#61

RE: Falscher Film?

in DDR Zeiten 22.07.2013 22:32
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Nimm es jetzt bitte nicht persönlich, grenzwolf.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die großen die fetten Subventionen abschöpfen und die kleinen sich über jeden Zuschuß der Agentur freuen.

LG von der grenzgaengerin


nach oben springen

#62

RE: Falscher Film?

in DDR Zeiten 22.07.2013 22:50
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von grenzgaengerin im Beitrag #61
Nimm es jetzt bitte nicht persönlich, grenzwolf.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die großen die fetten Subventionen abschöpfen und die kleinen sich über jeden Zuschuß der Agentur freuen.

LG von der grenzgaengerin


Wenn ich so arm dran wäre das ich nun auch noch jeden Zuschuss abgreifen müsste, dann könnte ich meine Bude zu machen und vom Gehalt meiner Frau leben.
Ich brauche und will solche Zuschüsse nicht, ich suche mir jemanden der arbeiten will und den bezahle ich einfach dafür.


Svenni1980 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#63

RE: Falscher Film?

in DDR Zeiten 22.07.2013 22:58
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #62
Zitat von grenzgaengerin im Beitrag #61
Nimm es jetzt bitte nicht persönlich, grenzwolf.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die großen die fetten Subventionen abschöpfen und die kleinen sich über jeden Zuschuß der Agentur freuen.

LG von der grenzgaengerin


Wenn ich so arm dran wäre das ich nun auch noch jeden Zuschuss abgreifen müsste, dann könnte ich meine Bude zu machen und vom Gehalt meiner Frau leben.
Ich brauche und will solche Zuschüsse nicht, ich suche mir jemanden der arbeiten will und den bezahle ich einfach dafür.



Ich wollte nur darauf hinweisen, wie der Film heute läuft. Nicht das hinterher das große Jammern kommt Und die, die ihre Arbeitgeber über Zuschüsse teilfinanzieren sind auch nicht arm dran, sondern nutzen nur die Möglichkeiten, die ihnen der Staat bietet.

LG von der grenzgaengerin

EDIT Arbeitgeber


zuletzt bearbeitet 23.07.2013 09:27 | nach oben springen

#64

RE: Falscher Film?

in DDR Zeiten 22.07.2013 23:32
von Fritze (gelöscht)
avatar

Kleine Frage : Grenzwolf rauchst Du noch ? Wenn ja ,lass es sein ! Und nimm nicht immer die Schokolade mit den Krümeln !

80 Mark für ne Bruchbube ? Wo war dass ? Hast Du in Berlin was privat gemietet ? Und warst einem Betrüger aufgesessen ?
Meine Eltern haben für unsere 79qm Wohnung (mit Bad ) 38 Mark bezahlt .Und das von 1971-1990 !!!

nach 1990 ging es dann sprunghaft nach oben , da waren es 1995 schon 520 D-Mark bei gerade mal neuen Fenstern ,als Modernisierung !

So laufen die Filme ! Aber wart ab ,ich hab schon ne Überraschung für Dich ! Ne Zinkwanne(Made in W-Germany) liegt noch bei nem Kumpel unter der Remiese .
MfG Fritze


Lebensläufer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#65

RE: Falscher Film?

in DDR Zeiten 23.07.2013 08:51
von Lebensläufer | 1.235 Beiträge

Du Grenzwolf, hier ist der lächerliche Knilch mit nem ordentlichen und anständigen guten Morgen und andy, jetzt halten wohl die älteren Glatzenträger schon zusammen, das muss irgendwie so ne Art stiller Übereinkunft sein? Aber mal Humor aus und Sarkasmus weit weggeschoben jetzt wurde doch Saulus auf einmal zum Paulus(oder wars umgekehrt?) mit der ner wirklich edlen Arbeitgebernummer?

Und ne Gwolf, es sollte mir eigentlich schnuppe sein wie Einer durchs heutige Leben kommt und das dein "Falscher Film" gelebtes Leben in dieser damaligen DDR war, darüber schrieben ja hier schon genügend andere User. Also belassen wir es bei unseren ganz eigenen Ansichten. Der Rainer ist übrigens ein Filmfan sollte heißen ich fiel aus der Haustüre raus und ins Kino rein. Aber das waren andere schöne Filme, nicht die, die du meintest.

Lebensläufer

Einen guten Tag allen ins Forum

PS:"Und Lutze, wenn der Rainer was vom saufen schreibt bedeutet das nicht automatisch, das alle Vermieter und Hartz Vier Bezieher Säufer sind!!!! Soviel noch mal zum "Saufen, Trinken, Bechern, Wegkippen, Oelen, Kluckern und noch drei Dutzend anderer Bezeichnungen mehr"


nach oben springen

#66

RE: Falscher Film?

in DDR Zeiten 23.07.2013 09:25
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Irgendwie finde ich es bedenklich wenn jemand sein Leben in der DDR als so negativ und im Nachgang als so wenig lebenswert sieht.
Welche Probleme hat derjenige?

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#67

RE: Falscher Film?

in DDR Zeiten 23.07.2013 10:17
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #66
Irgendwie finde ich es bedenklich wenn jemand sein Leben in der DDR als so negativ und im Nachgang als so wenig lebenswert sieht.
Welche Probleme hat derjenige?

Gruß
Nostalgiker


Ich habe keine gravierenden Probleme, mir geht es sogar ausgesprochen gut.
Das mein Leben da nicht lebenswert war habe ich auch nicht geschrieben, ich fragte nach dem besonders positivem Vorteil vom Sozialismus für den kleinen Mann.
Arbeiten, mich verlieben, Kinder zeugen, Feiern, lachen, also ganz normale Dinge die das Leben ausmachen hätte ich auch in Hannover oder Amsterdam machen können.


zuletzt bearbeitet 23.07.2013 10:20 | nach oben springen

#68

RE: Falscher Film?

in DDR Zeiten 23.07.2013 12:58
von Heckenhaus | 5.147 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #67

Arbeiten, mich verlieben, Kinder zeugen, Feiern, lachen, also ganz normale Dinge die das Leben ausmachen hätte ich auch in Hannover oder Amsterdam machen können.



Welche hier nicht aufgeführten, also anscheinend unnormalen Dinge brauchst du ?

Ist nur mal so ne Frage.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#69

RE: Falscher Film?

in DDR Zeiten 23.07.2013 14:03
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #68
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #67

Arbeiten, mich verlieben, Kinder zeugen, Feiern, lachen, also ganz normale Dinge die das Leben ausmachen hätte ich auch in Hannover oder Amsterdam machen können.



Welche hier nicht aufgeführten, also anscheinend unnormalen Dinge brauchst du ?

Ist nur mal so ne Frage.


Habe die Fragestellung nicht ganz verstanden.


nach oben springen

#70

RE: Falscher Film?

in DDR Zeiten 23.07.2013 14:16
von Heckenhaus | 5.147 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #69
Zitat von Heckenhaus im Beitrag #68
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #67

Arbeiten, mich verlieben, Kinder zeugen, Feiern, lachen, also ganz normale Dinge die das Leben ausmachen hätte ich auch in Hannover oder Amsterdam machen können.



Welche hier nicht aufgeführten, also anscheinend unnormalen Dinge brauchst du ?

Ist nur mal so ne Frage.


Habe die Fragestellung nicht ganz verstanden.


War ein Mißverständnis, sorry.

Arbeiten, mich verlieben, Kinder zeugen, Feiern, lachen, also ganz normale Dinge die das Leben ausmachen
das hättest auch du in Hannover oder Amsterdam machen können. Sicher. Aber ob alles so glatt gelaufen wäre, wer weiß.
Ich hätte auch im Westen studieren können, meine Großtante hätte das schon eingefädelt, aber.....
Die Vergangenheit ist durch, da geht nichts mehr aufzuholen.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
zuletzt bearbeitet 23.07.2013 14:21 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ein Film, der eine Diskussion wert ist?
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Gesamtdeutscher Kamerad
53 01.02.2016 07:51goto
von Harsberg • Zugriffe: 2284
Der Sowjetrussische Film
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Fritze
62 31.01.2016 19:24goto
von Gesamtdeutscher Kamerad • Zugriffe: 3914
Die Filme der Olsenbande
Erstellt im Forum Leben in der DDR von der glatte
18 14.01.2015 21:47goto
von Vogtländer • Zugriffe: 1145
Vorträge und Filme zum Themenkomplex "Stasi"
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von FSK-Veteran
0 16.12.2009 14:42goto
von FSK-Veteran • Zugriffe: 514
Ein Film der Birthler Behörde "Immer lebe die Sonne"
Erstellt im Forum DDR Bilder von karl143
83 05.07.2012 22:08goto
von mjahr • Zugriffe: 14083

Besucher
24 Mitglieder und 78 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 3381 Gäste und 172 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558328 Beiträge.

Heute waren 172 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen