war immer unten und wir hatten auch keine Gummifroppen drauf.Gummistiefel sind bei Nässe OK gewesen .Die Anzugsordnung,war zu meiner Zeit noch lustiger.Aber der Haarschnitt von den dreien,der ist solala.Da sind wir nicht nachhause gefahren sondern zum Frisör.
Greso

Bewacher? Na waren wir doch alle, irgendwie, oder? Bei solchen Pionierarbeiten gab es immer einen Sicherungszug. Der wurde aus Angehörigen der GK's, meist des ganzen GR zusammengestellt. Das die keinen Regenumhang dabei haben liegt wohl eher daran das der bei der Postentasche ist. Meist wurde der Bereich bezogen und das Gerödel in einer Ecke abgestellt oft beim FF. Meist hat sich keiner für die Sicherungszüge so richtig verantwortlich gefühlt, die hingen immer zwischen den Stühlen, deswegen auch die Haartracht und Anzugsordnung. Und Gummistöpsel (Pipex) auf der AK gehörte einfach dazu. Das Bild ist absolut identisch.


Ich gebe zu,das ich in einer anderen Zeit als Grenzer diente.Aber als 1967 die ersten Baupioniere bei uns auftauchten,wurde uns gesagt,die haben ihre eigenen Bewacher.Aber Ihr,müsst auf Bewacher und Pioniere aufpassen.Mal noch zwei Bilder,wie wir 1966 zum Dienst gingen.
Greso

Angefügte Bilder:
Zwischenablage.jpg

hardi24a und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#65

RE: Fotos von DDR-Grenzposten

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 02.08.2013 14:23
von hardi24a | 331 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #52
Solche Haartrachten hatten wir auch, ob Kaschi nach unten oder oben, Riemen kurz oder lang, hat jeder für sich selber entschieden, wie es halt persönlich am bequemsten war.
Unterziesachen im Winter, meine Mutter hatte mir einen Schafwollpullover gestrikt, prima Sache wenn's kalt war
Hat auf der GK kein Schw... äh Vorgesetzten interessiert.


So ist hardi24a 1975 in Urlaub gefahren, mit Tshirt drunter, ohne Probleme !


nach oben springen

#66

RE: Fotos von DDR-Grenzposten

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 02.08.2013 16:01
von Schlutup | 4.103 Beiträge

@hardi24a

Danke für das Foto, war deine Schützenschnur grün unterlegt

gruß schlutup



hardi24a hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#67

RE: Fotos von DDR-Grenzposten

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 02.08.2013 17:20
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Die K2-Jacke hatte ich im Winter auch nur drunter wenn's ganz eisig war, mit dem Ding und der Watte konntest du keinen GV mehr fangen, faktisch 1:0 für Kuno
Glaub aber das ging auch nur weil wir einzeln raus sind ohne vorher Antreten und Vergatterung, oder wurde da auch nicht so hingeschaut?


zuletzt bearbeitet 02.08.2013 17:22 | nach oben springen

#68

RE: Fotos von DDR-Grenzposten

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 02.08.2013 17:50
von Hansteiner | 1.415 Beiträge

Bei uns war es ähnlich. Zum Ausgang und Urlaub gings genau nach DV. Zum GD wurde schon nicht mehr so genau hingesehen.Es durfte nur nicht zu derb sein. Bei einer Lage kam es mal zu einer Situation, daß der A-Grfh. seine Felddiensthose vergessen hatte! Er trug die Schlafanzughose "offen" über den Stiefeln. Aber wichtig war Lage war beendet, keine VK - kleinen Anschiss, fertig.

H.



nach oben springen

#69

RE: Fotos von DDR-Grenzposten

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 02.08.2013 17:57
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Hansteiner im Beitrag #68
Bei uns war es ähnlich. Zum Ausgang und Urlaub gings genau nach DV. Zum GD wurde schon nicht mehr so genau hingesehen.Es durfte nur nicht zu derb sein. Bei einer Lage kam es mal zu einer Situation, daß der A-Grfh. seine Felddiensthose vergessen hatte! Er trug die Schlafanzughose "offen" über den Stiefeln. Aber wichtig war Lage war beendet, keine VK - kleinen Anschiss, fertig.

H.


Wenn da ein Knipser zur Stelle gewesen wäre, glaub so ein Schnappschuss wäre heute noch überall zu sehen


nach oben springen

#70

RE: Fotos von DDR-Grenzposten

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 02.08.2013 18:08
von Hansteiner | 1.415 Beiträge

Glücklicherweise war es dunkel und der GSZ etwas weiter weg. Nur mit einem guten Tele naja war keine Zeit groß darüber nachzudenken. Hat erst nach dem Waffenempfang wer gemerkt -zu spät!!!

H.



nach oben springen

#71

RE: Fotos von DDR-Grenzposten

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 02.08.2013 18:11
von hardi24a | 331 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #66
@hardi24a

Danke für das Foto, war deine Schützenschnur grün unterlegt

gruß schlutup


Na klar, selbst angefertigt !


nach oben springen

#72

RE: Fotos von DDR-Grenzposten

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 08.10.2013 19:58
von Mike59 | 7.969 Beiträge

Okay, hier ist mal wieder ein Foto.
Müßte in Sallmannshausen gewesen sein.

Angefügte Bilder:
GP Kopie.jpg

nach oben springen

#73

RE: Fotos von DDR-Grenzposten

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 09.10.2013 02:04
von Schlutup | 4.103 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #72
Okay, hier ist mal wieder ein Foto.
Müßte in Sallmannshausen gewesen sein.

Moin Moin!

Was machen die beiden da? Pause?



nach oben springen

#74

RE: Fotos von DDR-Grenzposten

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 09.10.2013 06:14
von Mike59 | 7.969 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #73
Zitat von Mike59 im Beitrag #72
Okay, hier ist mal wieder ein Foto.
Müßte in Sallmannshausen gewesen sein.

Moin Moin!

Was machen die beiden da? Pause?



Ja - schaut schon so aus. Ist aber nur auf dem ersten Blick, auf dem zweiten Blick ist ganz klar zu erkennen das da Grenzdienst gemacht wird *gr* wenn auch mit diversen Abstrichen.


Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#75

RE: Fotos von DDR-Grenzposten

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 09.10.2013 09:10
von DoreHolm | 7.698 Beiträge

Zitat von Greso im Beitrag #64
Zitat von Mike59 im Beitrag #40
Zitat von Greso im Beitrag #36
Zitat von 94 im Beitrag #35
Also authentischer konnte der Ami die drei Pioniere im GR-3 am 1.5.79 nicht abbilden.
DIE SIND ECHT! gerade wegen der Schlampigkeit. Schön sind auch die drei unterschiedlichen 'Anzugsordungen' unter der FDU, wobei Ordnung in diesem Zusammenhang ein Euphimismus ist. Also von Links nach recht ... K2 ... Trainigsanzug ... Kragenbinde.

Hier mal in einer ordentlichen Resolution ... http://de.academic.ru/pictures/dewiki/71...n_der_DDR_.JPEG

Also 94,ob die echt sind,bezweifele ich.Das sind keine Grenzer sondern ,,Bewacher für Baupioniere,die Grenzanlagen ausbauten.Dafür steht das Fahrzeug.Da fehlt auch noch der Regenumhang,den jeder Grenzer,(auch wenn er Grenzstreife lhatte),keine Leuchtpistole,Hörer fürs GM.Der Lauf,war immer unten und wir hatten auch keine Gummifroppen drauf.Gummistiefel sind bei Nässe OK gewesen .Die Anzugsordnung,war zu meiner Zeit noch lustiger.Aber der Haarschnitt von den dreien,der ist solala.Da sind wir nicht nachhause gefahren sondern zum Frisör.
Greso

Bewacher? Na waren wir doch alle, irgendwie, oder? Bei solchen Pionierarbeiten gab es immer einen Sicherungszug. Der wurde aus Angehörigen der GK's, meist des ganzen GR zusammengestellt. Das die keinen Regenumhang dabei haben liegt wohl eher daran das der bei der Postentasche ist. Meist wurde der Bereich bezogen und das Gerödel in einer Ecke abgestellt oft beim FF. Meist hat sich keiner für die Sicherungszüge so richtig verantwortlich gefühlt, die hingen immer zwischen den Stühlen, deswegen auch die Haartracht und Anzugsordnung. Und Gummistöpsel (Pipex) auf der AK gehörte einfach dazu. Das Bild ist absolut identisch.


Ich gebe zu,das ich in einer anderen Zeit als Grenzer diente.Aber als 1967 die ersten Baupioniere bei uns auftauchten,wurde uns gesagt,die haben ihre eigenen Bewacher.Aber Ihr,müsst auf Bewacher und Pioniere aufpassen.Mal noch zwei Bilder,wie wir 1966 zum Dienst gingen.
Greso


In dieser Fleck-Tarnmontur sind wir nicht raus. Bei uns war es das ganz normale graugrün und im Winter die Wattekombi, auch einfarbig etwas mehr bräunlich. So wie hier: Und das war auch 67 und Winter 67/68.




zuletzt bearbeitet 09.10.2013 09:10 | nach oben springen

#76

RE: Fotos von DDR-Grenzposten

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 10.10.2013 20:00
von Mike59 | 7.969 Beiträge

Hier hab ich noch ein Bild. Kolonnenwegplatten hochkant als Hindernis?
Ca. 1983 - Sallmannshausen?

Angefügte Bilder:
GP2.jpg

Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.10.2013 20:01 | nach oben springen

#77

RE: Fotos von DDR-Grenzposten

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 10.10.2013 21:13
von Greso | 2.377 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #75
Zitat von Greso im Beitrag #64
Zitat von Mike59 im Beitrag #40
Zitat von Greso im Beitrag #36
Zitat von 94 im Beitrag #35
Also authentischer konnte der Ami die drei Pioniere im GR-3 am 1.5.79 nicht abbilden.
DIE SIND ECHT! gerade wegen der Schlampigkeit. Schön sind auch die drei unterschiedlichen 'Anzugsordungen' unter der FDU, wobei Ordnung in diesem Zusammenhang ein Euphimismus ist. Also von Links nach recht ... K2 ... Trainigsanzug ... Kragenbinde.

Hier mal in einer ordentlichen Resolution ... http://de.academic.ru/pictures/dewiki/71...n_der_DDR_.JPEG

Also 94,ob die echt sind,bezweifele ich.Das sind keine Grenzer sondern ,,Bewacher für Baupioniere,die Grenzanlagen ausbauten.Dafür steht das Fahrzeug.Da fehlt auch noch der Regenumhang,den jeder Grenzer,(auch wenn er Grenzstreife lhatte),keine Leuchtpistole,Hörer fürs GM.Der Lauf,war immer unten und wir hatten auch keine Gummifroppen drauf.Gummistiefel sind bei Nässe OK gewesen .Die Anzugsordnung,war zu meiner Zeit noch lustiger.Aber der Haarschnitt von den dreien,der ist solala.Da sind wir nicht nachhause gefahren sondern zum Frisör.
Greso

Bewacher? Na waren wir doch alle, irgendwie, oder? Bei solchen Pionierarbeiten gab es immer einen Sicherungszug. Der wurde aus Angehörigen der GK's, meist des ganzen GR zusammengestellt. Das die keinen Regenumhang dabei haben liegt wohl eher daran das der bei der Postentasche ist. Meist wurde der Bereich bezogen und das Gerödel in einer Ecke abgestellt oft beim FF. Meist hat sich keiner für die Sicherungszüge so richtig verantwortlich gefühlt, die hingen immer zwischen den Stühlen, deswegen auch die Haartracht und Anzugsordnung. Und Gummistöpsel (Pipex) auf der AK gehörte einfach dazu. Das Bild ist absolut identisch.


Ich gebe zu,das ich in einer anderen Zeit als Grenzer diente.Aber als 1967 die ersten Baupioniere bei uns auftauchten,wurde uns gesagt,die haben ihre eigenen Bewacher.Aber Ihr,müsst auf Bewacher und Pioniere aufpassen.Mal noch zwei Bilder,wie wir 1966 zum Dienst gingen.
Greso


In dieser Fleck-Tarnmontur sind wir nicht raus. Bei uns war es das ganz normale graugrün und im Winter die Wattekombi, auch einfarbig etwas mehr bräunlich. So wie hier: Und das war auch 67 und Winter 67/68.





Hallo DoreHolm,die linke ist die Sommerdienst,(die hatten wir auch.Das rechte Bild ,zeigt die normale Watteuniform.)Aber ab 1967,kamen die einstrich Klamotten.Aber im Herbst,ging keiner mit einer Sommerdiensuniform zum Grenzdienst?Was hattest du denn für einen Kampfanzug.(Tarnfarbe)Gruß Greso


zuletzt bearbeitet 24.10.2013 18:59 | nach oben springen

#78

RE: Fotos von DDR-Grenzposten

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 10.10.2013 23:46
von DoreHolm | 7.698 Beiträge

Zitat von Greso im Beitrag #77
Zitat von DoreHolm im Beitrag #75
Zitat von Greso im Beitrag #64
Zitat von Mike59 im Beitrag #40
Zitat von Greso im Beitrag #36
Zitat von 94 im Beitrag #35
Also authentischer konnte der Ami die drei Pioniere im GR-3 am 1.5.79 nicht abbilden.
DIE SIND ECHT! gerade wegen der Schlampigkeit. Schön sind auch die drei unterschiedlichen 'Anzugsordungen' unter der FDU, wobei Ordnung in diesem Zusammenhang ein Euphimismus ist. Also von Links nach recht ... K2 ... Trainigsanzug ... Kragenbinde.

Hier mal in einer ordentlichen Resolution ... http://de.academic.ru/pictures/dewiki/71...n_der_DDR_.JPEG

Also 94,ob die echt sind,bezweifele ich.Das sind keine Grenzer sondern ,,Bewacher für Baupioniere,die Grenzanlagen ausbauten.Dafür steht das Fahrzeug.Da fehlt auch noch der Regenumhang,den jeder Grenzer,(auch wenn er Grenzstreife lhatte),keine Leuchtpistole,Hörer fürs GM.Der Lauf,war immer unten und wir hatten auch keine Gummifroppen drauf.Gummistiefel sind bei Nässe OK gewesen .Die Anzugsordnung,war zu meiner Zeit noch lustiger.Aber der Haarschnitt von den dreien,der ist solala.Da sind wir nicht nachhause gefahren sondern zum Frisör.
Greso

Bewacher? Na waren wir doch alle, irgendwie, oder? Bei solchen Pionierarbeiten gab es immer einen Sicherungszug. Der wurde aus Angehörigen der GK's, meist des ganzen GR zusammengestellt. Das die keinen Regenumhang dabei haben liegt wohl eher daran das der bei der Postentasche ist. Meist wurde der Bereich bezogen und das Gerödel in einer Ecke abgestellt oft beim FF. Meist hat sich keiner für die Sicherungszüge so richtig verantwortlich gefühlt, die hingen immer zwischen den Stühlen, deswegen auch die Haartracht und Anzugsordnung. Und Gummistöpsel (Pipex) auf der AK gehörte einfach dazu. Das Bild ist absolut identisch.


Ich gebe zu,das ich in einer anderen Zeit als Grenzer diente.Aber als 1967 die ersten Baupioniere bei uns auftauchten,wurde uns gesagt,die haben ihre eigenen Bewacher.Aber Ihr,müsst auf Bewacher und Pioniere aufpassen.Mal noch zwei Bilder,wie wir 1966 zum Dienst gingen.
Greso


In dieser Fleck-Tarnmontur sind wir nicht raus. Bei uns war es das ganz normale graugrün und im Winter die Wattekombi, auch einfarbig etwas mehr bräunlich. So wie hier: Und das war auch 67 und Winter 67/68.





Hallo DoreHolm,die like ist die Sommerdienst,(die hatten wir auch.Das rechte Bild ,zeigt die normale Watteuniform.)Aber ab 1967,kamen die einstrich Klamotten.Aber im Herbst,ging keiner mit einer Sommerdiensuniform zum Grenzdienst?Was hattest du denn für einen Kampfanzug.(Tarnfarbe)Gruß Greso


Kampfanzug hatten wir noch den gefleckten, weiß nicht wie der sich nannte, sah aber ähnlich aus wie der aus der Wehrmachtszeit. Habe mal gegoogelt. Ich glaube es war der "Flecktarn" .

Fällt mir gerade ein. Habe noch ein Foto aus der Grundausbildung, etwa Frühjahr 67. Da sind wir in dieser Kluft zu sehen.



zuletzt bearbeitet 10.10.2013 23:50 | nach oben springen

#79

RE: Fotos von DDR-Grenzposten

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 10.10.2013 23:46
von DoreHolm | 7.698 Beiträge

Zitat von Greso im Beitrag #77
Zitat von DoreHolm im Beitrag #75
Zitat von Greso im Beitrag #64
Zitat von Mike59 im Beitrag #40
Zitat von Greso im Beitrag #36
Zitat von 94 im Beitrag #35
Also authentischer konnte der Ami die drei Pioniere im GR-3 am 1.5.79 nicht abbilden.
DIE SIND ECHT! gerade wegen der Schlampigkeit. Schön sind auch die drei unterschiedlichen 'Anzugsordungen' unter der FDU, wobei Ordnung in diesem Zusammenhang ein Euphimismus ist. Also von Links nach recht ... K2 ... Trainigsanzug ... Kragenbinde.

Hier mal in einer ordentlichen Resolution ... http://de.academic.ru/pictures/dewiki/71...n_der_DDR_.JPEG

Also 94,ob die echt sind,bezweifele ich.Das sind keine Grenzer sondern ,,Bewacher für Baupioniere,die Grenzanlagen ausbauten.Dafür steht das Fahrzeug.Da fehlt auch noch der Regenumhang,den jeder Grenzer,(auch wenn er Grenzstreife lhatte),keine Leuchtpistole,Hörer fürs GM.Der Lauf,war immer unten und wir hatten auch keine Gummifroppen drauf.Gummistiefel sind bei Nässe OK gewesen .Die Anzugsordnung,war zu meiner Zeit noch lustiger.Aber der Haarschnitt von den dreien,der ist solala.Da sind wir nicht nachhause gefahren sondern zum Frisör.
Greso

Bewacher? Na waren wir doch alle, irgendwie, oder? Bei solchen Pionierarbeiten gab es immer einen Sicherungszug. Der wurde aus Angehörigen der GK's, meist des ganzen GR zusammengestellt. Das die keinen Regenumhang dabei haben liegt wohl eher daran das der bei der Postentasche ist. Meist wurde der Bereich bezogen und das Gerödel in einer Ecke abgestellt oft beim FF. Meist hat sich keiner für die Sicherungszüge so richtig verantwortlich gefühlt, die hingen immer zwischen den Stühlen, deswegen auch die Haartracht und Anzugsordnung. Und Gummistöpsel (Pipex) auf der AK gehörte einfach dazu. Das Bild ist absolut identisch.


Ich gebe zu,das ich in einer anderen Zeit als Grenzer diente.Aber als 1967 die ersten Baupioniere bei uns auftauchten,wurde uns gesagt,die haben ihre eigenen Bewacher.Aber Ihr,müsst auf Bewacher und Pioniere aufpassen.Mal noch zwei Bilder,wie wir 1966 zum Dienst gingen.
Greso


In dieser Fleck-Tarnmontur sind wir nicht raus. Bei uns war es das ganz normale graugrün und im Winter die Wattekombi, auch einfarbig etwas mehr bräunlich. So wie hier: Und das war auch 67 und Winter 67/68.





Hallo DoreHolm,die like ist die Sommerdienst,(die hatten wir auch.Das rechte Bild ,zeigt die normale Watteuniform.)Aber ab 1967,kamen die einstrich Klamotten.Aber im Herbst,ging keiner mit einer Sommerdiensuniform zum Grenzdienst?Was hattest du denn für einen Kampfanzug.(Tarnfarbe)Gruß Greso



nach oben springen

#80

RE: Fotos von DDR-Grenzposten

in Grenzbilder innerdeutsche Grenze 11.10.2013 16:45
von Mike59 | 7.969 Beiträge

Da hab ich wieder ein Bild.

Angefügte Bilder:
GP_GMN1.jpg

Schlutup hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
17 Mitglieder und 64 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 915 Gäste und 65 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558201 Beiträge.

Heute waren 65 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen