#21

RE: Hochzeit während der Dienstzeit in Uniform ( der GT )

in Mythos DDR und Grenze 18.07.2013 19:43
von Fritze (gelöscht)
avatar

Zitat von Grenzgänger im Beitrag #20
.. etwas zum Thema:
Das mit den finanziellen Zuwendungen hat es schon gegeben - eine Freundin hat (dann ausgerechnet auch noch) am 18. August 1977 (Thälmanns Geburtstag) ihren O. geheiratet.
Sie hatte alle Voraussetzungen für eine gut wirtschaftende Hausfrau - wenn es was (fast) umsonst gab, war sie dabei. Wieviel es war, hat sie nicht gesagt - sie schien aber zufrieden damit.
Und ihr Vater als Direktor einer Schule hat ihr sicher auch zugeraten..
Ihr Mann war Uffz. beim WRFD und hat gern in Uniform die Zeremonie mitgemacht - Bedingung war wohl noch, dass ein Foto in der Lokalpresse veröffentlicht werden durfte.
Wegen des positiven Images..

Siggi


Hier hast Du etwas durcheinandergebracht. Ernst Thälmann hatte am 16.April Geburtstag , am 18.August 1944 ist er im KZ Buchenwald umgebracht worden.
Als Thälmannpionier weiß man das ! Ich hab das behalten ,weil meine OMA am 18.August Geburtstag hatte.


Kurt hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#22

RE: Hochzeit während der Dienstzeit in Uniform ( der GT )

in Mythos DDR und Grenze 18.07.2013 19:47
von Grenzgänger (gelöscht)
avatar

..ich bin entsetzt - war ich doch auch Thälmannpionier!
Aber der 18. August war es trotzdem.
Wobei.. Todestag als positives Datum?
Bei Heldentod sicher schon..

Danke für den Hinweis.

Siggi


nach oben springen

#23

RE: Hochzeit während der Dienstzeit in Uniform ( der GT )

in Mythos DDR und Grenze 18.07.2013 23:27
von Rainman2 | 5.763 Beiträge

Eine Sache zu Offiziershochzeiten fällt mir noch ein. Es war laut Vorschrift (010/0/005) nur erlaubt, im kleinen Gesellschaftsanzug zu heiraten. Man sollte also die Gesellschaftsjacke mit den Orden und Medaillen links als Interimspange tragen. Das wirkte vielen zu popelig. Also pfiff man auf die Vorschrift und, obwohl es ja in den Fotos aktenkundig wurde, zog den großen Gesellschaftsanzug an. Das war auch die Gesellschaftsjacke, aber man trug die höchsten 4 Orden oder Medaillen links am Band, dazu noch die Achselschnur und den Dolch. Das machte doch gleich mehr her. Ich muss gestehen, hätte ich damals geheiratet, hätte ich mich auch so entschieden.



ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


Jobnomade hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#24

RE: Hochzeit während der Dienstzeit in Uniform ( der GT )

in Mythos DDR und Grenze 18.07.2013 23:46
von Mike59 | 7.977 Beiträge

Zitat von Wossi EK 83 1 im Beitrag #1
Während meiner 3- jährigen Militärzeit in der NVA, habe ich im März 1981 geheiratet. Von meinem Kompaniechef wurde ich angesprochen, ob ich gegen einen Geldbetrag standesamtlich in Uniform heiraten würde.
Nach Rücksprache mit meiner Frau habe ich dieses Angebot freundlich abgelehnt. Sonderurlaub gab es trotzdem!

Wurden ähnliche Wünsche an Angehörige der GT der DDR gerichtet?

Ich denke, aus den Reihen der Offiziere wird es einzelne Zusagen gegeben haben. Aber ob dann auch alle Hochzeitsgäste damit einverstanden waren???

Gruß Wossi EK 83 1

P.S. Hauptfeld Hauptfeld, wenn im Herbst das Laub fällt. Wenn im Herbst die Eicheln knacken, werd' ich meinen Koffer packen!!!



Ich habe in Uniform geheiratet. Eine finanzielle Zuwendung gab es deswegen nicht. Wir erwarteten ein Kind, in der Wohnung in der wir lebten, hätten wir nicht bleiben können - also? So fett ging es uns nicht - und für einen schlechten Anzug wollte ich kein Geld ausgeben, zumal ich in einem Alter war wo ich Ihn nicht so schnell auf einer Beerdigung hätte nutzen können. Ich hätte mir eine Neue Uniform geben lassen können, war aber nicht nötig. Wann wurde in der GK mal Hose lang getragen.
Wenn das jemandem von meiner Familie oder der Familie meiner Frau nicht gefallen hätte, dann hätte diese Hochzeit nicht stattgefunden. Wir sind immer noch verheiratet - passt.


Jobnomade hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#25

RE: Hochzeit während der Dienstzeit in Uniform ( der GT )

in Mythos DDR und Grenze 19.07.2013 10:04
von Fraggel | 69 Beiträge

Während meines Studiums and der OHS in Zittau hat damals 1986 ein Fw der GT (Name war E***) aus meinem Zug eine Fähnrichschülerin geehelicht, beide in Uniform. Da beide später Fähnrich wurden und als Küchenleiter ausgebildet waren weis ich nicht ob die Ehe gut gelaufen ist. Da in der Regel keine Einheit 2 Küchenleiterplanstellen/Fähnrich hatte. nach dem Studium habe ich auch nichts mehr von den beiden gehört.



EDIT Admin Rainman2: Bitte keine Klarnamen verwenden!


"Noch schlauer als der Fähnrich ist nur der Oberfähnrich" - Oberfähnrich Dygallo , "die 9. Kompanie"


zuletzt bearbeitet 19.07.2013 10:30 | nach oben springen

#26

RE: Hochzeit während der Dienstzeit in Uniform ( der GT )

in Mythos DDR und Grenze 19.07.2013 12:04
von schulzi | 1.763 Beiträge

Zitat von Grenzgänger im Beitrag #20
.. etwas zum Thema:
Das mit den finanziellen Zuwendungen hat es schon gegeben - eine Freundin hat (dann ausgerechnet auch noch) am 18. August 1977 (Thälmanns Geburtstag) ihren O. geheiratet.
Sie hatte alle Voraussetzungen für eine gut wirtschaftende Hausfrau - wenn es was (fast) umsonst gab, war sie dabei. Wieviel es war, hat sie nicht gesagt - sie schien aber zufrieden damit.
Und ihr Vater als Direktor einer Schule hat ihr sicher auch zugeraten..
Ihr Mann war Uffz. beim WRFD und hat gern in Uniform die Zeremonie mitgemacht - Bedingung war wohl noch, dass ein Foto in der Lokalpresse veröffentlicht werden durfte.
Wegen des positiven Images..

Siggi

Ich bin zwar nicht neugierig aber was ist WRFD den "Wasserrettung für Damen"wird es wohl kaum sein.


nach oben springen

#27

RE: Hochzeit während der Dienstzeit in Uniform ( der GT )

in Mythos DDR und Grenze 19.07.2013 13:19
von Grenzgänger (gelöscht)
avatar

..entschuldige bitte, Schulzi ...hatte es als "feste wendung" vorausgesetzt - Wachregiment „Feliks Dzierzynski“..
.. aber deine Intuition ist auch nicht schlecht

OT: es wären auch noch die "WaffenReiniger (im) FrontDienst" denkbar ... so im Zuge der Dienstleistungsgesellschaft und des Outsourcings wer weiss?

Siggi


nach oben springen

#28

RE: Hochzeit während der Dienstzeit in Uniform ( der GT )

in Mythos DDR und Grenze 19.07.2013 13:40
von Heckenhaus | 5.147 Beiträge

Meine erste Hochzeit, inzwischen hab ich drei hinter mir, fiel um die Zeit des Bergfestes. Es gab Sonderurlaub, wie es sich gehört,
keine Zivilerlaubnis, was klar war.

Aber da meine erste Amtshandlung in jedem Urlaub die gewesen ist, die Uniform runter vom Körper und im Schrank verstauen,
war es zur Hochzeit nicht anders.

Und so wurde geheiratet ganz schlicht im dunklen Anzug, wie es sich gehört.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#29

RE: Hochzeit während der Dienstzeit in Uniform ( der GT )

in Mythos DDR und Grenze 19.07.2013 14:03
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Lutze im Beitrag #17
[quote=Grenzwolf62|p274134]Schön mit weißer Fliege vor 31 Jahren, hielt sogar 18 Jahre, nicht die Fliege


sind deine Hochzeitsfotos in schwarz/weiß?,
meine sind es noch
Lutze


Selbstverfreilich schwarzweiß, hat die alte Dorffotografin noch mit so einem alten Kasten mit Platten gemacht
@silberfuchs, die Rotzbremsen waren halt mal schwer in Mode

Übrigens, hatte es von Kindesbeinen an mehr mit Anzug als mit Uniform


zuletzt bearbeitet 19.07.2013 14:16 | nach oben springen

#30

RE: Hochzeit während der Dienstzeit in Uniform ( der GT )

in Mythos DDR und Grenze 19.07.2013 14:47
von schulzi | 1.763 Beiträge

Zitat von Grenzgänger im Beitrag #27
..entschuldige bitte, Schulzi ...hatte es als "feste wendung" vorausgesetzt - Wachregiment „Feliks Dzierzynski“..
.. aber deine Intuition ist auch nicht schlecht

OT: es wären auch noch die "WaffenReiniger (im) FrontDienst" denkbar ... so im Zuge der Dienstleistungsgesellschaft und des Outsourcings wer weiss?

Siggi


Hättest Du doch gleich sagen können das er bei Felix war, ist doch zumindest für mich keine Schande


zuletzt bearbeitet 19.07.2013 14:52 | nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 31 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 264 Gäste und 22 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558382 Beiträge.

Heute waren 22 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen