#41

RE: Anschlag auf Bundeswehr

in Themen vom Tage 30.07.2013 00:27
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Ich verurteile solche "Aktionen" aufs Schärfste,hoffentlich werden diese Gehirnamputierten Idioten ausfindig gemacht und hart bestraft!
Friede,Freude,Eierkuchen predigen und selbst "Krieg" spielen.
Unter dem Deckmantel der "Friedenstaube" Chaos verbreiten......!
Terror entfachenen und Sachbeschädigungen in Millionenhöhe anrichten.
Zudem unser aller Steuergelder sinnlos verprassen.
Dazu fällt einem echt nichts mehr ein........
Diese bekloppten Typen gehören lange weggesperrt,aber in unserem Rechtssystem wird das nicht passieren.....

Was wäre mit solchen "Staatsfeinden" in der Ex-DDR passiert,wenn sie gleichen Anschlag gegen NVA,Fahrzeuge und Staat durchgeführt hätten?
Welche Strafe hätten die zu erwarten gehabt?
(Natürlich jetzt mal vorausgesetzt,sie wären an die Fahrzeuge herangekommen)

Diese Spezialfahrzeuge der Bundeswehr waren z.B. auch zur Hochwasserbekämpfung im Einsatz!!!
Der materielle Schaden ist nicht unerheblich,immerhin über 10 Mio. €uro.
Und da drückt sich hier jemand sinn(los)gemäß aus,es wären nur Peanuts.......na ja,der hat noch immer nicht kapiert,dass auch sein Geld mit verbrannte......

Ich zitiere mal Textauszüge aus dem Artikel "Spur des Anschlags führt ins Heide-Camp" ,der Volksstimme.

"Nach den ersten Schätzungen der Bundeswehr entstand dennoch ein Schaden von mindestens zehn Millionen Euro."

"Die Lkw und der Transportpanzer "Fuchs" waren vor einigen Monaten noch in Afghanistan im Einsatz und wurden später vor einigen Wochen in der Flut zur Evakuierung der Menschen von Klietz eingesetzt."

Hier weiterlesen: http://www.volksstimme.de/aboservice/vol...Heide-Camp.html





Quelle von Fotos und Text: http://www.volksstimme.de/aboservice/vol...Heide-Camp.html

Noch mehr Fotos der Zerstörung seht ihr hier: http://www.volksstimme.de/nachrichten/lo...&em_art=gallery

ek40


nach oben springen

#42

RE: Anschlag auf Bundeswehr

in Themen vom Tage 30.07.2013 10:14
von Rostocker | 7.731 Beiträge

Zitat von ek40 im Beitrag #41
Ich verurteile solche "Aktionen" aufs Schärfste,hoffentlich werden diese Gehirnamputierten Idioten ausfindig gemacht und hart bestraft!
Friede,Freude,Eierkuchen predigen und selbst "Krieg" spielen.
Unter dem Deckmantel der "Friedenstaube" Chaos verbreiten......!
Terror entfachenen und Sachbeschädigungen in Millionenhöhe anrichten.
Zudem unser aller Steuergelder sinnlos verprassen.
Dazu fällt einem echt nichts mehr ein........
Diese bekloppten Typen gehören lange weggesperrt,aber in unserem Rechtssystem wird das nicht passieren.....

Was wäre mit solchen "Staatsfeinden" in der Ex-DDR passiert,wenn sie gleichen Anschlag gegen NVA,Fahrzeuge und Staat durchgeführt hätten?
Welche Strafe hätten die zu erwarten gehabt?
(Natürlich jetzt mal vorausgesetzt,sie wären an die Fahrzeuge herangekommen)
Diese Spezialfahrzeuge der Bundeswehr waren z.B. auch zur Hochwasserbekämpfung im Einsatz!!!
Der materielle Schaden ist nicht unerheblich,immerhin über 10 Mio. €uro.
Und da drückt sich hier jemand sinn(los)gemäß aus,es wären nur Peanuts.......na ja,der hat noch immer nicht kapiert,dass auch sein Geld mit verbrannte......

Ich zitiere mal Textauszüge aus dem Artikel "Spur des Anschlags führt ins Heide-Camp" ,der Volksstimme.

"Nach den ersten Schätzungen der Bundeswehr entstand dennoch ein Schaden von mindestens zehn Millionen Euro."

"Die Lkw und der Transportpanzer "Fuchs" waren vor einigen Monaten noch in Afghanistan im Einsatz und wurden später vor einigen Wochen in der Flut zur Evakuierung der Menschen von Klietz eingesetzt."

Hier weiterlesen: http://www.volksstimme.de/aboservice/vol...Heide-Camp.html





Quelle von Fotos und Text: http://www.volksstimme.de/aboservice/vol...Heide-Camp.html

Noch mehr Fotos der Zerstörung seht ihr hier: http://www.volksstimme.de/nachrichten/lo...&em_art=gallery

ek40







Ja EK40,da stimme ich mit Dir größten Teils überein.Aber nun mal wieder die ehm.DDR damit in Zusammenhang zu bringen,ist wohl etwas weit hergeholt.Wie zum Beispiel--Was wäre und Staatsfeinde der Ex DDR;Irgendwie past das mal wieder nicht hier rein,aber ich werde trotzdem mal antworten. Natürlich hätte man solche Leute,wenn man sie erwischt hätte.Vor Gericht gestellt und abgeurteit.Und wahrscheinlich hätten die westlichen Medien gerufen---Friedensaktivisten von der Stasi verhaftet und abgeurteilt und man hätte die Menschenrechte wieder raushängen lassen----So wäre es doch gewesen.Oder? Das mal wieder hier zum Einwand---Was wäre und Ex DDR.
Nun zurück zum Thema.Natürlich ist es aus meiner Sicht,eine riesen Schweinerei.Materielle Werte durch Brandstiftung zu vernichten.Und da es sich um eine militärische Einrichtung handelt,wird sich auch der Staatsschutz der Sache annehmen.Und zu DDR Zeit,hätte es in solch einen Fall,die Staatssicherheit getan.


Feliks D. und Bugsy haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#43

RE: Anschlag auf Bundeswehr

in Themen vom Tage 30.07.2013 20:56
von Gelöschtes Mitglied
avatar

http://www.volksstimme.de/nachrichten/lo...n-ist-okay.html

Leider wurde nur einseitig über die Aktionen der Bundeswehrgegner in der Volkstimme berichtet . In den vielen umliegenden Ortschaften gab es ja genügend Unmut der Bevölkerung gegen diese Chaoten. MfG ratata


nach oben springen

#44

RE: Anschlag auf Bundeswehr

in Themen vom Tage 30.07.2013 21:09
von Lebensläufer | 1.235 Beiträge

Jammere hier nicht herum ek40 alter Heuchler. Was gehen dich denn die verbrannten Steuergelder an, das interessiert doch sinngemä´ß kein Bürger-Schwein im schönen Deutschland wo tagtäglich Millionen für A. und andere Kriesenherde verpulfert werden. Dieses künstliche Aufregen kann ich gerade leiden, sitzt wahrscheinlich mit der Bierpulle vor der Tastatur und meintest mal wieder als treuer deutscher Bürger was texten zu müssen?

Lebensläufer...un nich gleich aufregen, ne ne


nach oben springen

#45

RE: Anschlag auf Bundeswehr

in Themen vom Tage 30.07.2013 21:38
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von ek40 im Beitrag #41
Ich verurteile solche "Aktionen" aufs Schärfste,hoffentlich werden diese Gehirnamputierten Idioten ausfindig gemacht und hart bestraft!
Friede,Freude,Eierkuchen predigen und selbst "Krieg" spielen.
Unter dem Deckmantel der "Friedenstaube" Chaos verbreiten......!
Terror entfachenen und Sachbeschädigungen in Millionenhöhe anrichten.










Oder ein erneuter inside job durchgefuehrt von irgendwelchen Geheimdiensten um wieder eine neue Rechtfertigung zu finden um gegen irgend welche Linke, Rechte, Anarchisten, Islamisten oder sonst eine politische Randgruppe vorzugehen? Diesem System traue ich jede Sauerei zu.


nach oben springen

#46

RE: Anschlag auf Bundeswehr

in Themen vom Tage 04.08.2013 14:22
von Wolle76 (gelöscht)
avatar

Zitat aus n-tv: In einem anderen Fall von 42 abgebrannten Fahrzeugen in Dresden 2009 vermeldeten die Behörden kürzlich einen Erfolg in der Fahndung: Man ermittle nun gegen konkrete Personen.

http://www.n-tv.de/politik/De-Maiziere-n...le11111991.html


nach oben springen



Besucher
13 Mitglieder und 45 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 656 Gäste und 44 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558544 Beiträge.

Heute waren 44 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen