#21

RE: Offizier der NVA,und gleichzeitig Offizier beim MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.07.2013 09:32
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Alfred im Beitrag #16
Zitat von andy im Beitrag #12
sensible Bereiche in der Wirtschaft oder auch den Streitkräften wurden durch OibE des MfS besetzt. Entweder schleuste man sie langfristig an die empfindlichen Stellen - dazu hat Vierkrug ja schon ausführlich geschrieben - oder sie wurden aus Ihren Dienststellungen heraus für das MfS als OibE verpflichtet und kamen dann in die sensible Position. Nach meinem Wissen wurden OibE zunächst nach ihrer offiziellen Dienststellung bezahlt, erhielten aber von der Firma ein zusätzliches Salär. Wie hoch das war, kann ich nicht sagen.

Welche Dienststellungen in der NVA mit OibE besetzt wurden - im Einzelnen weiss ich es nicht.
Die Chefs Aufklärung auf den Ebenen MfNV, MB und KGT gehörten aber ganz bestimmt dazu.

andy



Hallo,

zur Vergütung der OibE..

Die Bezahlung der OibE erfolgte nach deren Dienststellung im MfS. Bestand zwischen der Vergütung z.B. in der Dienststellung der NVA und der Dienststellung als OibE ein Unterschied, wurde vom MfS die Differenz gezahlt. Sprich, eine doppelte Bezahlung - wie dies heute ab und zu angeführt wird- gab es nicht.

Lutze,

die Dienstgrade mussten nicht identisch sein und man hatte in dem Sinne auch keine verschiedenen Uniformen im Schrank. Dies hätte man ja schlecht erklären können.




In der Ordnung Nr. 6/86 über die Arbeit mit Offizieren im besonderem Einsatz - OibE-Ordnung- vom 17.3.1986 / GVS - o008 MfS-Nr. 9/86 sind alle Regelungen auch hinsichtlich der Vergütung von OibE enthalten. Diese GVS, bestehend aus 21 Blatt und vom Minister für Staatssicherheit, Armeegeneral Mielke unterzeichnet, liegt mir vor. Sie trat mit Wirkung vom 01.05. 1986 in Kraft.
Zugleich wurde u.a., die Anweisung Nr. 1/76 über die Vergütung der auf dem Gebiet der Aufklärung tätigen Offiziere im besonderem Eisatz vom 4. Mai 1976 außer Kraft gesetzt.

Vierkrug

Ergänzung - der User "seaman" hat vor einigen Monaten eine Kopie dieser GVS von mir erhalten.


Kurt und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.07.2013 09:48 | nach oben springen

#22

RE: Offizier der NVA,und gleichzeitig Offizier beim MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.07.2013 09:52
von utkieker | 2.925 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #4
*lach*
Und auf die Gefahr hin mir den rechtschaffenen Zorn von parteilichen Schwert und Schildträgern zuzuziehen, die Köpenikiade hätte auch bei vielen MOSlern und WSE-Ersatzwehrdienern gezogen. Ich 'entzog' mich mit meinem GT-Dienstellenausweis mancheiner gebürenpflichtigen (war nicht ganz so das Problem) und stempelbehafteten (das schon eher 'schmerzhaft') Radarfalle, wobei auch der Ton die Musik machte.

Doch jetzt zum Thema, JA die gab es, nannten sich unter anderem OiBE und sag ma, ließt Du eigentlich auch die Beiträge in den von Dir gestarteten Threads?

Ich möchte hier durchaus eine Lanze für Lutze brechen, ich denke schon, daß er die Beiträge liest. Die Frage ist nur ob man den Wulst an Fachchinesisch als Ungedienter auch versteht? Lutze fragt ja immer wieder nach, wenn er was nicht kapiert. Und ehrlich gesagt manchmal stehe ich auch rätselnd, wie der Ochs vor'm Tor. Aber wer möchte sich schon outen "Ich weiß, daß ich nichts weiß". Auch wenn es einen Gehirnstoffwechsel gibt, so hat doch Niemand die Weisheit mit dem Löffel gegessen.

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#23

RE: Offizier der NVA,und gleichzeitig Offizier beim MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.07.2013 09:53
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von Vierkrug im Beitrag #21


Ergänzung - der User "seaman" hat vor einigen Monaten eine Kopie dieser GVS von mir erhalten.



Das ist richtig.
Im OG war ich mit derartigen Unterlagen damals nicht unterwegs.
Danke.

seaman


nach oben springen

#24

RE: Offizier der NVA,und gleichzeitig Offizier beim MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.07.2013 09:55
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Wie war das eigentlich mit den Offizieren der PKE an den Grenzübergängen? Die liefen ja in GT-Uniformen rum aber gehörten voll zum MfS. Hatten die irgendeine personalrechtliche Beziehung zu den Grenztruppen? Wurden die dort in den Akten auch parallel als "Angehörige" geführt oder waren die reine MfSler?


nach oben springen

#25

RE: Offizier der NVA,und gleichzeitig Offizier beim MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.07.2013 09:56
von Alfred | 6.853 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #24
Wie war das eigentlich mit den Offizieren der PKE an den Grenzübergängen? Die liefen ja in GT-Uniformen rum aber gehörten voll zum MfS. Hatten die irgendeine personalrechtliche Beziehung zu den Grenztruppen? Wurden die dort in den Akten auch parallel als "Angehörige" geführt oder waren die reine MfSler?



Reine Angehörige des MfS.


Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: Offizier der NVA,und gleichzeitig Offizier beim MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.07.2013 09:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hier einige Auszüge aus der OibE-Ordnung des MfS, damit erst keine Spekulationen aufkommen.
Meine monatliche Nettovergütung im Einsatzobjekt lag über die des MfS (zuletzt Hauptmann) - das war die unkomplizierteste Handhabung.

Vierkrug

Mit Hilfe von @94 die Auszüge im Anhang umgekrempelt - siehe Beitrag # 29. Danke @94.


seaman, andy, Lutze und Kurt haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.07.2013 12:56 | nach oben springen

#27

RE: Offizier der NVA,und gleichzeitig Offizier beim MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.07.2013 11:30
von andy | 1.199 Beiträge

Zitat von Vierkrug im Beitrag #26
Hier einige Auszüge aus der OibE-Ordnung des MfS, damit erst keine Spekulationen aufkommen.
Meine monatliche Nettovergütung im Einsatzobjekt lag über die des MfS (zuletzt Hauptmann) - das war die unkomplizierteste Handhabung.

Vierkrug


Vierkrug, hat der Leiter der XVIII vergessen, Dich zu befördern?

Ich bin immer wieder erstaunt, was hier für Dokumente auftauchen. Habt ihr die im nachhinein aus dem Archiv geholt oder wo stammen die alle her?

andy


Komm, wir essen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
nach oben springen

#28

RE: Offizier der NVA,und gleichzeitig Offizier beim MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.07.2013 12:38
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Nein @andy . Die Beförderung zum Raupenschlepper war wegen einem Parteiverfahren (ich hatte eigenmächtig gegen einen hochrangigen Parteifunktionär Strafanzeige erstattet - also den Versuch unternommen, einen Eimer Wasser von unten nach oben auszukippen) ausgesetzt und sollte im Februar 1990 erfolgen. Aber der Dienstgrad war für mich nebensächlich - ich hatte eine interessante und vielschichtige Tätigkeit im Einsatzobjekt.

Vierkrug


Kurt, passport, silberfuchs60 und eisenringtheo haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.07.2013 12:40 | nach oben springen

#29

RE: Offizier der NVA,und gleichzeitig Offizier beim MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.07.2013 12:48
von 94 | 10.792 Beiträge

Es soll ja auch (zumindest einen) OiBE gegeben haben, der als Oberst (im MfS) das Gehalt eines Generalleutnants bezog. Also wie immer keine Ausnahme ohne Regel. Achso, für alle die docx-Dateien nicht sooo schick finden ...

Angefügte Bilder:

Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#30

RE: Offizier der NVA,und gleichzeitig Offizier beim MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.07.2013 13:02
von Lutze | 8.039 Beiträge

einige werden sich fragen,warum ich dieses Thema eröffnet habe,
hat vielleicht nichts mit Offizieren zu tun,
in unserer damaligen PGH hatten wir eine neue Kollegin in der
Buchhaltung,jeder von uns wusste,das sie vorher beim Rat der Stadt
gearbeitet hat,wir als Kollegen haben uns oft gefragt,
warum gerade diese Person?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#31

RE: Offizier der NVA,und gleichzeitig Offizier beim MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.07.2013 13:05
von Alfred | 6.853 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #29
Es soll ja auch (zumindest einen) OiBE gegeben haben, der als Oberst (im MfS) das Gehalt eines Generalleutnants bezog. Also wie immer keine Ausnahme ohne Regel. Achso, für alle die docx-Dateien nicht sooo schick finden ...


Der alte Hut mit Schalk.

Hat er nun oder hat er nicht ? Aber vielleicht kam es auch auf die Planstelle an. Es hat auch in der NVA Oberste gegeben, die hatten ein höheres Gehalt als ein General.


nach oben springen

#32

RE: Offizier der NVA,und gleichzeitig Offizier beim MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.07.2013 13:13
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Frau Schalck war übrigens auch OibE.


nach oben springen

#33

RE: Offizier der NVA,und gleichzeitig Offizier beim MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.07.2013 16:26
von Alfred | 6.853 Beiträge

Zitat von andy im Beitrag #27
Zitat von Vierkrug im Beitrag #26
Hier einige Auszüge aus der OibE-Ordnung des MfS, damit erst keine Spekulationen aufkommen.
Meine monatliche Nettovergütung im Einsatzobjekt lag über die des MfS (zuletzt Hauptmann) - das war die unkomplizierteste Handhabung.

Vierkrug


Vierkrug, hat der Leiter der XVIII vergessen, Dich zu befördern?

Ich bin immer wieder erstaunt, was hier für Dokumente auftauchen. Habt ihr die im nachhinein aus dem Archiv geholt oder wo stammen die alle her?

andy




Hier findest Du noch mehr:

http://berndpulch.files.wordpress.com/20...008-9-86_ht.pdf


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#34

RE: Offizier der NVA,und gleichzeitig Offizier beim MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 20.07.2013 21:17
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Wenn ich das so lese, finde ich es gut das 90 der Schalter wieder auf "Normal" gestellt wurde, wie hieß das, OibE?
Und Gehalt von dem oder einem anderen?
Oh Gott, die DDR hat sich wirklich konsequent selbst besiegt


zuletzt bearbeitet 20.07.2013 21:29 | nach oben springen



Besucher
8 Mitglieder und 40 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 83 Gäste und 17 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558373 Beiträge.

Heute waren 17 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen