#41

RE: Degradierung/ Unehrenhafte Entlassung aus dem Dienst

in Grenztruppen der DDR 24.07.2013 10:00
von Grenzgänger (gelöscht)
avatar

Zitat
............... und den verschollengeglaubten Scheißbefehl zu finden vermeinet.



Mensch, 94, ... da isser ja endlich, der Schießbefehl ! Und den hast du solange versteckt ?

Siggi


nach oben springen

#42

RE: Degradierung/ Unehrenhafte Entlassung aus dem Dienst

in Grenztruppen der DDR 24.07.2013 10:17
von RudiEK89 | 1.951 Beiträge

Zitat von Grenzgänger im Beitrag #41

Zitat
............... und den verschollengeglaubten Scheißbefehl zu finden vermeinet.



Mensch, 94, ... da isser ja endlich, der Schießbefehl ! Und den hast du solange versteckt ?

Siggi


Ich würde es eher eine Schusswaffengebrauchsbestimmung nennen und keinen "Schießbefehl".


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
nach oben springen

#43

RE: Degradierung/ Unehrenhafte Entlassung aus dem Dienst

in Grenztruppen der DDR 24.07.2013 10:30
von Grenzgänger (gelöscht)
avatar

Schade, Rudi, dass du den "Ernst der Lage" nicht erkannt hast... habe ich mich bestimmt wieder verdrückt ausgekehrt !

Siggi


nach oben springen

#44

RE: Degradierung/ Unehrenhafte Entlassung aus dem Dienst

in Grenztruppen der DDR 24.07.2013 10:42
von RudiEK89 | 1.951 Beiträge

Zitat von Grenzgänger im Beitrag #43
Schade, Rudi, dass du den "Ernst der Lage" nicht erkannt hast... habe ich mich bestimmt wieder verdrückt ausgekehrt !

Siggi

Geht mir auch manchmal so, wenn man gewisse Sachen voraussetzt, und das geschriebene in den "falschen" Hals gelangt.
Ich sollte auch klar sagen, was ich meine, um Irretationen vorzubeugen oder gar Streit anzuzetteln.
Mitdenken ist manchmal auch nicht schlecht aber Gedanken kann noch niemand lesen.

Gruß Andreas


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
nach oben springen

#45

RE: Degradierung/ Unehrenhafte Entlassung aus dem Dienst

in Grenztruppen der DDR 24.07.2013 10:58
von Jobnomade | 1.380 Beiträge

Aha, interessant, was der Genosse General so ablässt:

"Es ist uns noch nicht gelungen, jeden Grenzsoldaten so zu erziehen, daß er bereits im Vorfeld einer möglichen Anwendung der Schußwaffe alle notwendigen Varianten seines Handelns erfaßt, und entsprechend der Lage anwendet, um letztlich bei Erfüllung seines Kampfauftrages die Schußwaffe nicht anwenden zu müssen."

Na, damit ja die Schuldfrage dann eindeutig geklärt, im Falle einer Schusswaffenanwendung im Grenzdienst.
Zu meinem Glück gehörte ich zu den Vielen, denen diese Entscheidung Schiessen/Nicht-Schiessen erspart blieb. Danke, liebe Grenzverletzer, dass ihr es in anderen Abschnitten ausserhalb meiner Postenbereiche versucht habt.

Gruss Hartmut


u3644_Jobnomade.html
zuletzt bearbeitet 24.07.2013 11:04 | nach oben springen



Besucher
6 Mitglieder und 34 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 172 Gäste und 16 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557703 Beiträge.

Heute waren 16 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen