#21

RE: Wann wird Deutschland Atomwaffenfrei ?!?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 28.06.2013 21:09
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #17
Ja mir ging es eher um die Waffenarten. Atomraketen gibt es m.W. hier auch nicht mehr. "Nur" noch B-61. Freifallende Bomben, die man vom Flugzeug aus abwirft.


Na da bin ich doch echt beruhigt, vor allem wenn man "Taktische" zu "strategisch" freifallend gleitend Steuerbare modernisiert.

"...Bei der Modernisierung der B61 sollen vier bisherige Typen ("Mod") der Bombe - 3, 4, 7 und 10 - zu einer neuen zusammengefasst werden, der B61 Mod. 12. Ein wesentlicher Bestandteil ist ein neues Heckteil mit steuerbaren Flossen: Es soll der B61, von der in Europa derzeit 160 bis 200 Stück stationiert sind, zu bisher ungekannter Präzision verhelfen....
Die neue B61-12 soll mit vier Gefechtsköpfen bestückbar sein, die über eine Sprengkraft von 0,3 bis 45 Kilotonnen TNT verfügen. Zum Vergleich: Die Hiroshima-Atombombe besaß eine Sprengkraft von etwa 15 Kilotonnen. "Die neue B61-12 kann militärisch den gleichen Schaden anrichten wie eine B61 Mod. 7 mit einem 360-Kilotonnen-Sprengkopf", meint Kristensen.....

...Während diese Bedenken eher für die B61-12 mit dem größten Gefechtskopf mit 45 Kilotonnen Sprengkraft gelten, könnte eine weitere beachtliche Gefahr von den Versionen mit den kleinsten Sprengköpfen von 1,5 oder nur 0,3 Kilotonnen ausgehen. "Sie eröffnen neue Möglichkeiten, kleinere Sprengkräfte für Missionen einzusetzen", sagt Kristensen. Der größte Vorteil sei der geringere radioaktive Fallout. "Druck- und die Hitzewelle liegen näher am Ziel, man braucht weniger Sprengkraft und hat einen geringeren Fallout - ein Nuklearangriff wird dadurch sauberer."..."

http://m.spiegel.de/wissenschaft/technik....48572450,d.Yms


zuletzt bearbeitet 28.06.2013 23:47 | nach oben springen

#22

RE: Wann wird Deutschland Atomwaffenfrei ?!?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 28.06.2013 21:21
von Kurt | 933 Beiträge

Zitat von PF75 im Beitrag #14
Die Atomwaffen werden sicherlicherst verschwinden wenn die linken an die Macht kommen sollten,denn weder unsere Christen noch die Sozis werden es wagen sich mit den USA anzulegen.
Vorausstzung wäre natürlch ein Austritt aus der NATO;aber ob das geduldet würde da bin ich skeptisch(würden vieleicht eine "deutschen Frühling" bekommen)


Hallo PF75,

Mit Sicherheit! Dann werden auch hier "Freiheitskämpfer"/"Rebellen" einsickern, welche die Demokratie wiederherstellen.

Gruß, Kurt


nach oben springen

#23

RE: Wann wird Deutschland Atomwaffenfrei ?!?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 28.06.2013 21:56
von DoreHolm | 7.676 Beiträge

Zitat von Kurt im Beitrag #22
Zitat von PF75 im Beitrag #14
Die Atomwaffen werden sicherlicherst verschwinden wenn die linken an die Macht kommen sollten,denn weder unsere Christen noch die Sozis werden es wagen sich mit den USA anzulegen.
Vorausstzung wäre natürlch ein Austritt aus der NATO;aber ob das geduldet würde da bin ich skeptisch(würden vieleicht eine "deutschen Frühling" bekommen)


Hallo PF75,

Mit Sicherheit! Dann werden auch hier "Freiheitskämpfer"/"Rebellen" einsickern, welche die Demokratie wiederherstellen.

Gruß, Kurt


Ich glaube, dazu hatten wir auch schon mal in einem anderen Thread geschrieben, über die Reaktion von konservativen Kreisen bei einer realen und bevorstehenden Regierungsbildung durch linke Parteien, also rot/dunkelrot oder gar nur dunkelrot. Putsch, Staatsstreich, Bürgerkrieg, politische Morde, alles ist dann möglich in unserem ach so demokratischen Staat. Aber diese Reaktionen der Reaktion werden viel früher einsetzen und nicht erst, wenn ein entsprechendes Wahlergebnis vorliegt. Aber das war nun wieder ein bischen OT, passte aber zu Kurt´s Beitrag. Es werden jetzt einige sicher empört rufen, das wird NIE, NIE, NIE passieren, so starke linke kräfte, aber wie heißt es so schön: Man soll nie NIE sagen. Kommt alles auf sich entwickelnde Situationen an, dann werden die Massen unberechenbar.



Kurt hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#24

RE: Wann wird Deutschland Atomwaffenfrei ?!?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 28.06.2013 23:37
von EK82I | 869 Beiträge

Die Rolle rückwärts der Regierung zu diesem Thema ist schon ein starkes Stück. Will da jemand auch eine Hand ans Köfferchen bekommen? Leider wird das zu regierende Volk hierzu nicht mit einbezogen.Dieses Beispiel lehrt mal wieder,traue niemanden über den Weg,egal was er sagt.Ich beziehe mich jetzt nur auf die Verantwortlichen,die diesen "Umschwung" zu verantworten haben.


nach oben springen

#25

RE: Wann wird Deutschland Atomwaffenfrei ?!?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 29.06.2013 00:19
von Rostocker | 7.715 Beiträge

Gute Titelüberschrift--Wann wird Deutschland Atomwaffenfrei?
Wahrscheinlich erst,wenn Deutsche Politiker.Den Spruch auf den angefügten Bild kapiert haben.Im übrigen,gilt für alle Staaten und deren Politiker,die im Besitz von Atomwaffen sind.
PS: Gehe nun längsseits in die Koje--Rostocker

Angefügte Bilder:
IMG_0070.jpg

Bugsy hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: Wann wird Deutschland Atomwaffenfrei ?!?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 29.06.2013 22:38
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #1
Ich hatte ja schon mal in einem früheren Thread , über den Abtransport der sowjetischen Atomraketen aus Ostdeutschland im Jahre 1991 ,berichtet .
Nicht so in den Gebieten der alten BRD . Dort lagern noch Atomminen und Atombomben . Stellvertrtend ist hier der Fliegerhorst Büchel in Rheinland Pfalz zu nennen.


Es ist in Deutschland der einzige Standort wo noch Atomwaffen sind. Etwa 20 Raketen mit 36 fachen Sprengkraft von Hiroshima. Was sie hier noch machen? Keine Ahnung. Wie ich gelesen habe sollen sie umgerüstet werden. Lg glasi



zuletzt bearbeitet 29.06.2013 22:39 | nach oben springen

#27

RE: Wann wird Deutschland Atomwaffenfrei ?!?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 30.06.2013 10:15
von Uleu | 527 Beiträge

Nee, nee so einfach Kernwaffen raus aus Deutschland ist nicht. Was soll denn die BW dann mit den teuren Trägermitteln machen ? Wer soll denn die BW und Deutschland noch ernst nehmen, wenn sie nicht militärisch als Kernwaffenmacht gelten würden ? Ihr macht es Euch zu einfach, es geht hier um das internationale Ansehen der Bundesrepublik.


" Die geheime Aufklärung ist ein Dienst, der nur Herren vorbehalten ist " ( Oberst Nicolai, Leiter der dt. Militäraufklärung im 1. WK )
nach oben springen

#28

RE: Wann wird Deutschland Atomwaffenfrei ?!?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 30.06.2013 11:23
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von Uleu im Beitrag #27
Nee, nee so einfach Kernwaffen raus aus Deutschland ist nicht. Was soll denn die BW dann mit den teuren Trägermitteln machen ? Wer soll denn die BW und Deutschland noch ernst nehmen, wenn sie nicht militärisch als Kernwaffenmacht gelten würden ? Ihr macht es Euch zu einfach, es geht hier um das internationale Ansehen der Bundesrepublik.

Hallo Uleu. Du weißt schon das das nicht unsere Atomwaffen sind.



nach oben springen

#29

RE: Wann wird Deutschland Atomwaffenfrei ?!?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 30.06.2013 11:25
von Schmiernippel | 244 Beiträge

Zitat von Uleu im Beitrag #27
Nee, nee so einfach Kernwaffen raus aus Deutschland ist nicht. Was soll denn die BW dann mit den teuren Trägermitteln machen ? Wer soll denn die BW und Deutschland noch ernst nehmen, wenn sie nicht militärisch als Kernwaffenmacht gelten würden ? Ihr macht es Euch zu einfach, es geht hier um das internationale Ansehen der Bundesrepublik.


Seit wann wird ein Land nach dem Besitz von Atomwaffen im internationalen Ansehen bewertet?
Armes Deutschland, arme europäische Staatengemeinschaft. Ist Deutschland nicht Mitglied der NATO? Und besitzt die NATO nicht noch genug Atomwaffen?



nach oben springen

#30

RE: Wann wird Deutschland Atomwaffenfrei ?!?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 30.06.2013 11:30
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von Schmiernippel im Beitrag #29
Zitat von Uleu im Beitrag #27
Nee, nee so einfach Kernwaffen raus aus Deutschland ist nicht. Was soll denn die BW dann mit den teuren Trägermitteln machen ? Wer soll denn die BW und Deutschland noch ernst nehmen, wenn sie nicht militärisch als Kernwaffenmacht gelten würden ? Ihr macht es Euch zu einfach, es geht hier um das internationale Ansehen der Bundesrepublik.


Seit wann wird ein Land nach dem Besitz von Atomwaffen im internationalen Ansehen bewertet?
Armes Deutschland, arme europäische Staatengemeinschaft. Ist Deutschland nicht Mitglied der NATO? Und besitzt die NATO nicht noch genug Atomwaffen?

Wir haben keine.. Wir haben keine Einfluß drauf. Sie liegen nur rum. Im warsten Sinne des Wortes.



nach oben springen

#31

RE: Wann wird Deutschland Atomwaffenfrei ?!?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 30.06.2013 11:32
von GZB1 | 3.286 Beiträge

Nun evtl. doch, ohne Trägermittel keine Wirkung! Und umgekehrt!


zuletzt bearbeitet 30.06.2013 11:32 | nach oben springen

#32

RE: Wann wird Deutschland Atomwaffenfrei ?!?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 30.06.2013 11:47
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #1
Ich hatte ja schon mal in einem früheren Thread , über den Abtransport der sowjetischen Atomraketen aus Ostdeutschland im Jahre 1991 ,berichtet .
Nicht so in den Gebieten der alten BRD . Dort lagern noch Atomminen und Atombomben . Stellvertrtend ist hier der Fliegerhorst Büchel in Rheinland Pfalz zu nennen.



Gab ja Leute die sich in der DDR angeblich nur für einen Aufruf zur Abrüstung von Kernwaffen entlassen und verhaften ließen, kannste ja mal da anfragen wie weit deren Bestrebungen zwischenzeitlich gediehen sind. Haben sie doch sicher ernst gemeint damals.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#33

RE: Wann wird Deutschland Atomwaffenfrei ?!?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 30.06.2013 11:52
von Rostocker | 7.715 Beiträge

Zitat von Uleu im Beitrag #27
Nee, nee so einfach Kernwaffen raus aus Deutschland ist nicht. Was soll denn die BW dann mit den teuren Trägermitteln machen ? Wer soll denn die BW und Deutschland noch ernst nehmen, wenn sie nicht militärisch als Kernwaffenmacht gelten würden ? Ihr macht es Euch zu einfach, es geht hier um das internationale Ansehen der Bundesrepublik.
Also wenn ich es so betrachte und ich spinne mal etwas.
Steht ein Land was über Atomwaffen auf sein Territorium verfügt,international hoch im Ansehen. Und nun kommt es.Dann ist es ja auch richtig,wenn sich der Iran oder Nordkorea Atomwaffen zulegt .Um nicht aus der Stärke des anderen heraus erpressbar zu werden,um somit internationales Ansehen zu bekommen.Nach den Motto,gleiches Recht für alle.
Aber wie schon gesagt,nicht ernst nehmen.


nach oben springen

#34

RE: Wann wird Deutschland Atomwaffenfrei ?!?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 30.06.2013 12:18
von Kurt | 933 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #32
Zitat von Fritze im Beitrag #1
Ich hatte ja schon mal in einem früheren Thread , über den Abtransport der sowjetischen Atomraketen aus Ostdeutschland im Jahre 1991 ,berichtet .
Nicht so in den Gebieten der alten BRD . Dort lagern noch Atomminen und Atombomben . Stellvertrtend ist hier der Fliegerhorst Büchel in Rheinland Pfalz zu nennen.



Gab ja Leute die sich in der DDR angeblich nur für einen Aufruf zur Abrüstung von Kernwaffen entlassen und verhaften ließen, kannste ja mal da anfragen wie weit deren Bestrebungen zwischenzeitlich gediehen sind. Haben sie doch sicher ernst gemeint damals.


Feliks, diese Leute haben ja nur heldenhaft gegen die bösen Atomwaffen auf dem Boden der DDR gekämpft. Gegen die guten Atomwaffen in Büchel würden sie nie die Stimme erheben.

Wie heißt es doch? "Wessen Brot ich esse, dessen Lied ich singe."


nach oben springen

#35

RE: Wann wird Deutschland Atomwaffenfrei ?!?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 30.06.2013 12:26
von Fritze (gelöscht)
avatar

@Kurt ,so sarkastisch darfst Du das nicht sehen ! Die Leute sind halt nur in der Demokratie angekommen !


Kurt hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#36

RE: Wann wird Deutschland Atomwaffenfrei ?!?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 30.06.2013 12:27
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von Kurt im Beitrag #34
Zitat von Feliks D. im Beitrag #32
Zitat von Fritze im Beitrag #1
Ich hatte ja schon mal in einem früheren Thread , über den Abtransport der sowjetischen Atomraketen aus Ostdeutschland im Jahre 1991 ,berichtet .
Nicht so in den Gebieten der alten BRD . Dort lagern noch Atomminen und Atombomben . Stellvertrtend ist hier der Fliegerhorst Büchel in Rheinland Pfalz zu nennen.



Gab ja Leute die sich in der DDR angeblich nur für einen Aufruf zur Abrüstung von Kernwaffen entlassen und verhaften ließen, kannste ja mal da anfragen wie weit deren Bestrebungen zwischenzeitlich gediehen sind. Haben sie doch sicher ernst gemeint damals.


Feliks, diese Leute haben ja nur heldenhaft gegen die bösen Atomwaffen auf dem Boden der DDR gekämpft. Gegen die guten Atomwaffen in Büchel würden sie nie die Stimme erheben.

Wie heißt es doch? "Wessen Brot ich esse, dessen Lied ich singe."

Ich bin der Meinung sie sollten abgezogen werden. Sie erfüllen für uns keinen Zweck mehr.Der Typ ist aus dem Jahre 1968 und total veraltet.Sie sollen aber für 4 Milliarden Dollar modernisiert werden. Das soll bis zum Jahr 2023 geschehen. Ob sie dann immer noch in Deutschland liegen steht noch nicht fest. Angeblich sollen sie in ganz Europa verteilt werden.



nach oben springen

#37

RE: Wann wird Deutschland Atomwaffenfrei ?!?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 30.06.2013 13:17
von Ari@D187 | 1.989 Beiträge

Zitat
Wann wird Deutschland Atomwaffenfrei ?!?


Mal einlesen und drüber nachdenken.

http://www.eur.army.mil/

Ari


Scheint es auch Wahnsinn, so hat es doch Methode...
nach oben springen

#38

RE: Wann wird Deutschland Atomwaffenfrei ?!?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 30.06.2013 13:22
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D. im Beitrag #32

Gab ja Leute die sich in der DDR angeblich nur für einen Aufruf zur Abrüstung von Kernwaffen entlassen und verhaften ließen, kannste ja mal da anfragen wie weit deren Bestrebungen zwischenzeitlich gediehen sind. Haben sie doch sicher ernst gemeint damals.


Feliks, jetzt bin ich sprachlos Sind alle entlassen worden, die am 25.10.1983 im Palast der Reublik geklatscht haben als Udo Lindenberg folgendes in des Saal rief:

"Nirgendwo wollen wir auch nur eine einzige Rakete sehen: keine Pershing und keine SS 20!"

http://www.udo-lindenberg.de/panikradio_...laeum.71045.htm

War das nicht eine FDJ - Friedensveranstaltung

LG von der grenzgaengerin


Schuddelkind hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#39

RE: Wann wird Deutschland Atomwaffenfrei ?!?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 30.06.2013 15:07
von Schuddelkind | 3.505 Beiträge

Zitat von Lebensläufer im Beitrag #20
Was, wo liegen hier bei wem die "Nerven blank?" Mensch Harzwanderer, das ist deutscher Realrealismus oder was bist du denn für Einer....Harz West oder Harz Ost?

Lebensläufer


Spielt das eine Rolle?


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#40

RE: Wann wird Deutschland Atomwaffenfrei ?!?

in Reste des Kalten Krieges in Deutschland 30.06.2013 19:27
von Harzwanderer | 2.921 Beiträge

Welcher Harz? Beide Seiten natürlich, deswegen ja der Name.

Ansonsten sind diese alten Atombomben nichts, was Russland den Schlaf raubt. Die sind ständig unter amerikanischem Verschluss und die Deutschen kommen dort nicht alleine ran, ohne US-Freigabe. Beide Supermächte haben viel mehr und viel "bessere" A-Bomben und A-Raketen. Besonders die auf U-Booten sind wechselseitig viel mehr gefürchtet und können mit sehr viel kürzerer Frühwarnzeit direkt vor den Küsten abgefeuert werden.
Die angeblich rund 20 frei fallenden Atombomben in Deutschland sind eher Politik-Folklore aus dem Kalten Krieg. Die Trägermittel sind Tornados, die auch nicht stealthy oder sonst das Neueste wären. Die Aufgeregtheit hierzu ist deshalb unangebracht. Die Russen regen die Dinger jedenfalls nicht auf.

Was neu ist, dass dieser alte A-Bombentyp jetzt wohl grundsätzlich auch steuerbare Leitwerke als Nachrüstsatz bekommen soll. Nicht unbedingt auch die in Deutschland. Wie bei den konventionellen Smart Bombs. Damit könnte man theoretisch genau eine Bunkertür oder einen Schornsteinschacht treffen und die Bombe in sonst sehr stark geschützte Objekte reinwerfen. Mit dieser Atombombe regelbarer "geringer" Leistung könnte man selbst einen gehärteten Bunker so komplett zerstören.
Damit hätte man eine neue Waffenform oberhalb herkömmlicher Sprengstoff-Bomben und unterhalb klassischer A-Bomben. In der Tat wäre zu befürchten, dass die Hemmschwelle zum Einsatz, sagen wir mal gegen eine Chemiewaffenfabrik oder eine Plutoniumfabrik, sinken könnte. Das wären aber Szenarien nicht für Kriege der Supermächte untereinander, sondern eher gegen isolierte Regime mit Atomplänen und einzelne Schläge gegen deren Schlüsselinfrastruktur. Eigentlich nichts was die US-Bomben in D betrifft.


nach oben springen



Besucher
6 Mitglieder und 27 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 675 Gäste und 47 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556928 Beiträge.

Heute waren 47 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen