#161

RE: Wo bleiben BGS und Zoll im Forum?

in Bundesgrenzschutz BGS 27.08.2013 09:18
von Lutze | 8.035 Beiträge

einer vom BGS schmeißt doch nicht gleich
die Flinte so schnell ins Kornfeld,
ich habe hier im Forum auch einiges ertragen müssen,
als Nicht-Uniformierter versuche ich durchzuhalten
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
Feliks D. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#162

RE: Wo bleiben BGS und Zoll im Forum?

in Bundesgrenzschutz BGS 27.08.2013 10:00
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von Lutze im Beitrag #161
einer vom BGS schmeißt doch nicht gleich
die Flinte so schnell ins Kornfeld,
ich habe hier im Forum auch einiges ertragen müssen,
als Nicht-Uniformierter versuche ich durchzuhalten
Lutze


Ach Lutze, das Forum ist doch keine Folterkammer. Und ein Kornfeld ist nicht das schlechteste, um mal durchzuschnaufen. Und da spielt Uniform oder nicht, keine Rolle.



LG von der grenzgaengerin


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.08.2013 10:01 | nach oben springen

#163

RE: Wo bleiben BGS und Zoll im Forum?

in Bundesgrenzschutz BGS 27.08.2013 18:32
von Fritze (gelöscht)
avatar

Ich meine der jabu hat nen ganz schlechten Start hingelgt und dann haben sich auch gleich paar harte Disskutierer auf ihn eingeschossen.
Da muss man schon dickes Fell haben um das zu überstehen ! Ich hoffe er überlegt es sich noch einmal !
Ich möchte die Jungs ,welche ihren Dienst auf der Westseite gemacht , hier nicht missen ! Habe schon viel interessantes von Ihnen erfahren .
Also auf ein Neues !
MfG Fritze


IM Kressin, bendix, ABV, utkieker, silberfuchs60 und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#164

RE: Wo bleiben BGS und Zoll im Forum?

in Bundesgrenzschutz BGS 30.08.2013 01:32
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von berlin3321 im Beitrag #154
Liebe Leute,

macht nicht aus ´ner Mücke ´nen Elefanten.

Letztendlich ist das doch Sch*****egal ob BRD, WD oder Germany oder D.

Tatsache ist und bleibt: Das Nationalitätskennzeichen hi am Kfz war immer nur D. In der DDR halt DDR.

Und gut nun, würde ich sagen.

Mfg Berlin



Da muss ich dir Recht geben, vor allen Dingen, was hat dieses Thema mit der eigentlichen Fragestellung "Wo bleiben BGS und Zoll im Forum?" zu tun?


nach oben springen

#165

RE: Wo bleiben BGS und Zoll im Forum?

in Bundesgrenzschutz BGS 30.08.2013 02:52
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #163
Ich meine der jabu hat nen ganz schlechten Start hingelgt und dann haben sich auch gleich paar harte Disskutierer auf ihn eingeschossen.
Da muss man schon dickes Fell haben um das zu überstehen ! Ich hoffe er überlegt es sich noch einmal !
Ich möchte die Jungs ,welche ihren Dienst auf der Westseite gemacht , hier nicht missen ! Habe schon viel interessantes von Ihnen erfahren .
Also auf ein Neues !
MfG Fritze


wäre auch für mich mal interressant zu wissen wie es auf der anderen seite ausgesehen hat !
man muß nicht unbedingt ein 'dickes fell' besitzen um hier im forum einen seriösen dialog oder disskussionen zu führen !
man hat es aber auch dann hier mit gestandenen frauen und männern zu tun die teilweise zwei geselschaftssysteme erleben 'durften' und dann auch aus der eigenen lebenserfahrung mal unangenehme fragen stellen !!!
aufstehen und gehen , den dialog verlassen , ist für mich kinderkacke !!!
selbst wie oben gelesen , user, ohne 'waffenrock' ,können das ?
vielleicht meldet sich ja mal einer der mehr A...in der hose hat für einen vernünftigen dialog!!!
auf alles andere könnte ich gern verzichten !!!



nach oben springen

#166

RE: Wo bleiben BGS und Zoll im Forum?

in Bundesgrenzschutz BGS 30.08.2013 15:45
von Zkom IV | 323 Beiträge

Ich weiß nicht genau ob es so interessant ist, aber ich schildere gerne mal wie bei mir so ein Tag "Grenzaufsichtsdienst" ausgesehen hat.

Seit Mai 1982 war meine Dienststelle die GASt (Grenzaufsichtsstelle ) Teltowkanal des Zollkommissariats Berlin IV (beheimatet in den Gebäuden der GKSTtDreilinden ind Berlin-Zehlendorf). Bei unserer Dienststelle handelte es sich um eine sog. "Fahrrad-GASt", d.h. im Sommer Fahrradstreife im Winter zu Fuß. Mit dem "Zollbus" (VW Transporter/Bully) war ich daher nur selten unterwegs.

Sechs Uhr. Dienstbeginn für den Frühdienst. Ich schließe die Tür zur Dienststelle auf, um diese Uhrzeit ist die auch im Hause untergebrachte Zollabfertigungsstelle noch nicht besetzt. Ich begebe mich in unseren kleinen Dienstraum und entnehme aus dem Schrank das Dienstbuch. Hier werden alle Dienste aufgeführt und später die Streife mit den Postierungspunkten eingetragen.
Als erstes "anleisten". Das bedeutet eine Unterschrift hinter dem notierten, vorgegebenen Dienst. Ab jetzt war man offiziell im Dienst. Ich trage auch gleich ein, welchen Streifenbereich ich später bestreifen werde und welches Gerät ich aus dem Schrank entnehme. Mit Gerät wurde das Funkgerät mit einem entsprechenden Rufnamen, das Fernglas und einige Schlüssel, bezeichnet.
Unsere Waffen (Sig Sauer P225, interne Bezeichnung P6) mussten wir mit nach Hause nehmen, da unser Gebäude nachts nicht besetzt war. Daher kamen nur besonders zuverlässige Beamte zu dieser Dienststelle. Mit meinen 19 Jahren war ich da natürlich unheimlich stolz und fühlte mich wahnsinnig wichtig, wenn man in zivil mit der "Kanone" unter der Kleidung nach Hause fuhr.
Waren alle "Geräte" entnommen zog man sich um.
Dann Einsichtnahme in mögliche Vorkommnisse und Fahrradtasche mit dem notwendigen Sachen packen, die bei einer Streife nicht fehlen durften. Dazu gehörte meistens. Regenumhang, Radio, Stift und Papier, Essen, Trinken (war auch mal ein Pils dabei).
Um 06.30 Uhr musste das Gebäude verlassen werden und man begab sich an die Zonengrenze, man sagte bei uns immer "es geht jetzt an den Draht".
So radelte man erst etwa einen Kilometer von der Eugen-Kleine-Brücke entlang des Teltowkanals zum Gartenbauamtsgelände (PoP 56 ?GR42). Nun konnte ich mir aussuchen wann, wo und wie lange ich eine Postierung einlegte.
Im Normalfall fuhr ich immer gleich zum Punkt E05/PoP 52 (?), vergesse leider immer die GT Punkte, die mir so damals natürlich nicht bekannt waren. Hier bei E05 war ein sog. "Wetterschutzhäuschen), wo wir uns gemütlich eingerichtet hatten. Vom dortigen Holzturm konnte man auch immer gut nach drüben blicken. Hier hatte ich auch einige male Kontakte zum B-Turm. Hier postierte ich nun eine lange Zeit bei Radiomusik und lesen.
Nach etwa 3-4 Stunden in einem Bereich durfte man wieder die GASt anfahren um dort 45 min. "Bereitschaft, sprich Pause" zu machen. Danach ging es in einen anderen Bereich, bei uns entlang des Teltowkanals bis zur Schnittkante GR 42/44 . Auch hier gab es eine Wetterschutzhütte. Um 13.30 Uhr wieder zurück. Dann "Abrüsten"-Geräte zurück-Fahrrad auspacken-Streife im Dienstbuch schreiben, bei Vorkommnissen Fernspruch absetzen. Dann umziehen und pünktlich um 14.oo Uhr war Feierabend.
Natürlich wurde unsere Streifentätigkeit von drei "führenden" Beamten des Zkom überwacht. Da waren der Zollkommissar, sein Verterter und der Beamte zur besonderen Verwendung (BzbV). Wehe man war schon um 13.00 Uhr drin oder kam zu spät aus der Pause. Dann wurde es schonmal recht unangenehm mit den Herren. Wurde man mehrfach bei "Verfehlungen" erwischt, musste man n.V. (=nach Vorschrift) Dienst machen. Dann wurden alle Zeiten und die Orte der Postierungen im Dienstbuch vorgegeben. Wehe wenn man dann auch nicht vorschriftsmäßig am Ort war. Dann war auch schon mal ein Disziplinarverfahren möglich, ist aber nach meiner Kennntis nie gemacht worden.

Ja, so ist damals der Dienst abgelaufen. Es war eine schöne, ruhige Zeit. Ich kann Krelle nur zustimmen. Auch mir hat der Dienst viel Freude bereitet.

Gruß Frank



Marienborn89, Kurt, exDieter1945, frank und IM Kressin haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#167

RE: Wo bleiben BGS und Zoll im Forum?

in Bundesgrenzschutz BGS 30.08.2013 16:21
von Fritze (gelöscht)
avatar

Danke Zkom IV ,für Deine Schilderung !


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Auf Grenzstreife (Zoll)
Erstellt im Forum Bundesgrenzschutz BGS von krelle
4 26.11.2016 09:24goto
von utkieker • Zugriffe: 408
Ferngläser beim Zoll
Erstellt im Forum Bundesgrenzschutz BGS von Schlutup
0 07.09.2012 00:07goto
von Schlutup • Zugriffe: 923
Mitglieder BGS/ZOLL
Erstellt im Forum Bundesgrenzschutz BGS von willie
24 20.08.2011 21:02goto
von passport • Zugriffe: 4719
Die weitere Entwicklung des Forums DDR Grenze
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von Weichmolch
35 28.04.2010 20:44goto
von P3 • Zugriffe: 6622
Erfolge des Zoll Ski Teams
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Dieter1945
1 26.02.2010 19:57goto
von seaman • Zugriffe: 1189

Besucher
3 Mitglieder und 35 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 517 Gäste und 27 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558178 Beiträge.

Heute waren 27 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen