#81

RE: Wo bleiben BGS und Zoll im Forum?

in Bundesgrenzschutz BGS 01.08.2013 08:02
von ddr-bürger (gelöscht)
avatar

Zitat von Zkom IV im Beitrag #80
@ KARNAK

Natürlich hast Du da Recht. Dahinter verbirgt sich natürlich eine gewisse Grundeinstellung.
Ich will auch diese Diskussion hier nicht endlos in die Länge ziehen, zumal das eigentlich Thema ja ein ganz anderes ist. Wollte mit diesem Beispiel nur aufzeigen, dass halt manchmal der Verdacht aufkommt, dass gesamte Forum ist mehr, ich weiß nicht genau wie man es umschreiben kann, sagen wir mal "Ostorientiert".
Vielleicht stösst das die ehem. Westzöllner oder BGSler ab sich hier mehr zu offenbaren, was ich sehr bedauere. Aber der Mensch ist nun mal von Natur aus faul und viele wollen sich mit dem Thema Grenze und den vielfältigen sich daraus ergebenen Diskussionen nicht beschäftigen.
Ich bin froh darüber, dass ich auf das Forum gestossen bin und so viele interessante Kontakte knüpfen konnte, auch wenn man nicht immer einer Meinung sein kann.

In diesem Sinne wünsche ich allen eine "Gute Nacht" und erholsam Schlaf.

Gruß Frank


@ frank

Ich zitiere mich mal selber:
"Das glaube ich weniger, das stärkere Interesse der "Ost- Grenzer" liegt meiner Meinung in dem totalen Wandel der Lebensumstände nach 1989 (formuliere das bewußt neutral) und der Änderungen. Dies macht doch nachdenklich, warum, wieso, wie war das damals und was hat sich geändert.

Für die "West- Grenzer" war diese Änderung am stärksten auf den Dienst beschränkt, ansonsten war die Änderung nicht so umfassend wie für die "Ost- Grenzer". Der Alltag ist "stabiler" gewesen und damit auch das Interesse an solchen Themen geringer."


Mit der Ausdrucksweise der BGS Angehörigen habe ich die wenigsten Probleme, da sie meist recht sachlich ist. Die Emotionen schaukeln sich zwischen den "Ossis" hoch. da gibt es das lager der absoluten "DDR - Hasser", der Interessierten recht neutralen (relativ wenig) und der "DDR - Verteidiger". das ganze ist recht vereinfacht, die "Grautöne" habe ich mal weggelassen.
Die Situation eskaliert zwischen "Hasser" und "Verteidiger", ist auch irgendwie verständlich, da liegt zu viel emotionales im Weg...

Ich bin darauf nur angesprungen, da Du das als Beispiel für "ostlastigkeit" angeführt hast. Das Thema ist für uns als "Ost -Grenzer" wohl spannender, gut sind aber auch der "Blickwinkel" von außen, also durch Euch.
Auch wenn mir manches Fremd ist, so ist es doch interessant und genauso ein Teil der Grenze. Wir wurden pol. beeinflußt und das war bei Euch auch so, jeder Staat braucht seine "Diener" für seine Interessen. Jeder hat seine Prägung weg bekommen, wäre ich auf der anderen Seite aufgewachsen, so hätte ich das auch anders kennen gelernt.


Zkom IV, EK82I und Hanjo haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#82

RE: Wo bleiben BGS und Zoll im Forum?

in Bundesgrenzschutz BGS 01.08.2013 10:18
von Pit 59 | 10.134 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #60
Hier mal was auf die Ohren.
http://www.youtube.com/watch?v=fqvzOJ3hIqI


Tolle Fans !!! Ob die Alle wissen was,und wann Abseits ist ? Ich zweifle es an


nach oben springen

#83

RE: Wo bleiben BGS und Zoll im Forum?

in Bundesgrenzschutz BGS 01.08.2013 12:02
von Fortuna2013 | 25 Beiträge

Ich finde es auch sehr gut, dass wir uns in diesem Forum, egal ob West oder Ost austauschen können. Für mich als "Westgrenzer" sind ganz viele neue Aspekte interessant und wir haben ja auf beiden Seiten auf sehr engem Raum, nur durch einen undurchdringlichen Zaun getrennt, Dienst versehen. Der Austausch zwischen BGS-Grenzzolldienst und ehemaligen Angehörigen der Grenztruppen ist imens wichtig. Es entsteht viel Verständnis für die andere Seite und die politische Seite war nunmal so gegeben, wie die Aliierten die beiden Republiken haben entstehen lassen. Wichtig für mich (ich denke für viele andere im Forum auch) ist, wer war der Grenzer hinter dem zaun. Was hat er gedacht, welche Hobbys und wie denken wir alle an die Zeit der gemeinsamen Geschichte zurück.


Lebensläufer, Hansteiner, GKUS64, Jobnomade, ABV und EK82I haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#84

RE: Wo bleiben BGS und Zoll im Forum?

in Bundesgrenzschutz BGS 01.08.2013 12:03
von 80er | 565 Beiträge

@ ehem. BGS, Zoll und falls vorhanden, Amerikanische Besatzer

Während wir 1974/75 die Beamten vom GZD (Bezeichnung wechselte in dieser Zeit von GZD in ZGD, oder umgekehrt) an der grünen Grenze noch relativ häufig im Dienst gesehen haben, machten sich BGS und Amis rar.
Mein Eindruck war, dass "der Gegner" nur bei schönem Wetter unterwegs gewesen ist, dabei selten die vorhandenen, gekappten Wege und Strassen verliess, um bestenfalls mal zu schauen, ob die Grenze noch steht - von Aufklärung bei Lagen einmal abgesehen.

In den wenigen Situationen mit Sichtkontakt war es mir regelrecht unangenehm, nicht zu grüssen, weil die auf der anderen Seite ja nicht wissen konnten, dass wir es gar nicht durften!


Jobnomade hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#85

RE: Wo bleiben BGS und Zoll im Forum?

in Bundesgrenzschutz BGS 01.08.2013 12:13
von Jobnomade | 1.380 Beiträge

Hallo in die Runde,

und eine spezielle Grusserweisung an unsere BGS-und Zollkollegen
heute darf ich das ja..... damals haben mir das die Vorgesetzten untersagt

Wir haben oftmals trotzdem den Gruss (militärisch, Hand an die Müzte oder kurzes Winken) erwidert, wenn uns auf der anderen Seite des Zauns BGS oder Zoll begegnete und grüsste. Es war für mich eine Frage der Höflichkeit und des gegenseitigen Respekts.
Gesprächen wäre ich aus dem Weg gegangen... man weiss ja nie, worauf das hinausläuft.
Aber ein kurzer, freundlicher Gruss, als Zeichen, dass man sich wahrgenommen hat, war für mich nichts Verwerfliches.

"Bandmass" habe ich nie gezeigt - das wäre aus meiner Sicht schon wieder eine Provokation gewesen.

Gruss Hartmut


u3644_Jobnomade.html
IM Kressin und exDieter1945 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#86

RE: Wo bleiben BGS und Zoll im Forum?

in Bundesgrenzschutz BGS 01.08.2013 16:55
von 94 | 10.792 Beiträge

An diese Peinlichkeiten mit dem Grüßen/Nichtgrüßendürfen erinnere ich mich auch. Es kam aber drauf an, wer bei den eignen Leuten mit war und es war auch eine 'Vertrauensfrage' zum Gegenüber, wie schnell war da der Photo gezückt. Und erstaunlich schnell, einmal war der Anschiß sogar vor einem Uffz., welcher den BGS mit Bandmaß 'vergatterte', in der Kompanie. Na wie auch immer auf jedenfall haben (/hatten) Allwetter-Grenzer einen Hund ...


Quelle: insel-fotos.de

(Für die andere Seite ... http://www.forum.duitseherders.com/forum...=695807#p695807)


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#87

RE: Wo bleiben BGS und Zoll im Forum?

in Bundesgrenzschutz BGS 01.08.2013 17:01
von furry | 3.572 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #86
...wie schnell war da der Photo gezückt. Und erstaunlich schnell, einmal war der Anschiß sogar vor einem Uffz., welcher den BGS mit Bandmaß 'vergatterte', in der Kompanie.


Es wurde hier schon öfter erwähnt, dass vom BGS oder Zoll geschossene Photos Grenzern nach Schichtschluss unter die Nase gehalten wurden.
Auf welchem Weg sind diese Photos in die Grenzkompanie gekommen?
Vielleicht kann dazu jemand vom BGS oder Zoll berichten.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#88

RE: Wo bleiben BGS und Zoll im Forum?

in Bundesgrenzschutz BGS 01.08.2013 17:09
von utkieker | 2.919 Beiträge

Es ist leider ein häufig begangener Irrtum, aber nach den Dienstvorschriften der NVA konnte jeder Zeit die militärische Ehrenbezeugung erwidert werden. Gespräche mit dem "Klassenfeind", sollten jedoch höflich aber bestimmt abgelehnt werden. An der GüSt in Salzwedel wurden wir zu Ostern auch zum einfädeln des Verkehrs eingesetzt und wurden vorher darüber belehrt uns auf keine Diskussionen einzulassen.

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
Jobnomade hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#89

RE: Wo bleiben BGS und Zoll im Forum?

in Bundesgrenzschutz BGS 01.08.2013 19:23
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von utkieker im Beitrag #88
Es ist leider ein häufig begangener Irrtum, aber nach den Dienstvorschriften der NVA konnte jeder Zeit die militärische Ehrenbezeugung erwidert werden. Gespräche mit dem "Klassenfeind", sollten jedoch höflich aber bestimmt abgelehnt werden. An der GüSt in Salzwedel wurden wir zu Ostern auch zum einfädeln des Verkehrs eingesetzt und wurden vorher darüber belehrt uns auf keine Diskussionen einzulassen.

Gruß Hartmut!


Dann hat sich unser damaliger Polit über die Dienstvorschriften hinweggesetzt, der hat uns eingeschärft Grüßen von Drüben wäre eine Provokation.


Hapedi, Jobnomade und utkieker haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.08.2013 19:24 | nach oben springen

#90

RE: Wo bleiben BGS und Zoll im Forum?

in Bundesgrenzschutz BGS 01.08.2013 21:32
von Krelle (gelöscht)
avatar

gelöscht


Hapedi und 94 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.08.2013 22:42 | nach oben springen

#91

RE: Wo bleiben BGS und Zoll im Forum?

in Bundesgrenzschutz BGS 01.08.2013 22:00
von Hapedi | 1.877 Beiträge

wenn ich das hier alles so lese dann ist doch alles nach meiner zeit viel , viel humaner geworden . ich kann mich noch erinnern das ich als alarmgruppe raus mußte um den dorfposten abzulößen . 3 tage bau waren den beiden sicher wegen kotaktaufnahme mit dem klassenfeind



nach oben springen

#92

RE: Wo bleiben BGS und Zoll im Forum?

in Bundesgrenzschutz BGS 01.08.2013 22:08
von Mike59 | 7.959 Beiträge

Zitat von Hapedi im Beitrag #91
wenn ich das hier alles so lese dann ist doch alles nach meiner zeit viel , viel humaner geworden . ich kann mich noch erinnern das ich als alarmgruppe raus mußte um den dorfposten abzulößen . 3 tage bau waren den beiden sicher wegen kotaktaufnahme mit dem klassenfeind

Hört sich sehr krass an - zeigt aber wirklich wie unterschiedlich das doch immer wieder an dieser Grenze in den verschiedenen Epochen war. Vorhin gab es da einen Beitrag mit der Grußerweisung an der Grenze - das habe ich an der höchsten Bildungseinrichtung der GT auch so gelehrt bekommen. Ehrenbezeugung und Tagesgruß sind zu leisten. Mann hab ich einen Einlauf bekommen als ich die Theorie in die Praxis umsetzte. Na vergessen.


Jobnomade hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#93

RE: Wo bleiben BGS und Zoll im Forum?

in Bundesgrenzschutz BGS 01.08.2013 22:09
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Hapedi im Beitrag #91
wenn ich das hier alles so lese dann ist doch alles nach meiner zeit viel , viel humaner geworden . ich kann mich noch erinnern das ich als alarmgruppe raus mußte um den dorfposten abzulößen . 3 tage bau waren den beiden sicher wegen kotaktaufnahme mit dem klassenfeind


Hallo Hapedi, so 12 oder 13 Jahre später war bei Haselhorst eine Mauer gezogen, da war nichts mehr mit Kontakt.
Stück weiter links Richtung Hanum, gegenüber Ochsenwald, war ich mit einem Gakl mal übern Zaun, da waren Büsche, nicht einsehbar vom Osten und dort haben wir mit BGS mal eine geraucht, war aber das einzigste mal.
Ich fahre da bald hin und setze mich mit meiner Frau an den Grenz-Bach, die Ohre, und dann hüpf ich da mal drüber, einfach so zum Spaß, meine gute wird denken ich hab sie nicht mehr alle


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 01.08.2013 22:29 | nach oben springen

#94

RE: Wo bleiben BGS und Zoll im Forum?

in Bundesgrenzschutz BGS 01.08.2013 22:31
von Hapedi | 1.877 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #93
Zitat von Hapedi im Beitrag #91
wenn ich das hier alles so lese dann ist doch alles nach meiner zeit viel , viel humaner geworden . ich kann mich noch erinnern das ich als alarmgruppe raus mußte um den dorfposten abzulößen . 3 tage bau waren den beiden sicher wegen kotaktaufnahme mit dem klassenfeind


Hallo Hapedi, so 12 oder 13 Jahre später war bei Haselhorst eine Mauer gezogen, da war nichts mehr mit Kontakt.
Stück weiter links Richtung Hanum, gegenüber Ochsenwald, war ich mit einem Gakl mal übern Zaun, da waren Büsche, nicht einsehbar vom Osten und dort haben wir mit BGS mal eine geraucht, war aber das einzigste mal.





ja da war ja auch haselhorst noch nicht extra eingezäunt . an der rechten seite von haselhorst , richtung gladdenstädt stand eine scheune und zwischen der und und der anderen seite mitten auf der wiese wo dann die mauer war war der postenpunkt . also etwa 20 meter um kontakt aufzunehmen . und zoll und bgs gaben sich dort die klinke in die hand



nach oben springen

#95

RE: Wo bleiben BGS und Zoll im Forum?

in Bundesgrenzschutz BGS 01.08.2013 22:41
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Hapedi im Beitrag #94
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #93
Zitat von Hapedi im Beitrag #91
wenn ich das hier alles so lese dann ist doch alles nach meiner zeit viel , viel humaner geworden . ich kann mich noch erinnern das ich als alarmgruppe raus mußte um den dorfposten abzulößen . 3 tage bau waren den beiden sicher wegen kotaktaufnahme mit dem klassenfeind


Hallo Hapedi, so 12 oder 13 Jahre später war bei Haselhorst eine Mauer gezogen, da war nichts mehr mit Kontakt.
Stück weiter links Richtung Hanum, gegenüber Ochsenwald, war ich mit einem Gakl mal übern Zaun, da waren Büsche, nicht einsehbar vom Osten und dort haben wir mit BGS mal eine geraucht, war aber das einzigste mal.





ja da war ja auch haselhorst noch nicht extra eingezäunt . an der rechten seite von haselhorst , richtung gladdenstädt stand eine scheune und zwischen der und und der anderen seite mitten auf der wiese wo dann die mauer war war der postenpunkt . also etwa 20 meter um kontakt aufzunehmen . und zoll und bgs gaben sich dort die klinke in die hand


Ich habe keine richtige Kennung mehr, sind doch schon 30 Jahre vergangen.
Meinst du das Bauerngut in Haselhorst so links von der Dorfstraße?
Der blöde Turm wo wir immer sitzen mussten war direkt in gerader Linie von der Dorfstraße, da hatten sie auch ein Tor in den Zaun gemacht, der Bauer war etwas rechter Hand.
Mussten manchmal zum Tor raus und freundwärts nach Hanum laufen, sind da manchmal bei dem Bauer rein und es gab frische Milch.
Mit dem Fernglas haben wir in den langweiligen Schichten immer seine Tochter beäugt, mehr gab es ja nichts zu sehen.


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 02.08.2013 02:08 | nach oben springen

#96

RE: Wo bleiben BGS und Zoll im Forum?

in Bundesgrenzschutz BGS 02.08.2013 14:29
von LEGO | 487 Beiträge

Ich möchte nur kurz was zum Thema "Zone" oder "Ostzone" los werden.

Beide Bezeichnungen gab es beim BGS nicht.

Dort wurde immer nur von der DDR gesprochen bzw. geschrieben. Allerdings weiß ich nicht mehr ganz genau, ob DDR in Gänsefüßchen oder nicht.


nach oben springen

#97

RE: Wo bleiben BGS und Zoll im Forum?

in Bundesgrenzschutz BGS 02.08.2013 14:40
von connies9 | 78 Beiträge

Zitat von LEGO im Beitrag #96
Ich möchte nur kurz was zum Thema "Zone" oder "Ostzone" los werden.

Beide Bezeichnungen gab es beim BGS nicht.

Dort wurde immer nur von der DDR gesprochen bzw. geschrieben. Allerdings weiß ich nicht mehr ganz genau, ob DDR in Gänsefüßchen oder nicht.


Wer in den 70ern beim BGS anfing, nannte die DDR SBZ oder Ostzone. Die Grenze war die DL gleich Demarkationslinie.

Früher sprach man immer von Zone, SBZ. Nie von der DDR. Ich kenne kein Schild, wo der BGS von der DDR sprach. Warum stand auf den Schildern Zonengrenze?



zuletzt bearbeitet 02.08.2013 14:41 | nach oben springen

#98

RE: Wo bleiben BGS und Zoll im Forum?

in Bundesgrenzschutz BGS 02.08.2013 14:50
von 94 | 10.792 Beiträge

In den 80er hieß es statt Zonengrenze (1) nur noch Grenze (2) und man schrieb zumindest von der DDR (3). Irgendwann in den 70er war 'Paradigmenwechsel', ob es dann auch beim BGS einige Betongköppe gab, die den alten Sprachduktus nimmer lassen konnten?

(1) http://www.wolfgangroehl.de/Grenzbilder/...r02/Bild112.jpg
(2) http://www.wolfgangroehl.de/Grenzbilder/...er02/Foto30.jpg
(3) http://www.wolfgangroehl.de/Grenzbilder/...er02/Foto02.jpg


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


LEGO hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 02.08.2013 14:50 | nach oben springen

#99

RE: Wo bleiben BGS und Zoll im Forum?

in Bundesgrenzschutz BGS 02.08.2013 15:23
von EK82I | 869 Beiträge

Zitat von Hapedi im Beitrag #91
wenn ich das hier alles so lese dann ist doch alles nach meiner zeit viel , viel humaner geworden . ich kann mich noch erinnern das ich als alarmgruppe raus mußte um den dorfposten abzulößen . 3 tage bau waren den beiden sicher wegen kotaktaufnahme mit dem klassenfeind


Humaner ist das bestimmt nicht geworden.Bei uns wurde ein Kamerad für 3 Monate nach Schwedt verdonnert,wegen dieser sogenannten "Kontaktaufnahme "


zuletzt bearbeitet 02.08.2013 15:26 | nach oben springen

#100

RE: Wo bleiben BGS und Zoll im Forum?

in Bundesgrenzschutz BGS 02.08.2013 15:50
von RudiEK89 | 1.951 Beiträge

Jegliche Kontaktaufnahme seitens des Zoll oder BGS musste der Führungsstelle gemeldet werden.
Am Ende hat man die Posten "zusammengestaucht", warum sie sich so unkonspirativ verhalten hatten.


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Auf Grenzstreife (Zoll)
Erstellt im Forum Bundesgrenzschutz BGS von krelle
4 26.11.2016 09:24goto
von utkieker • Zugriffe: 392
Ferngläser beim Zoll
Erstellt im Forum Bundesgrenzschutz BGS von Schlutup
0 07.09.2012 00:07goto
von Schlutup • Zugriffe: 923
Mitglieder BGS/ZOLL
Erstellt im Forum Bundesgrenzschutz BGS von willie
24 20.08.2011 21:02goto
von passport • Zugriffe: 4719
Die weitere Entwicklung des Forums DDR Grenze
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von Weichmolch
35 28.04.2010 20:44goto
von P3 • Zugriffe: 6622
Erfolge des Zoll Ski Teams
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Dieter1945
1 26.02.2010 19:57goto
von seaman • Zugriffe: 1189

Besucher
17 Mitglieder und 67 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3196 Gäste und 201 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557664 Beiträge.

Heute waren 201 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen