#1

Anschlag auf Bundeswehr

in Themen vom Tage 27.07.2013 19:32
von Fritze (gelöscht)
avatar

Grade eben in den Nachrichten gesehen . Letzte nacht Brandanschlag auf Bundswehrfahrzeuge in Havelberg .Zahlreiche Fahrzeuge durch Brandsätze zerstört .Schaden in Millionenhöhe.


nach oben springen

#2

RE: Anschlag auf Bundeswehr

in Themen vom Tage 27.07.2013 19:53
von chantre | 425 Beiträge

Mir stellt sich in diesem Zusammenhang die Frage: Wie sicher sind Objekte und Gefechtstechnik. Wenn ich die Berichterstattung richtig interpretiere, standen die Fahrzeuge im Park. Gab es keine Wachen? Im Zeitalter von Terrorismus, Gewalt und organisierter Kriminalität mache ich mir ob solcher Meldungen Sorgen.


Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. Kurt Tucholsky
nach oben springen

#3

RE: Anschlag auf Bundeswehr

in Themen vom Tage 27.07.2013 19:56
von Pitti53 | 8.791 Beiträge

Zitat von chantre im Beitrag #2
Mir stellt sich in diesem Zusammenhang die Frage: Wie sicher sind Objekte und Gefechtstechnik. Wenn ich die Berichterstattung richtig interpretiere, standen die Fahrzeuge im Park. Gab es keine Wachen? Im Zeitalter von Terrorismus, Gewalt und organisierter Kriminalität mache ich mir ob solcher Meldungen Sorgen.


Na ja .Wochenende eben. Da ist nur eine Notbesatzung anwesend


nach oben springen

#4

RE: Anschlag auf Bundeswehr

in Themen vom Tage 27.07.2013 19:57
von Wolle76 (gelöscht)
avatar

Ich weiß jetzt nicht wie es in Havelberg ist.

Das Problem ist :

1, Teilweise weitläufiges Gelände

2, Wachschutz statt Streife

3, die alte Sache, wer Rein will in eine Kaserne kommt auch meistens rein.

Wir hatten in Gera ja auch keine Kasernenmauer sondern Maschendrahtzaun. Dieses Linke Chaotenpack hat ja auch schon mal an der OdH in Dresden Fahzeuge angezündet.

@Pitti, das hat mit WE nur geringfügig was zu tun.


zuletzt bearbeitet 27.07.2013 19:58 | nach oben springen

#5

RE: Anschlag auf Bundeswehr

in Themen vom Tage 27.07.2013 20:00
von Wolle76 (gelöscht)
avatar

Hier ein Bericht des Stern dazu : http://www.stern.de/panorama/havelberg-b...en-2043752.html

P.S.: Laut FAz stand die Fahrzeuge unter einem Schleppdach. Das ist der allerletzte Schrei, keine Hallen mehr sondern Schleppdach.


zuletzt bearbeitet 27.07.2013 20:02 | nach oben springen

#6

RE: Anschlag auf Bundeswehr

in Themen vom Tage 27.07.2013 20:00
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Pitti53 im Beitrag #3
Na ja .Wochenende eben. Da ist nur eine Notbesatzung anwesend


Wachstärke ist eigentlich immer gleich, unabhängig vom Wochentag.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#7

RE: Anschlag auf Bundeswehr

in Themen vom Tage 27.07.2013 20:01
von chantre | 425 Beiträge

Wie sagt man in Russland: Unweit von Moskau, oder mit Einstein: Alles ist relativ.
Klietz ist etwa 20 km von Havelberg entfernt.


Entschuldigung, die Elbe-Havel-Kaserne ist natürlich in Havelberg. Naja, wer lesen kann, kommt weiter


Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. Kurt Tucholsky
zuletzt bearbeitet 27.07.2013 20:24 | nach oben springen

#8

RE: Anschlag auf Bundeswehr

in Themen vom Tage 27.07.2013 20:40
von LO-Wahnsinn | 3.491 Beiträge

Darum kann ich Die Linke auch nicht wählen, zuviele linksextreme Randgruppen, mit meiner Stimme würde ich die gutheissen, dieser Mob ist für mich nicht tolerierbar.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
sektor, Hapedi und exDieter1945 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#9

RE: Anschlag auf Bundeswehr

in Themen vom Tage 27.07.2013 20:48
von Tobeck | 488 Beiträge

Zitat von Wolle76 im Beitrag #4
Ich weiß jetzt nicht wie es in Havelberg ist.

Das Problem ist :

1, Teilweise weitläufiges Gelände

2, Wachschutz statt Streife

3, die alte Sache, wer Rein will in eine Kaserne kommt auch meistens rein.

Wir hatten in Gera ja auch keine Kasernenmauer sondern Maschendrahtzaun. Dieses Linke Chaotenpack hat ja auch schon mal an der OdH in Dresden Fahzeuge angezündet.

@Pitti, das hat mit WE nur geringfügig was zu tun.


Wie sieht das eigentlich beim Wachschutz mit Streifengängen aus? Nur sporadisch oder überhaupt nicht? Aber auch eine reguläre Streife kann bei einem weitläufigen Gelände solche Anschläge nicht verhindern, zumal wenn die Fahrzeuge unter einem Schleppdach stehen.


nach oben springen

#10

RE: Anschlag auf Bundeswehr

in Themen vom Tage 27.07.2013 20:53
von Lebensläufer | 1.235 Beiträge

Irgendwo schrieb ich das sinngemäß schonmal:"Ist doch alles versichert, ist nur Wehr-Technik, ist nur ein Produkt was die Bänder der Rüstungsindußtrie jeden Tag auf Bestellung vom Staat ausspucken, auf Befehl sozusagen. Wenn freuts, die Rüstungskonzerne klingelt es doch in deren Kasse. Wenn Brandstifter und Co. einmal richtig in sich gehen würden, sozusagen ihren Kopf gebrauchen würden dann würde Ihnen die Erleuchtung kommen, das solche Aktionen nur denen in die Tasche spielen, die an der Rüstung verdienen".

Lebensläufer

Eine gute Frage bleibt trotzdem:"Wie treffe ich das System richtig empfindlich, und genau diese Frage sollten sich Brandstifter und Co. stellen? Das also am Ende ein sinnvolles Resultat steht und nicht solcher ...ich nenne es unwichtiger Murks, jederzeit ersetzbaren Sachschaden.


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#11

RE: Anschlag auf Bundeswehr

in Themen vom Tage 27.07.2013 20:58
von Fritze (gelöscht)
avatar

Vor allem sind es nicht zu entschuldigende Straftaten !


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#12

RE: Anschlag auf Bundeswehr

in Themen vom Tage 27.07.2013 21:09
von Wolle76 (gelöscht)
avatar

Meines Wissens laufen die nicht streife.

In der Julius Leber Kaserne gibt es beides.Wachschutz und Militarische Wache. Die laufen WE auch Streife. Nur bei diesem Riesenobjekt ist es unmöglich alles zu schützen.

Zitat von Tobeck im Beitrag #9
Zitat von Wolle76 im Beitrag #4
Ich weiß jetzt nicht wie es in Havelberg ist.

Das Problem ist :

1, Teilweise weitläufiges Gelände

2, Wachschutz statt Streife

3, die alte Sache, wer Rein will in eine Kaserne kommt auch meistens rein.

Wir hatten in Gera ja auch keine Kasernenmauer sondern Maschendrahtzaun. Dieses Linke Chaotenpack hat ja auch schon mal an der OdH in Dresden Fahzeuge angezündet.

@Pitti, das hat mit WE nur geringfügig was zu tun.


Wie sieht das eigentlich beim Wachschutz mit Streifengängen aus? Nur sporadisch oder überhaupt nicht? Aber auch eine reguläre Streife kann bei einem weitläufigen Gelände solche Anschläge nicht verhindern, zumal wenn die Fahrzeuge unter einem Schleppdach stehen.


nach oben springen

#13

RE: Anschlag auf Bundeswehr

in Themen vom Tage 27.07.2013 21:12
von chantre | 425 Beiträge

Einfach mal bei Google Elbe-Havel-Kaserne eingeben. Wenn Diese Gelände schwer zu sichern ist, dann weiß ich auch nicht, welche Fachkräfte dort tätig sind.
Mir ist es egal, ob linke Chaoten, braune Kameradschaften oder irgendwelche kriminellen Gangs diese Taten begehen. ich erkenne lediglich ein kapitales Sicherheitsproblem. Wer übernimmt eigentlich für solche Pannen die Verantwortung?


Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. Kurt Tucholsky
nach oben springen

#14

RE: Anschlag auf Bundeswehr

in Themen vom Tage 27.07.2013 21:15
von Lebensläufer | 1.235 Beiträge

Das geht in Ordnung Fritze mit den "nicht zu entschuldigenden Straftaten" nur mittlerweile ist die Schwelle vor dem Eigentum Anderer, der Achtung davor in unserem Land dermaßen in den Keller gerutscht, das spottet jeder Beschreibung. Wir ziehen diese Generation groß denen aber auch alles aus der Tasche fällt und liegenbleibt, die ihren Schmutz aber auch auf jedem Spass bis Freude Jugendfest produzieren wie die Autos von BMW an deren Bändern denn wir räumen es weg(haben ja sogar schon Firmen dafür und das kuriose, das schafft noch Arbeitsplätze????)

Deutschland Kuriosus könnte man das nennen wenn es nicht so Ernst wäre. Manchmal wünschte ich mir die alte DDR wieder, und zwar genau immer dann wenn Einer meint, er kann dieser Demokratie solange auf der Nase herumtanzen bis diese resigniert. Die zuständigen Leutchen in der damaligen DDR haben bei extremen Straftätern nicht resigniert, sie haben reagiert.Und das war genau richtig.

Lebensläufer


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#15

RE: Anschlag auf Bundeswehr

in Themen vom Tage 27.07.2013 21:17
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #6
Zitat von Pitti53 im Beitrag #3
Na ja .Wochenende eben. Da ist nur eine Notbesatzung anwesend


Wachstärke ist eigentlich immer gleich, unabhängig vom Wochentag.



na mein lieber@ Felix, das war vielleicht zu DDR Zeit so bei der NVA und GT. Bei der Bundeswehr durfte kein Krieg beginnen, besser gesagt ausgesetzt sein mit dem Klassenfeind, da hätte man musst die lieben Soldaten erst aus ihren Wochenendurlaub zurückholen.(Meine längste Zeit was ich nicht Zuhause war, waren 13 Wochen.)Aber die friedliebende DDR,.......
Apropo Frieden:.Die DDR sprach immer von Frieden, war es denn nicht eigentlich nur Waffenstillstand . Warum gab es eigentlich das Lied "von der kleinen weißen Friedenstaube"?
Oder, war es nur Geschwätz, mit oder wegen den Brüdermächten


nach oben springen

#16

RE: Anschlag auf Bundeswehr

in Themen vom Tage 27.07.2013 22:35
von Rostocker | 7.731 Beiträge

Wenn ich das hier lese,ein schwer zu sicherndes Gelände.Da werd ich wohl vor Lachen nicht im Schlaf kommen.Man stelle sich das mal vor--eine Kaserne,schwer zu sichern.Ich denke gerade so an den Krieg an dem man teilnehmen kann und hoffe das dort die Ojekte besser geschützt sind.


nach oben springen

#17

RE: Anschlag auf Bundeswehr

in Themen vom Tage 27.07.2013 22:58
von Tobeck | 488 Beiträge

Zitat von Harra318 im Beitrag #15
Zitat von Feliks D. im Beitrag #6
Zitat von Pitti53 im Beitrag #3
Na ja .Wochenende eben. Da ist nur eine Notbesatzung anwesend


Wachstärke ist eigentlich immer gleich, unabhängig vom Wochentag.



na mein lieber@ Felix, das war vielleicht zu DDR Zeit so bei der NVA und GT. Bei der Bundeswehr durfte kein Krieg beginnen, besser gesagt ausgesetzt sein mit dem Klassenfeind, da hätte man musst die lieben Soldaten erst aus ihren Wochenendurlaub zurückholen.


Das eine hat ja mit dem anderen nichts zu tun. Die Wachsoldaten hatten und haben am Wochenende nicht frei, das war und ist die gleiche Wachstärke wie auch an Wochentagen.


nach oben springen

#18

RE: Anschlag auf Bundeswehr

in Themen vom Tage 27.07.2013 23:17
von Wolle76 (gelöscht)
avatar

Zitat von Rostocker im Beitrag #16
Wenn ich das hier lese,ein schwer zu sicherndes Gelände.Da werd ich wohl vor Lachen nicht im Schlaf kommen.Man stelle sich das mal vor--eine Kaserne,schwer zu sichern.Ich denke gerade so an den Krieg an dem man teilnehmen kann und hoffe das dort die Ojekte besser geschützt sind.


@Rostocker

JA, in Afg. sind es mittlerweile "Festungen" und wann warst Du das letzte mal in einer Kaserne ? Bitte das "schwer zu sichern" nicht verallgemeinern. Es kommt auf die Größe der Liegenschaft mit an.
Und tut bitte nicht so als wäre eine NVA Kaserne Fort Knox gewesen.

Wenn ich mich erinnere wurde uns vor der erste Wache reiner Wein eingegossen, ich schrieb auch schon " Wer rein will, kommt rein" ob Mauer oder Maschendrahtzaun.

Du wartest ab bis die Streife weg ist, da weißt Du das Du je nach Kasernengröße mind. 1 Stunde zeit hast bis die nächste kommt.


zuletzt bearbeitet 27.07.2013 23:19 | nach oben springen

#19

RE: Anschlag auf Bundeswehr

in Themen vom Tage 27.07.2013 23:23
von Rostocker | 7.731 Beiträge

Zitat von Wolle76 im Beitrag #18
Zitat von Rostocker im Beitrag #16
Wenn ich das hier lese,ein schwer zu sicherndes Gelände.Da werd ich wohl vor Lachen nicht im Schlaf kommen.Man stelle sich das mal vor--eine Kaserne,schwer zu sichern.Ich denke gerade so an den Krieg an dem man teilnehmen kann und hoffe das dort die Ojekte besser geschützt sind.


@Rostocker

JA, in Afg. sind es mittlerweile "Festungen" und wann warst Du das letzte mal in einer Kaserne ? Bitte das "schwer zu sichern" nicht verallgemeinern. Es kommt auf die Größe der Liegenschaft mit an.
Und tut bitte nicht so als wäre eine NVA Kaserne Fort Knox gewesen.

Wenn ich mich erinnere wurde uns vor der erste Wache reiner Wein eingegossen, ich schrieb auch schon " Wer rein will, kommt rein" ob Mauer oder Maschendrahtzaun.Du wartest ab bis die Streife weg ist, da weißt Du das Du je nach Kasernengröße mind. 1 Stunde zeit hast bis die nächste kommt.


Da stimme ich Dir zu.Aber wenn ein miliärisches Objekt schwer zu sichern ist,gibt es doch mit Sicherheit und in der heutigen Zeit,genug technische Mittel.Schließlich handelte es sich um militär Objekt.


zuletzt bearbeitet 27.07.2013 23:35 | nach oben springen

#20

RE: Anschlag auf Bundeswehr

in Themen vom Tage 27.07.2013 23:39
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #8
Darum kann ich Die Linke auch nicht wählen, zuviele linksextreme Randgruppen, mit meiner Stimme würde ich die gutheissen, dieser Mob ist für mich nicht tolerierbar.



Ich mag die linke Szene auch nicht. Aber wo sind die Beweise das es Linke waren?


nach oben springen



Besucher
9 Mitglieder und 55 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 55 Gäste und 9 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558535 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen