#21

RE: Videabohrer

in Leben in der DDR 25.07.2013 16:51
von Grenzgänger (gelöscht)
avatar

Na klasse, wenn das Lebensläufer liest... der Viagra- Bohrer !

Siggi


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#22

RE: Videabohrer

in Leben in der DDR 25.07.2013 18:15
von Theo85/2 | 1.198 Beiträge

Zitat von Theo85/2 im Beitrag #10
Ich bin relativ leicht an die Widea Bohrer herangekommen, habe ich doch bis zur Wende in der "Werkzeugfabrik Königsee", "WERKÖ", welche diese Bohrer u.a. herstellte, gearbeitet. Die Firma gibt es heute noch. Auch mussten wir als Schüler im UTP- Unterricht die Hartmetallplättchen in die Rohlinge einpressen, damit sie dann eingelötet werden konnten. Widea - Bohrer hießen aber in der DDR Hartmetallbohrer und waren ein begehrtes Tauschobjekt.

Viele Grüße Theo 85/2


Sorry, natürlich stimmt der Name WIDIA, ich habe mich irrtümlicherweise von der Themenüberschrift leiten lassen.

Viele Grüße Theo 85/2


nach oben springen

#23

RE: Videabohrer

in Leben in der DDR 25.07.2013 18:18
von küchenbulle | 196 Beiträge

Hallo Leute !

Meinen ersten Satz vernünftiger Bohrer für Beton hab ich 1981 im Intershop in der Friedrichstraße für 10 DM gekauft .
Ich wohnte zu dieser Zeit auch in einem Neubaugebiet und am Beton machte meine kleine Russische Bohrmaschine
mit großem Kraftaufwand eben die gewünschten Löcher . Allerdings war das Ding ohne Schlagvorrichtung , da half
nur zwischendurch mit einem Stahlnagel und Hammer die kleinen Kiesel zu zerkloppen und weiter gings .
Diese Bohrer hab ich heute noch in der Werkzeugkiste liegen , ich hab die auch nie verborgt oder so .

Viele Grüße

der küchenbulle


nach oben springen

#24

RE: Videabohrer

in Leben in der DDR 25.07.2013 18:50
von Theo85/2 | 1.198 Beiträge

Übrigens hießen die Dinger "Dübelbohrer"

VG Theo 85/2


nach oben springen

#25

RE: Videabohrer

in Leben in der DDR 25.07.2013 18:55
von Lutze | 8.033 Beiträge

kann jemand auch diese Bohrer anschleifen,
wenn sie stumpf werden?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#26

RE: Videabohrer

in Leben in der DDR 25.07.2013 19:00
von Pit 59 | 10.131 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #25
kann jemand auch diese Bohrer anschleifen,
wenn sie stumpf werden?
Lutze


Nee Lutze die muss man wegwerfen

Muss Allerdings auf einer besonderen Scheibe sein,geht nicht auf einer Normalen für z.B. Stahl.


zuletzt bearbeitet 25.07.2013 19:02 | nach oben springen

#27

RE: Videabohrer

in Leben in der DDR 25.07.2013 19:09
von GKUS64 | 1.606 Beiträge

Zitat von küchenbulle im Beitrag #23


Diese Bohrer hab ich heute noch in der Werkzeugkiste liegen , ich hab die auch nie verborgt oder so .





Bei dir möchte ich Bohrer sein!


nach oben springen

#28

RE: Videabohrer

in Leben in der DDR 25.07.2013 19:12
von Pit 59 | 10.131 Beiträge

Ich dachte immer alles was mit F anfängt verborgt man nicht


nach oben springen

#29

RE: Videabohrer

in Leben in der DDR 25.07.2013 19:20
von Lutze | 8.033 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #28
Ich dachte immer alles was mit F anfängt verborgt man nicht

nicht so laut lachen,du weckst sonst noch den Lebensläufer auf
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#30

RE: Videabohrer

in Leben in der DDR 25.07.2013 20:45
von Fritze (gelöscht)
avatar

Jetzt isser wach .


nach oben springen

#31

RE: Videabohrer

in Leben in der DDR 25.07.2013 21:05
von Lebensläufer | 1.235 Beiträge

Lutze du sollst den Rainer, den Lebensläufer besser nicht foppen, sonst foppt er zurück. Und Lutze, wie 94 schon richtig schrieb, der Rainer geht auch mal schnell am Anstand vorbei...Null Problemo, so ist er in der DDR großgeworden denn da hieß es:"Wer zuerst kommt, der malt auch zuerst...auch am Anstand vorbei"

Denn auch der Sozialismus verlangte nach ausgeschlafenen Leutchen die nicht unbedingt um Anstand und Moral besorgt waren denn A plus M brachten doch einfach nicht ...na das was man brauchte, um aber auch voll mit dem eigenen Arsch an die Wand zu kommen. Hast du ja dann gut gemerkt Autoschrauber, als du als junger Kerl meintest, völlig fremde unwichtige polnische Interessen vertreten zu wollen.

Lebensläufer...immer mit Klartext...Freund.


nach oben springen

#32

RE: Videabohrer

in Leben in der DDR 25.07.2013 21:16
von Lutze | 8.033 Beiträge

Zitat von Lebensläufer im Beitrag #31
Lutze du sollst den Rainer, den Lebensläufer besser nicht foppen, sonst foppt er zurück. Und Lutze, wie 94 schon richtig schrieb, der Rainer geht auch mal schnell am Anstand vorbei...Null Problemo, so ist er in der DDR großgeworden denn da hieß es:"Wer zuerst kommt, der malt auch zuerst...auch am Anstand vorbei"

Denn auch der Sozialismus verlangte nach ausgeschlafenen Leutchen die nicht unbedingt um Anstand und Moral besorgt waren denn A plus M brachten doch einfach nicht ...na das was man brauchte, um aber auch voll mit dem eigenen Arsch an die Wand zu kommen. Hast du ja dann gut gemerkt Autoschrauber, als du als junger Kerl meintest, völlig fremde unwichtige polnische Interessen vertreten zu wollen.

Lebensläufer...immer mit Klartext...Freund.

zwar OT,die polnischen Ereignisse von damals,
ich stehe nach wie vor dazu
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Besucher
16 Mitglieder und 56 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3688 Gäste und 192 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14363 Themen und 557418 Beiträge.

Heute waren 192 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen